Spam im Gästebuch

D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Hi Leutz,

(ich hoffe, ich werde jetzt nicht in der Luft zerissen, aber die Suchfunktion hat nur einen Thread ergeben, der aber ohne Antworten blieb)

ich hab da ein Problem mit meinem Gästebuch. Vielleicht habt ihr das ja auch und wisst Tipps, wie man damit umgehen soll. Neuerdings wird mein Gästebuch von Spammern heimgesucht, die einen entsprechenden Werbe-Link zu ihrer Homepage hinterlassen und sich auf einen Gegenbesuch "freuen". Bei Leuten, die aus der DJ-Scene oder aus der Biker-Scene kommen, hab ich da kein Problem mit, aber wenn sich hinter einem Link eine Pornoseite oder irgendein Shoppingportal verbirgt, siehts da schon anders aus.

Ich habe jetzt einen entsprechenden Hinweis eingebaut. Hier nachzuklicken Die beiden letzten Einträge spiegeln mein Problem wider. Ersterer führte zu einer XXX-Seite, zweiterer zu einer virtuellen Shoppingmeile.

Wie handhabt ihr das Problem? Kann man solche Nachrichten überhaupt löschen, wenn man glaubhaft wirken will? Ich meine, sonst könnte man sein Gästebuch ja selber mit Lobeshymnen zuballern. (Wahrscheinlich ist das bei dem einen oder anderen auch Praxis).
 
K

kemmen

Herr Grün
Mitglied seit
14 Sep 2005
Beiträge
781
Reaktionen
136
Was für eine Frage. Alles was du nicht in deinem Gästebuch haben willst,
solltest du löschen. Ein gut geführtes Gästebuch zeichnet sich dadurch
aus das Schwachsinn gelöscht wird und es somit übersichtlich bleibt.
Lässt man den Kram stehen wirkt es als würde sich keiner um das
Gästebuch kümmern.

Gruß sl33k
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
Solche Einträge sofort löschen! Wenn es überhand nimmt kofnigurier dein Gästebuch so, dass du Einträge erst freigeben musst - falls das mit diesem Möglich ist.
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Der Hinweis befindet sich oben im Gästebuch in roter Schrift, sollte also auffallen. Bin eh gerade dabei, das Layout der Seite zu überarbeiten, da kann ich vielleicht gleich einen Link zu allg. Benutzungsregeln einbauen.

Nur gut, dass ich jemanden habe, der bzw. eher die mich ständig auf dem Laufenden hält, was solche Einträge betrifft. ;)
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
@ Musicnonstop: Das ist eigentlich ne gute Idee. Das GB ist eh von mir programmiert, da könnte ich es eigentlich so umbauen, dass mir der Eintrag per Mail geschickt wird bzw. in einer Extradatei eingelagert wird, die erst nach Freigabe die alte GB-Datenbank überschreibt. Sollte ich mir vielleicht mal Gedanken zu machen, wie man das umsetzen kann. :rolleyes:
 
S

shadynet

House und Hofnarr
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
275
Reaktionen
5
Ort
da irgendwo
hab das problem auch, jedoch mit dem burningbook von woltlab. hab es so umgestellt dass ich die einträge erst freischalten muss...
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Wieder ein Problem: Ich wollte die Html-Code-Interpretation in meinen Eingabefeldern ausschalten, damit eingegebene Links in den Gästebucheinträgen schonmal nicht funktionieren.
Hat einer ne Ahnung, welchen Befehl man da nehmen muss? Kann ich das über so ne Art CSS machen oder muss ich das irgendwie im Perl-Skript einbauen?
Über Goggle hab ich nichts brauchbares gefunden. Ich meine aber mal sowas gelesen zu haben, dass man einfach ein Attribut setzen muss. :rolleyes:
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Haa!! Ich glaube, eine Lösung gefunden zu haben. Ich habe ein Javascript eingebaut, dass den Text im Nachrichtenfeld auf folgende Zeichenfolge überprüft: <a href sobald man das eingibt, erhält man ein böses Warnfenster beim Abschicken. :D
Ich werde es aber wieder normaluserfreundlich gestalten. Es soll ja nciht gleich jeder verschreckt werden, gel.
Aber das könnte diese Spammer mit ihren verlinkten Seiten doch ein wenig aufhalten. Jedenfalls, solange das ganze automatisiert abläuft, aber das scheint es.
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Diese "Spammer" sind einfache Botprogramme, Scripts, die das Internet nach Gästebüchern und Comment Eintrag Feldern absuchen und scannen.

Danach erfolgt überall dieser automatische Eintrag mit der entsprechenden Werbung und Link.

Davor schützen kann man sich seit geraumer Zeit mit Gästebüchern, die mit generierten Codes geschützt sind.

Erst nach manuellen Absenden von diesem generierten Code ist auch ein Eintrag möglich.

Vielleicht wirst Du auf www.kostenlos.de unter Stichwort Gästebuch fündig, welche Tools es gibt.

ciao ciao

Armando
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Thx for tip.

Momentan läuft es mit dieser javascript-basierten Abfrage. Zudem habe ich das gesamte Formular in das Javascript eingebaut und per document.write (... eingebunden. Das heisst, wenn jemand Javascript ausschaltet, um die Eingaben-Abfrage auszuschalten, wird das Formular zum Ausfüllen und der Absendebutton gar nicht erst angezeigt.

Und es scheint zu wirken. Ich habe mal in meinen Access-Log reingeschaut und seit meiner Änderung erfolgte, wie gehabt, ständig Zugriff auf das Gästebuch von einem entsprechenden Bot. Allerdings konnte der sich nun nicht mehr eintragen, weil der Bot kein Javascript aktiviert hat.
Ach wie schade....

So, jetzt werd ich deinen Link mal unter die Lupe nehmen. :)
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
Ich hab mein Gästebuch seit einem Jahr extern bei http://www.0814.net und bisher keinen einzigen Spameintrag :)
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Da sind schon einige interessante Sachen dabei. Vieleicht kann ich das eine oder andere in mein Gästebuch auch einbauen. Ich bastel mir sowas nämlich gerne selber. Da weiß ich, was ich vor mir habe.
Aber so ne Liste mit Bad-Words wär nicht schlecht. Ne Mail-Erinnerung auch und so´n paar Radiobuttons für ne Bewertung der Site wär auch was. ....

Externes Gästebuch kommt für mich eigentlich nicht in Frage. Ich habe sowas lieber auf meiner Seite. Und da ich das dann eh selber zusammenfrimel und so komplett an meine Bedürfnisse anpassen und jederzeit auch den Quellcode ändern kann, bin ich von externen Anbietern unabhängig.
 
MatReverse

MatReverse

Electronic Consumer
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
990
Reaktionen
58
hallo,


ein Gästebuch sollte man grundsätzlich morderieren können um Spam usw. fern zu halten.
Es gibt auch Gästebücher, da schaltet man die Beiträge erst frei wenn etwas geschreiben worden ist, dann hat man garnicht erst den Ärger den unerwünschten Beiträgen nachzurennen.



grüsse
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
@Dewitt, guck dir mal meine Wesbsite an und klick auf g-book. Ich habe das design der site angepasst. Der Quellcode lässt sich bei dem Anbieter beliebig anpassen.

Gruß

MNS
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
So Leutz, mal ein kleines Update. Nachdem der reine Javascript-gesteuerte Spamfänger manchmal doch versagt hat (Es gibt halt immer Experten/Bots, welche JS erst vorm Abschicken ausschalten.), habe ich mein Perl-Script nun endlich ein wenig erweitert und lasse jetzt die Daten im Nachrichtenfeld auf gewisse "böse" Kürzel hin prüfen und bei Bedarf aussortieren....jetzt muss ich nur noch/immernoch am Design basteln.

Wer will, kann mich ja mal testen/ärgern (das Script kann sich anpassen lassen):
Dazu müsst ihr nur auf mein Gästebuch gehen, auf neuen Eintrag klicken, danach Javascript ausschalten (oder erstmal so versuchen, einen Link zu setzen, den man auch anklicken kann) und denn Eintrag abschicken.
Wer einen Link setzen wollte, wird leider leer ausgehen müssen.
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Ich würde einen Postschutz einbauen - ein verschandeltes Bild mit Buchstaben und Zahlen drin, dass vom Benutzer erkannt werden muss und eingegeben werden muss.
 
Slex

Slex

Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
XunnD schrieb:
Ich würde einen Postschutz einbauen - ein verschandeltes Bild mit Buchstaben und Zahlen drin, dass vom Benutzer erkannt werden muss und eingegeben werden muss.

Kenne mich in dem Bereich nicht so gut aus... wäre das bei meinem Gästebuch möglich...

Oder muss man bestimmte Voraussetzungen erfüllen?

Gruß
Alex
 
BenJourno

BenJourno

Well-known member
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
759
Reaktionen
44
Ort
Darmstadt
Mir fehlt grad die Zeit alles durchzulesen.
Aber haste deinem Gästebuch den Metatag gegeben, dass es von Suchrobotern nicht durchsucht werden soll?

<meta name="robots" content="noindex">

Bin mir nicht ganz sicher, aber das könnte helfen. Da die Suchroboter dich aber scheinbar schon auf dem Kerbholz haben solltest du vielleicht noch die Adresse des GBs ändern (also nur den Namen der HTML Datei). Ich selbst hatte auch mal ein fertiges Script, und hatte nie solche Probleme.

EDIT: Achja, was vielleicht auch möglich ist: Das GB nur aufrufbar machen, wenn der Benutzer von deiner Page geleitet wurde. D.h. wenn er das GB direkt aufruft wir er auf deine Main-Page geleitet.

Gruß,
Benjamin
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Slex schrieb:
Kenne mich in dem Bereich nicht so gut aus... wäre das bei meinem Gästebuch möglich...

Oder muss man bestimmte Voraussetzungen erfüllen?

Gruß
Alex

Wenn Du Zugriff auf den PHP-Code hast, ist das mit Sicherheit zu machen.
 
 
Oben