Standard Europas Nr.1 Hart, Härter, #Musik.HardeR!

B
Brain2k
Well-known member
Mitglied seit
30 Apr 2007
Beiträge
92
Reaktionen
1
Freut euch, Freunde des Hardstyle, Jumpstyle, Hardcore und Schranz, denn www.RauteMusik.FM präsentiert euch ab Heute, euren eigenen Stream: den #Musik.HardeR!

harder_klein.png


Jay^Jay höchstpersönlich wird RauteMusiks neue Ära des Techno einleiten, indem er von 18 bis 19 Uhr seine Show DanCE-VIBraTIon sowohl auf #Musik.Club als auch unserem frisch geschlüpften neunten Stream #Musik.HardeR präsentieren wird – dort unter dem treffenden Namen HarD-VIBraTIon.

Direkt im Anschluss übernehmen dann die beiden HardeR-Leiter InRush und P-Jay, die gemeinsam nicht nur das Beste der Szene auflegen, sondern auch die ersten von zahlreichen Gewinnspielen zur Feier des neuen Streams präsentieren werden. Diese wird es sieben Tage lang immer zwischen 20 und 24 Uhr geben – Neugierde wird belohnt.

we-want-you.jpg


Nachdem die beiden Euch dann zwei Stunden lang weich geklopft haben, werden noch zahlreiche Resident DJs des HardeR auf den Plan kommen und bis mindestens 1 Uhr nachts mit Euch eine fette Party feiern. Das ganze Team könnt ihr euch schon jetzt auf der About-Seite von #Musik.HardeR ansehen und kennenlernen, bevor ihr sie dann live in Aktion erlebt.

Dieser neunte Sparten-Stream ist ein weiteres Detail, das RauteMusik.FM in seiner Stellung als größtes europäisches Internetradio bestätigt. Seid live dabei, wenn der Startschuss fällt!
Los geht es um 18 Uhr!!


Wo? www.RauteMusik.FM
Stream Harder wählen Player aussuchen und Zuhören

_________________________________________________________________________________

-]RauteMusik stellt sich vor[-

Geschichte

RauteMusik wurde am 20. April 2003 von Yehya El Omari ins Leben gerufen.[2] El Omari hatte bereits bei anderen Internetradios Erfahrungen gesammelt und wollte seine Vorstellungen in einem eigenen Projekt umsetzen. In der Folgezeit gewann das Projekt vor allem auch auf Grund des einprägsamen Namen zunehmend an Bekanntheit und konnte sich gegenüber der Vielzahl anderer Internetradios behaupten. Die wachsende Nachfrage seitens der ehrenamtlichen Moderatoren und der Zuhörer veranlasste die Projektleiter, das Projekt nach und nach um weitere Radiokanäle und eine funktionsreiche Community (Januar 2005[2]) zu erweitern. Im April 2005 verlegte das Radio seine offizielle Adresse in den Libanon, um den erhöhten Gebühren der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten zu entgehen.[3] Daraufhin meldeten die Projektteilnehmer das Radio jedoch wieder in Deutschland an und gründeten den gemeinnützigen Verein RauteMusik e.V. mit Hauptsitz in Aachen. Mittlerweile wurde auch die RauteMusik Media Ltd. gegründet, um die hohen Kosten durch eine interne Vermarktung sichern zu können.

Derzeit umfasst das Projekt sieben Spartenkanäle, eine Online-Textredaktion und eine Community mit über 82.000 registrierten Benutzern. Alle Kanäle senden rund um die Uhr und erreichten zusammen bis zu 25.000 Zuhörer gleichzeitig.[4] Die etwa 200 ehrenamtlichen und meist jugendlichen Projektteilnehmer können in einem offenen System anhand von Leitfäden und der Vermittlung von Grundlagen der Mediengestaltung ihre Fertigkeiten in der Öffentlichkeit trainieren und unter Beweis stellen. Kollegen aus dem UKW-Rundfunk unterstützen die Teilnehmer durch internes Coaching und Beratung, auch bei der Evaluierung eines möglichen Berufswunsches.

RauteMusik und UKW

In regelmäßigen Abständen wird das Programm des Spartensenders #Musik.Main auf dem UKW-Sender KielFM ausgestrahlt. Einige Mitarbeiter von RauteMusik sind zusätzlich beruflich bei UKW-Sendern tätig, unter anderem beim WDR, Deutsche Welle, Radio Köln, Energy Nürnberg oder Fritz. Ehemalige Moderatoren senden beispielsweise bei Die Neue 107.7, RSA-Radio, Bremen Vier oder schafften es sogar in die Programmleitung von Radio Galaxy. Außerdem sind die vom UKW-Sender 1 Live bekannten Moderatoren Ingo Schmoll und Raimund Fichtenberger mit ihrer Podcastsendung Radio brennt im Programm. Seit April 2007 läuft die ehemals bei sunshine live ausgestrahlte Sendung Adult Music auf #Musik.FunkY. Seit dem 4. April 2009 sendet RauteMusik das aus dem UKW-Radio bekannte Format BigCityBeats 24 Stunden täglich als weiteren Spartenkanal.

Spartensender

RauteMusik sendet derzeit auf neun Spartenkanälen:

* #Musik.Main: 80s, Pop, Rock, Charts und mehr neue Hits
* #Musik.Club: Techno, Trance, Dance, Hardstyle
* #Musik.eXTreMe: Rock, Metal, Punk, Ska, Alternative
* #Musik.JaM: HipHop, R’n’B, Rap, Soul, Reggae, Dancehall
* #Musik.FunkY: House, Dance, Funk, Electro
* #Musik.Lounge: Ambient, (Nu)Jazz, Downtempo, Latin, Chillout & Music for Lounge-Lovers
* #Musik.Goldies: 60s, 70s, 80s, Oldies
* #Musik.HardeR: Hardstyle, Hardcore, Jumpstyle, Schranz, Gabba
* #Musik.BigCityBeats: 24-Stunden Format von Big City Beats

Darüber hinaus werden auf einem eigenen Kanal, dem Christmas Channel, in Zusammenarbeit mit Surfmusik.de jährlich im Zeitraum vom 1. November bis Ende Dezember Weihnachtslieder aus aller Welt gesendet.

Programm

RauteMusik hat zirka 160 Moderatoren, die regelmäßiges Programm senden. Im Sendeplan können einmalige und regelmäßige Sendezeiten eingetragen werden, die Moderatoren können allerdings auch spontan auf Sendung gehen, wenn zur Zeit kein anderer sendet. Sollte einmal kein Moderator auf Sendung sein, wird automatisch Musik in Form einer Playlist (ohne Moderation) gespielt.

Sonstiges

* Im Jahre 2004 begann auf RauteMusik der europaweite Hype um das Kinderlied Schnappi, nachdem immer mehr Moderatoren den bis dahin unbekannten Titel in ihren Sendungen spielten.

* Ende 2005 stellte ein RauteMusik-Moderator und Freund der Band Grup Tekkan deren selbst gedrehten Videoclip Wo bist du, mein Sonnenlicht? ins Internet, der in den folgenden Wochen in ganz Deutschland (unter anderem durch einen Liveauftritt bei TV total) Berühmtheit erlangte. Am 24. März 2006 erschien die gleichnamige Maxi-CD unter dem Label Superstar Recordings in Zusammenarbeit mit RauteMusik die neun Wochen auf Platz 12 der deutschen Singlecharts verweilte.

* Seit Oktober 2007 hostet der US-Konzern AOL einen Großteil der zur Verfügung stehenden Zuhörerslots. RauteMusik ist damit das einzige deutsche Webradio mit Unterstützung von AOL / SHOUTcast.

* Am 20. November 2007 startete erstmals der Weihnachtsstream auf RauteMusik. Hier wurden knapp zwei Monate lang Weihnachtslieder aus aller Welt gespielt. Der Sender gehörte weltweit zu den größten Weihnachtsradios und ist auch für die kommenden Jahre geplant. Mit dieser Musikrichtung hat man eine komplett andere Zielgruppe auf sich aufmerksam gemacht.

* Auf dem Spartenkanal #Musik.BigCityBeats erwartet die Zuhörer seit dem 4. April 2009 das aus dem UKW Radio bekannte Samstag-Abend Format Big City Beats aus Frankfurt, wo bekannte Star-DJs wie David Guetta, Paul van Dyk, Milk & Sugar, Carl Cox und viele andere regelmäßig auf Sendung gehen.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
0
Aufrufe
265
benztownpatze
B
MattVenture
Antworten
11
Aufrufe
2K
MattVenture
MattVenture
 

Neue Themen


Oben