Spezielle Anforderungen an DJ-Kopfhörer

D
ddt
Well-known member
Mitglied seit
18 Mrz 2003
Beiträge
103
Reaktionen
0
hi,

hab mich jetzt durch über 70 seiten zu dem headphone-thread durchgekämpft. nachdem meine anforderungen an einen kopfhörer aufgrund verschiedener gegebenheiten etwas von der norm abweichen, starte ich mal diesen thread in der hoffnung auf sinnvolle ratschläge... ;-)


folgendes:
ich leg seit jahren mit einem sony mdr-v500 kopfhörer auf und war von wegen klang, lautstärke und handling recht zufrieden. nun ist mir das teil auf der letzten party allerdings kaputt gegangen (bruch direkt zwischen drehgelenk und befestigung am ohrhörer, altbekanntes problem scheinbar)

jetzt ist die frage, ob ich mir wieder einen 500er hole & hoffe, daß der auch mindesten seine 5-10 jahre durchhält, oder auf ein anderes modell umsteigen soll.

ich hab mich damals aus verschiedenen gründen für diese modell entschieden, und ein "nachfolger"-kopfhörer sollte ebenfalls diese eigenschaften besitzen:

* guter tragekomfort (bin brillenträger und favorisiere ohraufliegende kopfhörer mit nur geringem anpreßdruck)

* hoher pegel OHNE VERZERRUNGEN an den gängigen pulten (wichtig, da ich generell aufgrund meiner schon vorgeschädigten ohren nur mit elacin er-25 gehörschutz auflege, und die 25db dämpfung muß der hp erstmal sauber übertönen)

* eher "linearer" klang ohne die bei dj-kopfhöreren gängige bassüberhöhung (wird zwar im techno-bereich gern gesehen, ist mir persönlich aber immer eher störend vorgekommen, da ich eigentlich nur über (kickbass)mitten/höhen auflege. der hochgelobte hd-25 zum beispiel hat da ja eher ne bassanhebung)

* preis-leistungs-verhältnis (höherer preis wär mir eigentlich auch wurscht, wenn das teil dann dafür deutlich länger durchhält)

kennt jemand von euch bezahlbare alternativen mit den oben genannten eigenschaften?

wäre für vorschläge sehr dankbar.

ddt

p.s.: sennheiser 25 und 25 sp kenne ich, gefallen mir aber nicht wirklich. der größere sony hp (700er) ist m.a. nach nicht so der hit, hab den am selben pult gegen den 500er gegengehört. wo der 500er noch sauberen pegel geliefert hat, war der 700er nur noch am rumbrummen/scheppern. finde die basswiedergabe da eher etwas übertrieben.
 
mayamax
mayamax
Well-known member
Mitglied seit
23 Sep 2010
Beiträge
90
Reaktionen
0
Ich hab seit Jahren den Pioneer HDJ-1000 und bin sehr zufrieden damit.
Der anpressdruck ist gering und er hat keine Bassanhebung wie der HD25.
Ich nutze Ihn auch machmal Abends(wen die Kinder Schlafen) zu Musikhören, und muß sagen das der Stereoklang auch echt klasse ist.
 
M
Modern Stalking
Nassläufer
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
119
Reaktionen
3
Probier mal die neuen Teile von Reloop. (und jetz nicht sofort loslästern)
Die haben sogar polster zum wechseln (ohr aufliegend-/ und umschließend)
Ich fand fand die gar nicht schlecht, aber nix gegen meine HD 25
 
F
Floh Baerlin
Bezirksbezirzer
Mitglied seit
5 Apr 2007
Beiträge
3.103
Reaktionen
131
Ort
01099
Falls du mit den "neuen" die RHP-20 meinst: die gibts doch noch gar nicht, oder? :confused:
Wäre mir jedenfalls neu, dass Reloop endlich mal damit raus gekommen wäre.
 
M
Modern Stalking
Nassläufer
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
119
Reaktionen
3
öhm...sind das jetz ganz neue? Ich meine die jetz aktuellen...RHP..irgendwas.

Hab grade gesehen, die RHP-20 kann man schon kaufen.
Sind optisch an den neuen fäätten Pioneer angelehnt..
 
Zuletzt bearbeitet:
E
E-Liner
Well-known member
Mitglied seit
2 Feb 2010
Beiträge
218
Reaktionen
0
Hey Ihr,
Ich kann nur etwas zu den RHP-10 sagen.
Mit ihnen bin ich bisher wirklich sehr zufrieden!!! Meiner Meinung nach bester Tragekomfort, sehr hohe Pegel, extrem Basslastig und sonst klingen sie auch wirklich top!
Bei den verschiedenen Polster handelt es sich wie schon gesagt um Ohr-Umschließende und Ohr-Aufliegenden Varianten. Dabei bringen die, welche direkt auf den Orhen liegen einen deutlich stärkeren Bass zum ausdruck als die Anderen. Wer also gerne wenig Bass hört und nur die Höhen kreischen lassen möchte sollten die Ohr-Umschließenden Teile drüberziehen.

Sonst fällt mir noch ein das man die Reloops in sich zusammen klappen kann, wodurch sie auch schön handlich überall in jede Tasche passen. In der Packung selbst gibt es noch zusätzlich zum normalen langen Kabel auch ein Spiralkabel und eine tolle Tasche zum Verstauen.
Ach und natürlich darf man den vergoldeten Klinkenadapter nicht vergessen ;)


Also sollte dieser kaputt gehen werde ich mir ihn wieder holen, für das Geld einfach Top!!! Nur muss ich dazu sagen noch nie einen HD25 auf dem Kopf gehabt zu haben, weil einfach zu teuer!
Probiere ein paar Teile aus und du wirst sehen was passt. Head`is sind schließlich Geschmackssache ;)
 
L
Loopsound
Infected by DnB
Mitglied seit
26 Dez 2010
Beiträge
545
Reaktionen
0
Die RHP-10 sind echt gut für wenig Geld!
Im Vergleich zu den mega Sennheiser Modellen finde ich diesen doch extrem gutaussehend und nicht so langweilig wie dieses öde schwarz..
Das Spiralkabel ist dermaßen praktisch, ich bin von diesen Kopfhören einfach nur hingerissen!
 
C
chr1zzSTAR
Member
Mitglied seit
27 Mai 2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
Ort
Wuppertal
Ich kann den RHP-10 auch nur empfehlen. Hatte ihn selber eine Zeitlang, bis er von meinem kleinen Cousin kaputt gemacht wurde. Bin dann auf Pioneer HDJ-1000 umgestiegen, die ich auch empfehlen kann, aber an die RHP-10 kommt, so finde ich, so schnell nichts dran.
 
 

Neue Themen


Oben