slipmats rutschen zusehr!

_BG

_BG

Chemnitzer ;)
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
168
Reaktionen
2
grüße leutz

ich habn kleines problem mit meinen slipmats...wenn ich bissel scratchn übn will... und ich das dann versuche...finde ich das die slipmats zusehr rutschn...die platte brauch dann immer ewig eh sie wieder richtig anläuft!

nun meine frage:

kann man was dagegen machen? oder gleich andere slipmats holen?

mfg BG
 
Zuletzt bearbeitet:
Lanc

Lanc

Chronisch gelangweilt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
137
Reaktionen
3
Ort
Köln
Hmm...meine rutschen zu wenig.....

Was hast du für Turntables?
Hast du mal versucht die Platten etwas anzuschubsen bevor du sie loslässt?



mfG

LanC

P.s.: is datt bei euch auch so heiss?! :eek:
 
_BG

_BG

Chemnitzer ;)
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
168
Reaktionen
2
ich hab nen technics mk5...der plattenteller läuft ja..aber die slipmats brauchn dann zulange um wieder gripp zubekommen um sich mit zudrehen =(

joa hab ich schon versucht aber das is irgendwie komisch^^...klingt auch meist net so dolle

ps: naja es könnte wärmer sein :p
 
A

AnalogitaL

nordstern.
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
110
Reaktionen
8
Was hast Du denn für welche? Versuch's mal mit dickeren Filz-Mats. Ich hab' mir auch mal Sicmats gekauft und mich geärgert.
 
_BG

_BG

Chemnitzer ;)
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
168
Reaktionen
2
ich hab die standart slipmats die beim technics dabei warn...
 
kayi

kayi

BedroomAfterhourResident
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
91
Reaktionen
16
Ort
bar morphine
Ich schmeiss mal mein Anliegen hier mit rein :)

Bei mir ist leider eher so, dass die Slipmats ziemlich unrutschig sind. Habe sowohl selbstbedruckte als auch die Standard Technics Mats. Was interessant ist, das eine TimecodeVinyl extrem rutschig ist, mit der kann man einen Backspin machen wie es sich gehört :D Ich habe herausgefunden, dass es daran liegt, dass die Platte zur Mitte hin mimimal gewölbt ist, und so natürlich viel weniger Auflagefläche hat. Dreht man sie um, ist der Effekt umgekehrt, da dann das gesamte Gewicht auf den Drehmomentstarken Rändern liegt (ist das richtig ausgedrückt? :) )

@ Threadersteller: Vielelicht ist das ja bei dir auch der Fall?

Ich finde das eigentlich gar nicht so schlecht, weil im Normalzustand, also bei gerade Platten wie es sich gehört, muss ich bei beiden Mats schon viel Druck ausüben. Nachtteil bei so leichtgängigen Mats ist natürlich, dass die Nadeln bei zu ruppigem Scratchen, und vor allem beim ersten Anfassen gerne mal springen.

Es gibt doch diese tollen Tutorial Videos von dem verrückt freundlichen Engländer bei Youtube. Da sagt er ja auch wie sich ne gute Slipmat zu verhalten hat: bei nem Backspin sollte die Platte schon so 2 Sekunden lang drehen und dann erst zum Stillstand kommen. Bei meinen Mats geht das wie gesagt nur mit der einen gewölbten Platte, die andere stehen in unter einer Sekunde.

Weiß jemand Rat?

Meine "Hardware": < Teller, Technics Gummi, Folie, Slipmat, Platte < :D
 
SickBoyCuntcoat

SickBoyCuntcoat

Techabilly
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
162
Reaktionen
10
Ort
Hannover
Was rutscht Dir den zusehr? Die Platte auf der Matte oder Slipmat auf Teller?

p.S. och geht, 23°
 
_BG

_BG

Chemnitzer ;)
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
168
Reaktionen
2
lol? du hast die gummimatte, die folie und die slipmat drauf?

mir rutscht die mat zusehr auf dem plattenteller
 
Zuletzt bearbeitet:
kayi

kayi

BedroomAfterhourResident
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
91
Reaktionen
16
Ort
bar morphine
Ist das etwa nicht üblich? :D Bin noch relativ neu im TT Bereich.. Das Mixen krieg ich auf jeden Fall ohne Probleme hin..

Ist das etwa wie überall im Leben: Ohne Gummi ist geiler? :D

@ BG: Vielleicht doch mal mit Gummi probieren? Ist sicherer :p
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Ja klar, *lol*, die Matte ganz schnell runter -wäre nur zu gebrauchen wenn du den TT als reinen Player nutzen willst und selbst dann... ;) :p :D
 
kayi

kayi

BedroomAfterhourResident
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
91
Reaktionen
16
Ort
bar morphine
uuuuuuuuuuups

(ich postschinder :cool: )

edit: thx
 
_BG

_BG

Chemnitzer ;)
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
168
Reaktionen
2
also ich hab bei keinem bis jetzte gesehen das der die gummimatte drauf hatte und noch die slipmats! vondaher bin ich grad bissel durchn wind^^
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Nene _BG passt schon, vergiss die Matte einfach ganz schnell wieder und gut ist *esistallesnureintraum* :p
 
kayi

kayi

BedroomAfterhourResident
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
91
Reaktionen
16
Ort
bar morphine
Ich vermute mal, dass ich für Verwirrung gesorgt habe. :rolleyes: Wie Pyro schon sagte: Ohne ist wohl besser :) Ich hab erst seit 5 Monaten TTs und mir darüber nie Gedanken gemacht, da dass Mixing wunderbar funktioniert hat.. Scratchen halt so lala :) Hab mich immer gefragt, wie die Pros das so schnell machen.. Ohne Gummi is wohl geiler :D

@ BG: ... was deinem Problem jetzt auch keine Abhilfe schafft, also back to topic :)
 
SickBoyCuntcoat

SickBoyCuntcoat

Techabilly
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
162
Reaktionen
10
Ort
Hannover
@kayi
nimm das ganze Dedöns vom Teller. Slipmat ruff un jut jewesen...

p.S. Auto ohne Gummi is vorn Ahrsch

@_BG
hast du das prob den bei beiden Tellern? Sonst würd ich echt mal nen anderes Slipmat testen. Lochung von SM ggf. ausgenudelt?
 
_BG

_BG

Chemnitzer ;)
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
168
Reaktionen
2
also ich hab grad mal alles bissel gechekt^^ lochung is okay...aber ich glaube das ist wie einer vorhin schon mal erwähnt hatte...wenn ich die platte auf die b seite drehe rutsch die net mehr so -.-...also wird es woll an der form der platte liegen!...rotz..naja mus sich ebn jetzte den song zum übn nehm :p net mehr dat instrumental^^
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jun 2003
Beiträge
4.163
Reaktionen
175
Ort
karlsruhe
Meine "Hardware": < Teller, Technics Gummi, Folie, Slipmat, Platte <
lol
was man bezahlt muss man auch benutzen
ich warte schon auf einen thread:
die achse von meinem turnie ist zu kurz:D :D :p

@bg
ist das bei allen platten und beiden turnies so?
 
kayi

kayi

BedroomAfterhourResident
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
91
Reaktionen
16
Ort
bar morphine
@ BG: jo das ist das von mir erwähnte problem.

Entweder ne andere Platte nehmen oder ganz vorsichtig sein. Die Platte schwebt am Rand dann halt ein bisschen, und wenn du sie dann anfässt haust du sie regelrecht nach unten. Da kann die Nadel sehr einfach die Spur verlieren.

@audio_anarchy: jaja is ja gut :D
 
_BG

_BG

Chemnitzer ;)
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
168
Reaktionen
2
joa..naja wie gesgat kann ich net mehr mit dem instrumental übn...

ich dachte schon ich scratch zudolle...so ds mein tisch zusehr wackel...aber das hat sich nun auch erledigt^^
 
kayi

kayi

BedroomAfterhourResident
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
91
Reaktionen
16
Ort
bar morphine
Also ich hab jetzt mal so eine Problemplatte ohne Gummi und Folie nur mit Slipmat draufgelegt und du hast recht, die eine Seite ist nahezu unspielbar... wenn ich da nen backspin mache hört die erst nach 10 sekunden auf :D und braucht dann genausolange um wieder in gang zu kommen... die andere bremst dagegen immer noch wie sau :)

Also: Ohne Gummi, mit geraden latten macht das hin und her doch immer noch am meisten spaß ... ääh ihr wisst wie ich meine? :p
 
 
Oben