SL-1210MK2 - Schrauben u.ä.

Markus333

New member
Mitglied seit
17 Mrz 2020
Beiträge
4
Hallo liebe Forumsgemeinde,
bin neu hier, also mal schönen Gruß an alle alte (und junge) Hasen.

Habe mir vor einigen Tagen 2 sehr pflegebedürftige 1210MK2 aus einer Versteigerung geschossen - die Disko musste leider Konkurs anmelden. Naja, zumindest für mich was Positives, ich sag mal besser nicht, was ich für die beiden bezahlt habe....;)
Den beiden sieht man an, dass es richtige Arbeitspferde waren, dürften dort ca. 30 Jahre gestanden haben.
Also mal an's Werk gegangen - Grundreinigung, beide Pitches getauscht, Höhenverstellung Tonarm wieder gängig gemacht, "Kontakte ableckende DJ's" verflucht, und vieles mehr.
So, jetzt fehlt mir nur mehr die Nadelbeleuchtung, die ist bei einem völlig hinüber (Gummi nur mehr in Einzelteilen vorhanden), völlig versifft (Bier, Cola, DJ Körperflüssigkeiten), Lampe defekt. Schaffbar, aber Tips bez. LED Umbau gerne willkommen (Teile woher, Gummi woher).

Ich scheiter jedoch an sehr basalen Dingen, da bräuchte ich dringend Eure Hilfe.....Es dürften sich schon mehrere Enthusiasten auf das Innenleben der Dreher gestürzt haben und dabei nahezu ALLE Schrauben so richtig "abgenudelt" haben - manche musste ich sogar aufbohren oder schlitzen, um sie noch rauszubekommen. Wenn ich mir die Preise der O-Schrauben und deren Verfügbarkeit ansehen, bekomme ich Kopfweh. Also wer mir sagen kann, wo ich baugleiche Schrauben bekomme, das wäre sehr hilfreich. Leider komme ich aufgrund der mom. Situation in kein Fachgeschäft, daher muss ich online bestellen. Also wer mir hier einen Tip geben könnte, das wäre super.

Mit schönen Grüßen aus Tirol

Markus333
 

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.821
Ort
Oberhausen
Hallo und willkommen im Forum,

welche der Schrauben sind denn hinüber?
 

Markus333

New member
Mitglied seit
17 Mrz 2020
Beiträge
4
Hallo Patrick,

danke für Dein Wilkommen.
So, habe mal eine Bestandsaufnahme gemacht, was noch gut ist und welche Schrauben in Summe bei beiden Drehern getauscht werden müssten (Beschreibung - Nummer EX-Zeichnung - Teilenummer - Menge)


Befestigung Tonarm Bodenblech - N40 - XSN3+6BVS - 4
Befestigung Tonarm komplett - N13 - XSN3+10S - 6
Lampenunit Befestigung - N6 - XTV3+8BFN - 3
Kunststoffabdeckung Oberteil Teller - N1 - XTN3+8BFZ - 6
Bodenschraube lang - N2 - SFXGQ20-02 - 5
Bodenschraube kurz - N3 - XTN3+8B - 8
Bodenwanne - N4 - XWG3 - 5

Wahnsinn - sieht für mich so aus, als wäre hier mit einem Akkuschrauber mit nicht passendem Bit gearbeitet worden. Kopfschüttel...

Wäre super, wenn Du hier Referenzen bzw. normierte Bezeichnungen hättest, damit ich die Dinger bei einem Schraubendealer bestellen kann. Oder ähnlich.

schöne Grüße
Markus333
 

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
1.826
Wäre super, wenn Du hier Referenzen bzw. normierte Bezeichnungen hättest, damit ich die Dinger bei einem Schraubendealer bestellen kann.
Versuche es doch mal selber.
Wichtig ist, ob die Schrauben eine Millimeter oder Zoll-Steigung haben.
Bei Millimeterschrauben kanst Du den Durchmesser bestimmen, dann setzt Du ein "M" davor.
Dann kannst Du noch die Länge messen und den passenden Kopf bestimmen (z.B. Senkkopf, Flachkopf, Linsenkopf).
Fertig ist die normierte Bezeichnung.
Bei Zollschrauben ist es genauso nur dass die Angaben entsprechend im amerikanischen Maßstab angegeben werden.
Im Zweifelsfall konsultiere Wikipedia oder die dort angeführten Links oder google mal.
Ich habe z.B. mit "Technics Schrauben" sofort dieses Set gefunden.
Die dort abgebildeten Schrauben sind eher wie Holzschrauben als Maschinenschrauben vom Gewinde her, daher gehe ich davon aus, dass sie in Plastik reingeschraubt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.821
Ort
Oberhausen
Das ist eben das Problem, wenn man billiges abgenudeltes Equipment aus dem Club kauft. Oft kann man damit nicht mehr viel anfangen, bzw. entpuppt sich der vermeintliche Schnapper als großes Problem bei der Reparatur.

Soll nicht böse gemeint sein, sondern eher als Hinweis.

Ich habe mal zwei CDJ 2000 für 750Euro aus einem Club gekauft. Erstmal waren die so versifft, dass ich mehrere Stunden damit verbracht habe, sie zu reinigen. Also komplett zerlegt und ab ins Spülbad. Dann Ersatzteile bestellt und eingebaut. Am Ende lag ich bei knapp 1350Euro, die ich komplett investiert habe. Für diesen Preis hätte ich auch gleich zwei gute Gebrauchte kaufen und die Zeit für andere Dinge nutzen können.

Zu den Schrauben:

Ich schaue mal nach, was es da gibt.
 

Markus333

New member
Mitglied seit
17 Mrz 2020
Beiträge
4
@Netwizard
Du hast recht, den Durchmesser und die Länge und den Kopf zu bestimmen ist nicht so der Akt. Nur bei der Gewindesteigung hänge ich. Keine Ahnung wie ich die mit einer Schublehre bestimmen kann. Sind alle "Blechschrauben", die ich benötige, Schrauben mit Zollgewinde - wenn ja, welches? Bin ja nicht aus dem technisch Fach, daher für mich eher Risiko, da was völlig Falsches zu bestellen.

@Patrick
Tja, da hast du recht. Aber ich wollte ja ein Projekt, daher war mir schon von Anfang an klar, was auf mich zukommt. Macht echt Spaß. Habe die Dreher um 420 Euro bekommen inc. Concord Pro. Was soll ich da machen? Einem Hund kann man ja auch keine Wurst vor die Nase halten und dann verlangen, er soll aufhören zu sabbern.... :) Mit allen Teilen ect. werde ich für beide Dreher auf ca. 800 kommen. Einer ist dann für meine Tochter, einer für mich als schöne HiFi Grundlage im Wohnzimmer (natürlich dann ohne Concorde). Die "Club Patina" stört mich überhaupt nicht, gefällt mir sogar. Kurz: mir geht es um den Spaß an der Freude. Danke nochmal für*s "Schraubenchecken".

Cu
Markus333
 

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
1.826
Ich nehme immer eine Mutter mit Millimetergewinde und wenn ich die Schraube reindrehen kann ist es eine normale, wenn es nicht geht nehme ich an, es ist Zoll.
Das mit Corona ist echt doof, sonst könntest Du einfach mit den Mustern in eine Schraubenhandlung gehen...
Sollte aber alle autzutreiben sein, ist halt die Frage mit wieviel Aufwand und wie teuer.
Das von mir verlinkte eBay-Set bringt anscheinend nichts?
Kannst ja mal ein Foto von den benötigten Schrauben posten.
Gäbe es eine Möglichkeit über die google Bildersuche was zu finden? Ich habe das noch nie ausprobiert...
 

Markus333

New member
Mitglied seit
17 Mrz 2020
Beiträge
4
@Netwizard
danke für Links - bei den Schrauben bin ich mir mit den Feingewindeschrauben sicher, dass ich das hinbekomme. Bei den Schrauben mit "steilem" Gewinde kann ich leider auch mit der Anleitung eher wenig anfangen. Aber eigentlich könnte ich es ja wirklich mal versuchen - wenn ich die falschen Schrauben geliefert bekomme, habe ich halt ein paar Euronen versenkt. Der Link zu Technics Bucht Set ist leider für einen anderen Dreher.

Die momentane Situation geht mir echt voll auf den Zeiger. Habe auf Halbtags umgestellt um die Firma zu entlasten. Leider kann ich weder eine Schraubenhandlung, einen Baumarkt noch einen Gartenfachmarkt aufsuchen. Mein Dreher sauber und funktionsfähig - nur etwas schlampig zusammengesteckt, ready to be fired aber noch nicht ganz fertig. Mein Rasen tip-top, meine Hecke, tip-top, aber die neuen Pflänzchen kann ich mir selber hochzüchten.

Google Bildersuche....noch nie versucht. Mach' ich.
 

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
1.826
Ist mir schon klar, dass es um ein ganz anderes Modell geht aber Technics bleibt Technics und möglicherweise verwendet die Firma die gleichen Schrauben für mehrere Modelle.
Das wäre zumindest von der Warenwirtschaft her effizient. Da Du ja die benötigten Schrauben vor Dir hast kannst Du sie ja mit dem Artikelbild vergleichen und naja, wenn es passend aussieht wird es wohl passend sein. Wie gesagt poste doch mal ein Foto von den benötigten Schrauben, vielleicht erkennt jemand eine von der er weiß wo man sie bestellen kann.
 
Oben