Stanton T-120 C (S-Tonarm)

D

DJ on-age

Member
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
15
Reaktionen
0
hi an alle DJs!

Ich wollte Fragen, ob schon wer Erfahrungen mit den Stanton T-120 C gehabt hat?!

Sie sind nicht aus Plastik sondern aus ALU!, und für mich eine Alternative gegenüber den Numark TT-500!

Nur wie soll ich mich entscheiden?! Daten sind haargenau die selben nur der Stanton is halt aus Alu und schaut einfach geiler aus :D

Also postet brav

mfg DJ on-age
 
uk-mike

uk-mike

fogbuster
Mitglied seit
29 Mrz 2005
Beiträge
100
Reaktionen
2
Ort
upper austria
hm hab leider auch noch absolut nix von dem teil gehört. find aber dass er eine echte alternative zu sein scheint. hab auch letztens in nem dj-shop in london gefragt und die ham halt gesagt dass der noch sehr neu is, und die ihn deshalb erst bekommen. musst also eventuell noch ein wenig auf feedback/tests warten. (so wie ich ;) )
greetz, uk-mike
 
D

DJ on-age

Member
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
15
Reaktionen
0
Wär nämlich voll iinteressant!

Weil die 80 Euro, die der Stanton mehr kostet investier ich ruhig, wenn die Sound-Quali und die Verarbeitung stimmt!

Hoffentlich hat bald mal wer die dinger getestet =))

mfg

DJ on-age
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
SOund qualität hat in dem Fall nichts mit dem Plattenspieler zu tun.
 
D

DJ on-age

Member
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ja ich weiß, ich meinte doch nur, ob die Gleichlaufschwankungen hoch sind, oder nicht, falls sich das am Sound bemerkbar macht!

mfg

DJ on-age
 
C

CoCo84

Well-known member
Mitglied seit
18 Nov 2004
Beiträge
81
Reaktionen
3
DJ on-age schrieb:
hi an alle DJs!

Nur wie soll ich mich entscheiden?! Daten sind haargenau die selben nur der Stanton is halt aus Alu und schaut einfach geiler aus :D

Hi!

Für mich sieht es so aus, als ob du dich schon so halb entschieden hast ;)
Ich habe jetzt keinen genauen überlblick über die technischen Date, aber wenn die gleich sein sollen, dann ist dieses Kaufkriterium schon ad acta gelegt, oder nich??

Für den TT-500 spricht, dass es schon erfahrungswerte gibt, die bei dem Stanton eher noch Mangelware sind und somit ein Risiko darstellen könnten.
Der T120 ist meines Wissen ja der "Nachfolger" des St 100, oder??(Man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege)
Von daher könnte man zuversichtlich sein, dass es sich um einen vernünftigen TT handelt. Trotzdem solltest die Sache mit der Erfahrung nicht außer Acht lassen.

Alternativ kannste ja noch nen umgebauten MK2 von Kaype kaufen!!! ;)

CoCo
 
D

DJ on-age

Member
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
15
Reaktionen
0
hehe keine schlechte idee =))

hab eh scho gsagt er soll eine firma machen und diese TTcoastcustoms :D nennen =) :D *gg*

danke für deinen rat

mfg

DJ on-age
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Also ich würde dir von den neuen Stanton Turnis abraten! wenn du sie dir mal genauer anschaust sind sie vom aufbau her gleich wie die BST, Reloop etc. Turntables, nur das der Stanton Bunter ist und die Knöpfe wurden umplaziert! Nimm den TT500 von Numark, da bist in dem Preissegement auf alle fälle auf der richtigen seite!



MfG MaXiMo
 
A

acid88

freakquadrat.com
Mitglied seit
10 Okt 2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ort
Maintal
In meinen Augen ist der t.120 ein sehr guter (ohne meine vorliebe einfliessen zu lassen) und hochwertig verarbeiteter plattenspieler. Bei dem momentanen GAP-Preis von 395eu ist das ein gutes preis leistungs verhältnis..
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aikio

Active member
Mitglied seit
15 Jun 2007
Beiträge
28
Reaktionen
0
würde auch sagen das er es wert ist!!
Stanton find ich bis jetzt bei allem ziemlich gut!
 
Serkan

Serkan

Well-known member
Mitglied seit
13 Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
Meint ihr nicht, dass der Threadersteller seit nunmehr über 2 Jahren sich zwischen T.120C und TT-500 entschieden hat??
 
G

Gast29949

Guest
hallo zusammen,

der t.120 ist ja aus alu.... ist das auch der t.90/92 oder sind die "kleineren" aus plastik?
 
D

DJ Novus

New member
Mitglied seit
7 Aug 2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Also ich würde dir von den neuen Stanton Turnis abraten! wenn du sie dir mal genauer anschaust sind sie vom aufbau her gleich wie die BST, Reloop etc. Turntables, nur das der Stanton Bunter ist und die Knöpfe wurden umplaziert! Nimm den TT500 von Numark, da bist in dem Preissegement auf alle fälle auf der richtigen seite!



MfG MaXiMo

warum abraten? weil sie so ähnlich sind wie die reloop! wenn man sie mal die rp-6000 angesehen hat dann kann man nich mehr abraten denk ich! also bei mir haben sie einen guten eindruck hinterlassen.
 
Xayo

Xayo

Hardcore til i die
Mitglied seit
29 Apr 2008
Beiträge
110
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Ich hab hier 2 ST-120er stehen (also die ohne S-Tonarm) und ich bin absolut zu frieden, der pitch geht wie Butter und der Motor läuft auch recht rund (soweit ich das beurteilen kann).

Die technischen Daten sind eigentliche die selben wie vom ST-150 aber halt mit etwas mehr Gleichlaufschwankung. Ich würd ihn für meinen Teil uneingeschränkt empfehlen, hab ja auch noch nie an einem Technics gestanden...
 
SORAR

SORAR

Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
2.998
Reaktionen
52
Ort
Südweststaat
Also ich würde dir von den neuen Stanton Turnis abraten! wenn du sie dir mal genauer anschaust sind sie vom aufbau her gleich wie die BST, Reloop etc. Turntables, nur das der Stanton Bunter ist und die Knöpfe wurden umplaziert! Nimm den TT500 von Numark, da bist in dem Preissegement auf alle fälle auf der richtigen seite!

Wie kann man nur so einen UNSINN verzapfen? :mad:
Stanton spielt wie Vestax und natürlich Technics in der Profiklasse der TTs! Schonmal an einem STR8-150 gestanden? Zum T.120: Der hat den gleichen Motor, Tonarm und Plattenteller wie der STR.
Was intersiert da der Aufbau? Was soll da am Stanton schlecht sein?
Ich erkenne überhaupt keine Argumentation!
"Der Stanton ist bunter" - SUUUPER :D

Und zum TT500: Der hat nicht mal die Strobopunkte/Licht sondern nur die Nadelbeleuchtung. Line-Out feht ebenso. Braucht man beides nicht, aber ein Armutszeugnis ist es schon. Das nur mal so am Rande erwähnt.

@DJ Novus: Die RP-6000er befinden sich tatsächlich auf einem sehenswerten Niveau!

@Xayo: Word ;)
 
G

gi-joe-ack

New member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
ich habe den 120er selbst zu hause und muss sagen, dass ich den turnie jedem technics vorziehen würde. hat man sich mal an den starken motor gewöhnt kommt einem der 1210er danach wie ein billger nachbau vor. vor allem freut mich die pitchgenauigkeit und die möglichkeit mich überhaupt in größeren pitchbereichen zu bewegen. das ding ist 1a verarbeitet, einzig und allein die tonarmaufhängung finde ich etwas wacklig, was aber im hausgebrauch völlig ok ist.
 
SORAR

SORAR

Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
2.998
Reaktionen
52
Ort
Südweststaat
@gi-joe-ack: WORD! :)

P.S. Wie ist der Pitch? Das weiß ich zugebenermaßen nicht! :confused:
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
0
Aufrufe
434
DRAIZ
D
Z
Antworten
0
Aufrufe
435
zakman
Z
 
Oben