Stanton T-60 vs. Gemini TT-02 vs. Numark TT-1650

/// aRcAd!p4n€

/// aRcAd!p4n€

Member
Mitglied seit
2 Jan 2006
Beiträge
24
Reaktionen
1
Ich wollte euch einmal fragen welchen dieser TT's ihr am besten findet.
Ich weiss, dass sie alle schlecht sind und man lieber für etwas besseres sparen sollte aber trotzdem würde mich es interessieren, denn ich möchte gerne wissen, welcher der beste aus der Preisklasse um die 160€ ist.

Ps: ich möchte keine antworten wie, 'die sind alle ******e' , denn das hilft mir nun wirklich nicht weiter und dann bin ich wieder da wo ich angefangen habe ;)

Falls es eine Rolle spielt, was ich nicht glaube, möchte ich wissen, welcher spezifisch am besten für House, Kommerz sowie Hardstyle ist, aber nur kein Hip Hop oder so ^^

MfG,
arcadipane
 
Lorence

Lorence

Musikelektroniker
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
135
Reaktionen
4
Ort
Mühlhausen/Thr
Wenn es nicht so drückt unde die Kohle regelmaßig kommt, spar auf was besseres...
 
I

insomn1a

Member
Mitglied seit
25 Nov 2005
Beiträge
21
Reaktionen
1
stanton und gute nadel!!
 
Da Freek

Da Freek

Staubmagnet
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
174
Reaktionen
13
Ort
Hamburg
Such am besten nen Shop wo du alle begrabbeln kannst. Den TT-1650 hatte ich mal, pures Plastikteil (bis auf den Teller), hat mir gar nicht gefallen. Numark ist erst ab dem TT-200 zu gebrauchen.

Der Stanton und der gemini sind aber eher für HipHop ausgelegt, weil sie einen gerade Tonarm haben. Concorde Systeme (Standard bei House, Hardstyle...) sollte man nicht an einen gerade Tonarm bauen (Plattenfräse...). Du brauchst hier Unterdecksysteme (Shure 44, Ortofon OM ...) und musst den Winkel manuell einstellen.

Für deinen Zweck sollte man einen Turnie mit S-Tonarm nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
/// aRcAd!p4n€

/// aRcAd!p4n€

Member
Mitglied seit
2 Jan 2006
Beiträge
24
Reaktionen
1
Ich denke mal nen Tonarm kann man sich ja eventuell noch nachkaufen, oder ??
 
Zuletzt bearbeitet:
Dstroy

Dstroy

Monopolist
Mitglied seit
23 Dez 2004
Beiträge
589
Reaktionen
10
Ort
Jena
nimm den STANTON und nen ordentliches System dazu oder spare gleich auf was besseres.
In der Preisklasse ist halt nicht mehr drinne.

Grüße
 
/// aRcAd!p4n€

/// aRcAd!p4n€

Member
Mitglied seit
2 Jan 2006
Beiträge
24
Reaktionen
1
was verstehste unter nem 'ordentlichem system' ?
 
Dstroy

Dstroy

Monopolist
Mitglied seit
23 Dez 2004
Beiträge
589
Reaktionen
10
Ort
Jena
nicht zuviel dran sparen.... , aber beim Stanton ist wahrscheinlich eh schon ein System mit dabei..... die sind ganz gut zum starten.
 
/// aRcAd!p4n€

/// aRcAd!p4n€

Member
Mitglied seit
2 Jan 2006
Beiträge
24
Reaktionen
1
Aber warum geht das mit dem graden Tonarm nicht ???
Ich kann mir nicht erklären, warum das bei Hip Hop platten kein Problem ist aber bei House ???
 
Da Freek

Da Freek

Staubmagnet
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
174
Reaktionen
13
Ort
Hamburg
Mit nem geraden Tonarm und nem Concorde Tonabnehmer kriegst du sehr starke Fehlwinkel zwischen Nadel und Plattenrille. Daher sollte man einen geraden Arm nur mit Unterdeck-systemen benutzen --->>> HIP-HOP

Ansonsten sollte die Suchfunktion mehr liefern... ;)
 
Dstroy

Dstroy

Monopolist
Mitglied seit
23 Dez 2004
Beiträge
589
Reaktionen
10
Ort
Jena
ähm aber ein Shure System is eigendlich zum Scratchen und hat ne höhere Abnutzung der Platten zu Folge als bei nem Concorde DJ oder CLUB System.
Auch wenn du sagst das es vom Klang her recht gut ist (was ich kaum glauben kann bei einem Speziellen Scratch System) bleibt es trotzdem ein System zum Scratchen. Im Laden bestätigte sich heute meine Meinung zu den Shure Scratch Systemen.Die sind super, aber nur wenn man viel Scratchen tut.

Grüße
 

Ähnliche Themen

 
Oben