Start mit Computer

M
mexury
Active member
Mitglied seit
1 Jun 2004
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo

Suche hauptsächlich erstmal für privat Geräte, oder auch für kleinere Party mit bis zu 300 Leuten, hauptsächlich in der Gemeinde vor Ort, um Pfarrzentren "zum Kochen" zu bringen.

Investieren möchte ich ca 500 Euro oder ein Wenig mehr.

Hauptsächlich möchte ich Musik vom PC aus auflegen, mit Hilfe von BPM Studio Pro, da ich eh kaum Vynils habe.

Was brauche ich jetzt den dafür neben Boxen Verstärker und evt Mixer ?

Hab davon leider gar keine Ahnung. Sollte nur reichen um o.g. Veranstaltungen durchzuführen.

Ist es besser bei ebay was zu ersteigern oder direkt Neugeräte ?
Gibt es evt. Gebrauchthändler in Düsseldorf ?

MfG
Marc
 
D
Dj Tors
Member
Mitglied seit
28 Jan 2004
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ort
Goch
Hy

Also grundsätzlich gesagt glaub ich das du mit 500 € nicht sehr Weit kommst Auch wenns "nur" 300 Leute Sind. 300 Leute sind nämlich schon ne Ganze Menge.

Weiß net hab aber vielleicht nen Paar tips für dich!!

Das mit dem PC klingt nicht schlecht. Da kannst dir nämlich erstmal Mischpult sparen und wenn de mehr Kohle hast und es sich Lohnt kannst du dir Turnies bzw CD ( MP 3 ) Player holen.

Endstufe würd ich schon was Gutes nehmen. Schau mal bei www.musikstorekoeln.de nach. Da bekommst du Endstufen von Numark und Behringer ab 300 €. Die sind dann aber einigermaßen Vernümpftig.

Boxen Baust du am Besten Selbst. Bei 300 Personen fürd ich 2 Tops und 2 Subwoofer nehmen. Aber um Geld zu sparen nehm erstmal nur 2 Tops mit Ständer.

Licht ist Teuer. Ich Persönlich leih mir deshalb immer Von nem Pa Verleih. Schau mal im Internet Vielleicht Findest du da so ne Firma oder Jemanden mit dem du zusammen ne anlage auf die Beine Stellst.

PS: 500 € ist echt nicht Viel. Hab ab Anfang auch Versucht ganz Günstig ne anlage zu Bauen ist aber ziemlich in die Hose Gegangen. Hab bis Jetzt fast 4000 € für das Ganze Zeigs Ausgegeben und bin immer noch nicht am Ende!!
 
S-Phyte
S-Phyte
Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.478
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
möchte auch mal in der formel 1 mitfahren.
will aber nur 10.000 euro ausgeben... was nu?

bitte nicht falsch verstehen, aber 500 euro an equipment für 300 leute??? das passt von vorne bis hinten nicht...
 
M
mexury
Active member
Mitglied seit
1 Jun 2004
Beiträge
40
Reaktionen
0
ok sorry wie gesagt newbie...bin aber dankbar für die kritik
 
Dj Aeskwork
Dj Aeskwork
Minimalist
Mitglied seit
2 Dez 2003
Beiträge
102
Reaktionen
5
Ort
Erpel/Rhein
Hey jeder fängt mal irgendwo da unten an. Ich denke mal das du finanziell nicht die möglichkeit hast alles direkt zu holen, oder ??

Du musst das langsam angehen, überstürzen bringt nichts denn mit der Zeit die erfahrung. 500 Eur sind schon was aber nicht für

ne Party für das Geld bräuchte man allein schon Platten um die Leutz ein paar Stunden zu unterhalten. Würde dir empfehlen als erstes in nen Compu zu investieren denn dann kannst du

langsam beginnen dich in die Materie einzuarbeiten, was will man mit licht wenn keine Musik dá ist? Hol dir aber einen anständigen und das direkt falls du gefallen daran findest und eigene Tracks produzieren möchtest.

2.8 GH, 512 MBram und 80 GB würden da schon reichen du müsstest dir ne anständige Soundkarte holen und die entsprechenden Programme, Brenner usw.

und jetzt schau mal ob du das für 500eus kriegst.
Und da kommt noch einiges hinzu, also wenn dir das Geld nicht gerade zugeflogen kommt ist es wichtig gedult zu haben.

Aber viel Erfolg

maret
 
twin2k
twin2k
d'n'b infected
Mitglied seit
15 Sep 2003
Beiträge
1.859
Reaktionen
92
Ort
Berlin
re

Wenn Du vom PC aus arbeiten willst, versuche es mal mit "VinalScratch" von Stanton.

STANTON - Final Scratch

Der Preis ist allerdings ein wenig deftig.


Oder Du nimmst "Traktor DJ" von Native Instruments.

NI Traktor DJ
 
twin2k
twin2k
d'n'b infected
Mitglied seit
15 Sep 2003
Beiträge
1.859
Reaktionen
92
Ort
Berlin
re

Es gäbe da noch eine andere Variante.

"PCDJ".

532224.JPG


Link "PCDJ"

Dieses Programm schont etwas mehr den Geldbeutel. ;)

Ich habe den Vorgänger der "RED-Version", "PCDJ-SILVER".
Das Programm hat eine schöne übersichtliche Oberfläche und das Handlingist kinderleicht.

Cu, der "twin2k"
 
DJ June
DJ June
reentry
Mitglied seit
18 Apr 2004
Beiträge
235
Reaktionen
0
Ort
WHV
@twin2k
er nutzt doch schon Studio BPM, dann braucht er doch keine software mehr oder habe ich was falsch verstanden?
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben