Stanton SA-3 oda SK2-F??

M

M-TREE

New member
Mitglied seit
Mai 2005
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hab grad vor´n paar monaten mit Djing angefangen und bin dabei mir zu überlgen welchen mixer ich mir zulegen soll. Ein erfahrener Dj hat mit geraten mit stanton anzufangen das diese nicht so teuer aber trotzdem gut sind. Falls jemand erfahrungen mit dem SA-3 oda SK2-F hat bitte melden!!!

Päizzzz
 
aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
Also ein Kumpel von mir hat den SA-3, das ist für den Preis ein ziemlich geiles Teil. Einstellbare X und Linefadercurve, prima KLang, lässige Fade. Nur die EQs killen leider nicht ganz, da sind mir die von meinem Ecler lieber.
Aber zum Anfangen und auch für mehr ein absolut solides Gerät!
 
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
Ich würde dir den SK2-F empfehlen, weil er den Focus Fader hat. Absolut verschleißfrei da optisch und perfekt zum Scratchen da er nach 1mm vollständig öffnet. Was ich nich so gut finde, ist die Linefadercurve, die auch auf der längsten Einstellung viel zu scharf ist und sehr unregelmäßig die Lautstärke regelt. ->Gewöhnunsbedürftig. Klang ist auch ok
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Hi!


Also ich hatte auch schon den Stanton SA-03 und fand den Mixer ziemlich geil... Es lässt sich super damit Arbeiten, alle Fader sehr stabil und einfache Bedienung! Der Stanton Focus Fader arbeitet nur Theoretisch verschleisfrei, tatsache ist leider, dass viele Focus Fader schon nach einigen Monaten den Geist aufgegeben haben... Da find ich die normalen besser... Du kannst aber auch noch später ein Penny&Giles Fader reinsetzen...


MfG MaXiMo
 
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
MaXiMo schrieb:
Der Stanton Focus Fader arbeitet nur Theoretisch verschleisfrei, tatsache ist leider, dass viele Focus Fader schon nach einigen Monaten den Geist aufgegeben haben...
MfG MaXiMo
Umpf das hab ich ja noch nie gehört. Kann ich jetz auch nich viel zu sagen. Jedenfalls funktioniert meiner seit einem Jahr sehr gut. Ich wüsste auch nich, was bei guter Pflege daran kaputt gehen soll.

Aber ich seh grad, dass man den SA-3 ja auch mit Focus- oder Penny&Giles-Fader betreiben kann. Dann wäre der einzige Nachteil, den ich gegenüber dem SK2-F noch sehen würde, dass man keine EQs fürs Mic hat. Weiß nich ob du das brauchst aber wenn die Linefadercurve vom SA-3 schöner ist, nimm lieber den und hol dir, wenn der mitgelieferte Crossfader kaputt is :) einen besseren. Am besten du probierst den Mixer mal irgendwo aus.
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Z Mischpulte 1
donrodi Mischpulte 24
T Mischpulte 0
T Mischpulte 2
S Mischpulte 14
 
Oben