Spam in Outlook


P
Pete
shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.822
Reaktionen
102
Ort
Berlin
Hallo,

langsam nervts auch mich.
Die Anzahl der unerwünschten Werbemails die ich täglich erhalte erhöht sich nahezu exponentiell. :mad:

Meine Frage ist, was macht ihr gegen Spam?
Gibt es da kleine gute Tools die mir das Filtern erleichtern?

Ich benutze zur Zeit Outlook Express, kann und will zurzeit aber nicht umsteigen.
Ich weiß, dass es beispielsweise bei Thunderbird einfach einen "Junkmail" Button gibt. Sowas suche ich für Outlook Express.
Ich will gar keine phatte teure Norton Anti-Spam Software oder so...

Zurzeit erstelle ich immer Regeln für Nachrichten mit bestimmten Absendern, das ist aber aufwändig und geht nicht so schnell wie ein Klick auf einen "Junkmail"-Button.

Oder habt ihr vielleicht noch ganz andere Ideen???
Wäre cool wenn mir jemand helfen könnte.

Gruß,Pete
 
Zuletzt bearbeitet:
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Wenn mir ein Absender sehr auf die Nerven gehen sollte, würde ich einfach bei meinem Provider mich melden und ihm bitten, sämtlich mails von der entsprechenden Adresse in Zukunft gar nicht erst auf meinen Account zu lassen und somit das Ding schon vorher zu löschen. Das ginge bestimmt, mußte das bisher aber nie probieren.
 
P
Pete
shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.822
Reaktionen
102
Ort
Berlin
lol.

1. da kann ich den jeden tag'ne mail mit 10 verschiedenen absendern schicken.
das ist ja noch aufwändiger als regeln für's löschen zu erstellen.
kommt ja leider nicht immer vom selben absender.

2. die reißen mir nach'ner woche'n kopf ab. hehe
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
spamihilator gitbs z.b. aber ich mag das nicht ich mach mir ab und an regeln, den rest lösche ich einfach und ignoriere... keep cool ;)
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Vielleicht sollte man ggf. auch über einen Providerwechsel nachdenken. Unerwünschte mails, ganz gleich welcher Art, bekomme ich so nicht. Außer jemand hat nen Virus auf seinem Rechner und mich in seiner Kontaktliste. Aber an sonsten kann ich den ganzen Ärger um und mit Spam nicht teilen, da es bei mir nicht zutrifft.
 
-=]St[x]rm[=-
-=]St[x]rm[=-
Member
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ort
Bremen
Das Problem hatt ich auch mal, hab mir dann ne Vollversion von Outlook 2003 gegönnt, kost Original im Laden ~129€, bei EBay mit Sicherheit noch billiger.

Wenn ne Spammail ankommt sperr ich gleich die komplette Domain, wenns zu extrem wird switch ich auf "Whitelist Mode", das heisst nur die Adressen die da drin stehen, von denen kommen auch mails an, alles andere sofort gelöscht, ist ne feine Sache, ein wenig umständlich aber sehr effektiv. :)

:D
 
M
matt
relaunched
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
1.297
Reaktionen
126
Ort
Berlin
Ich hab nur den GMX Spamfilter, hab zwar lange Zeit zum einstellen gebraucht, aber jetzt funzts wunderbar... am Tag kommen maximal 3 bis 4 Spammails durch.
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.161
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
DDD schrieb:
Gegenmittel- Na nu der Webpage Spezi bin ich nicht. Aber es gibt da entsprechende Javascripts - Der Addy Button ist quasi ne Grafik und kein Klartext. Das Script verlinkt diese dann.

Es geht noch einfacher und funktioniert eigentlich bei den allermeisten Gaestebuechern und Foren => die Zeichenfolge & # 6 4 ; ohne Leerzeichen stellt ein @ dar.
Auf meiner eigenen Seite habe ich die schon seit Jahren so stehen und bisher noch keine einzige Spammail auf dem Account erhalten. *aufholzklopf*

Cheerio
 
O
oneside
Banned
Mitglied seit
29 Mai 2004
Beiträge
245
Reaktionen
3
Ort
In der Vinyl A 33min.
Also ich kann DDD da nur zustimmen. An Spam ist man meistens selbst schuld.
Wirklich zuverlässige Spamfilter sind sehr rah.
Der beste Schutz ist seine MailAdresse nirgends im Web anzugeben.
Sollte man das doch müssen, richtet man sich halt bei gmx.de oder sonstwo eine extra Adresse ein, die man für sowas benutzt.
Auch auf eigenen Webseiten auf keinen Fall die E-Mail einfach reinschreiben.
Bestimmte Bots lesen Webseiten aus und filtern sich die MailAdressen raus. Dann bekommt man wieder Spam. Mails auf Webseiten immer durch JavaScript oder andere Methoden schützen. Dies könnte z.B. auch so sein:
meine @ mail.de (mit Leerzeichen)
oder
meine(at)mail.de

Mal als kleine Aufmunterung für alle, die glauben, dass sie viel Spam bekommen.
Bill Gates bekommt mit mit ca 4 Millionen Spam Mails pro Tag die meisten SpamMails überhaupt. Bei Microsoft gibts eine eigene Abteilung, die nur damit bechäftigt ist, Spam zu filtern....
 
P
Pete
shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.822
Reaktionen
102
Ort
Berlin
Jo, ist mir schon klar das man seine Addy normalerweise verfremdet angeben sollte. wie z.b. als bild.

fakt ist aber, auf unserer homepage müssen wir erreichbar sein für alle leute.
auch für die, die sich nicht mit dem internet auskennen !
das muss idiotensicher sein, und das ist es zurzeit auch.

nachteil, wie gesagt, die spam-mails.

die ursache lässt sich nicht beheben, so tief am problem kann und will ich nicht anpacken. ich will nicht mal'n spamfilter.
ich will eigentlich nur'ne erweiterung für outlook die folgendes macht:

1. Ich lese die Mails, entscheide ob's Spam ist und klicke demnach auf einen "Junk-Mail"-Button.

2. Weitere Mails des Absenders werden geblockt.

Das wär ein Klick und würde mein Problem nahezu lösen.

Meine Frage war eben, ob es so eine Erweiterung gibt.
Ich bin euch ja dankbar für eure Tipps, aber die bringen mich gerade nicht weiter.

Gruß,Pete
 
P
Pete
shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.822
Reaktionen
102
Ort
Berlin
Am Anfang war ich ja von Spamfighter begeistert,
aber dieses Prog saugt gewaltig.

Outlook Express stürzt während des Starts ab und ist völlig unstabil geworden.
Das Plug In ist definitiv nicht empfehlnswert!

Gruß,Pete
 
Daywalker
Daywalker
DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.237
Reaktionen
3
Ort
Weinheim
Thunderbird statt OutlookExpress, schon allein der Sicherheit wegen, zusätzlich noch SpamPal installiert: Verringert zwar nicht wirklich das Spamaufkommen, aber die Spams werden nahezu perfekt ausgefiltert und gleich entsorgt. Funktioniert bei mir prima und die Hoffnung, das Übel bereits an der Wurzel ausmerzen zu können, habe ich mir eh abgeschminkt.

Hab' auf meiner Seite bislang auch auf die Unicode-Verschlüsselung der Emailadresse gesetzt. Grad gestern aber gelesen, dass die neuen Harvester das auch schon blicken und das kein sicherer Schutz mehr ist.
 
 

Neue Themen


Oben