Sinn und Zweck des Quartz-Lock

D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Komisch....seit 17 Monaten hab ich meine TT mit Quartz-Lock und irgendwie erscheint mir dieses Feature unsinnig. Bis auf das Einstellen der Originalgesch. auf Knopfdruck bringt mir das ganze nix. Das kann ich doch auch mit dem Rasterpunkt am Pitchregler und/oder der Leuchtdiode, wenn ich +-0 erreicht hab. Und fürs Mixing brauch ich´s eh nisch.
Nutzt ihr dieses Teil auch für was anderes?? :rolleyes:
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Bei TTs ohne Rastpunkt macht es durchaus einen Sinn. Man bedenke, dass vorallem das "Original" 1210 MKII eigentlich ein HiFi Plattenspieler ist. Genau dafür ist der Quarzlock gedacht. Benutzen tue ich den, wenn ich Platten (vorallem Alben) einfach nur höre und nicht mixe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
ja aber dafür kann ich ja auch den pitch auf 0 setzten.

udn auch wenns nicht genau 0 sind, is eh fast nix hörbar.
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Okay, nen Rastpunkt hab ich ja nicht, aber dafür ne LED und wenn man keinen Vergleichtrack hat, hört man den Unterschied von 0,1% oder weniger nicht raus.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Mag sein, aber ich hau einfach auf die Taste (1210 M3D) und gut is. Fürs DJing mag das überflüssig sein, aber aus HiFi Sicht ist das durchaus praktisch.
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Die Dj Turntables haben das Knöpfchen bestimmt nur noch als einfaches Feature, damit sie in der Auflistung der Technischen "Highlights" einen Stichpunkt mehr aufweisen können ;)

Hört sich doch immer gut an, wenn da steht "Mit Quarz Lock" :p

mfg
 
D

DjPhil

Well-known member
Mitglied seit
15 Feb 2004
Beiträge
72
Reaktionen
0
Ort
Merseburg / früher Heilbronn
hat folgenden Vorteil:
Du hast ne Patte gepitcht, sagen wir mal so 4-5%. Bei manchen Scheiben hört sich das schon grausam an, bei anderen nicht. Prob ist, wenn du dran rumdrehst, etc merkst du den "Koontrast" irgendwann nimmer.... somit kannst du wenn die Platte eingepitcht ist n direkten vergleich amchen ob sich das ganze wirklich sco schlimm anhört.... naja, also ICH habs noch nie gebraucht.....

zum aufnehmen kannstes auch nehmen, aso wenn du deine Scheiben auf den rechner ziehen willst oder so...


naja, ist ungefähr ein feature wie wenn bei deinem PC der Monitor beim ausschalten von alleine aus geht... au net nötig, weils ein Schalterdruck wär dann wär er auch aus.... blöder vergleich...

Fazit: Mit viel fantasie findest du irgend n anwendungszweck....

Im Hifi Bereich sicherlich praktisch, aber n 1210er als Hifiplayer? naja, ich weiss ja nicht.... dann lieber n "automatischen" turni, falls man nebenher einpennt, dass die Nadel nicht die ganze nacht auf der Endlosrille bleibt ;)
 

Ähnliche Themen

Ciacomix
Antworten
0
Aufrufe
4K
Ciacomix
Ciacomix
 
Oben