Steuerung von Traktor

T

TatW4fFe

Vinyljunk
Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
955
Reaktionen
11
Ort
Düsseldorf
Guten Tag zusammen.
Wollt mir en kleines virtuelles DJ Studio zusammenstellen. Hab mir deswegen jetzt en paar vernünftige Boxen und die M-Audio Audiophile Firewire zusammen mit Traktor bestellt. Jetzt wollt ich mal fragen wie es aussieht mit Steuerelementen für traktor.
Hatte jetzt schon diese Hercules Console gesehn, allerdings hatte diese schon ne mehrkanal Audiokarte in ihrem Pult integriert. Waer jetzt in meinem Fall doppelt gemoppelt und absolut unnötig, da ich ja schon ne externe mehrkanal bestellt hab, und von der M-Audio eigentlich auch nicht weg will.

Kennt von euch vielleicht jemand noch en Midi Steuerelement welches auf Traktor zugeschnitten ist, und um die 100€ kostet.
 
Dr. Zoidberg

Dr. Zoidberg

Fädermeister
Mitglied seit
16 Sep 2005
Beiträge
197
Reaktionen
22
Ort
Budapest
TatW4fFe schrieb:
Guten Tag zusammen.
Wollt mir en kleines virtuelles DJ Studio zusammenstellen. Hab mir deswegen jetzt en paar vernünftige Boxen und die M-Audio Audiophile Firewire zusammen mit Traktor bestellt. Jetzt wollt ich mal fragen wie es aussieht mit Steuerelementen für traktor.
Hatte jetzt schon diese Hercules Console gesehn, allerdings hatte diese schon ne mehrkanal Audiokarte in ihrem Pult integriert. Waer jetzt in meinem Fall doppelt gemoppelt und absolut unnötig, da ich ja schon ne externe mehrkanal bestellt hab, und von der M-Audio eigentlich auch nicht weg will.

Kennt von euch vielleicht jemand noch en Midi Steuerelement welches auf Traktor zugeschnitten ist, und um die 100€ kostet.

ECLER NUO 4 :http://www.eclerdjdivision.com/

...kostet allerdings ein bissle mehr... :D
Aber dafür erhältst du einen hochqualitativen Mixer, den du später auch mit Freude über viele Jahre benutzen wirst, als du endlich mit richtigem Equipment auflegen wirst. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TatW4fFe

Vinyljunk
Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
955
Reaktionen
11
Ort
Düsseldorf
jau, das Teil von Ecla macht schon was her. Die andern Teile von Hercules, behringer, Kontrol und emix würd ich eher innem Katalog von Toys`r`us
vermuten.
Eigentlisch schade, dachte echt dasses da mitlerweile mehr Equipment auf dem Markt gäbe. Und mehr Equipment/Auswahl=bessere Preise. Aber lag ich wohl daneben.
Scheint sich Traktor wohl noch net wirklich durchgesetzt zu haben.
Jedenfalls werd ich dann wohl noch en bissel warten müssen, da das Mischpult allein schon so viel kohle kostet, wie das Equipment das ich mir jetzt bestellt hab.
 
Schmodastic

Schmodastic

CosmicMusicAdmirer
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
177
Reaktionen
10
Ort
Land der Berge
Schade, dass du dein Equipment schon bestellt hast, andererseits hättest du das, meiner Meinung nach, super Angebot von friendlyhouse.at ordern können:

-Native Instruments Traktor 3.aktuelle Version
-M-Audio Firewire Ausiophile 2496
-Ecler Nuo 4

und das Gnaze um 1100€, für mich ein durchaus fairer Preis, aber wie gesagt hätte, wäre, würde,...jetzt nützts ja eh nix mehr :(

greetz SH!
 
T

TatW4fFe

Vinyljunk
Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
955
Reaktionen
11
Ort
Düsseldorf
Naja, 470 gingen bei mir jetzt schon allein für nen 2.1 aktivsystem weg. Also von daher waer die rechnung schon nicht ganz aufgegangen. Werd mir den Mixer aufjedenfall noch holen, da ich nicht glaube, das man mit Maus und Tastatur im Pro Bereich mithalten kann.
Aber für den Anfang musses jetzt halt erstmal langen.
 
T

TatW4fFe

Vinyljunk
Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
955
Reaktionen
11
Ort
Düsseldorf
So, hab mich jetzt entschieden. Werd mir das M-Audio Oxygen keyboard noch bestellen. Ist zwar vielleicht für Traktor net die perfekteste Wahl. Aber das teil kann ich dann auch noch mit FL-Studio benutzen. Zusammen mit der Audiophile Firewire und meinen neuen Synercs m3 220 sollte ich dann, en ganz ordentliches Anfänger Equipment zum Auflegen und Basteln haben.
 
N

No_Way_Out

Member
Mitglied seit
7 Jun 2005
Beiträge
17
Reaktionen
0
Bin auch noch auf der Suche nach was geeignetem,meint ihr mit dem

M Audio X-Session

kann man Traktor 3 ansteuern?
 
T

TatW4fFe

Vinyljunk
Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
955
Reaktionen
11
Ort
Düsseldorf
No_Way_Out schrieb:
Bin auch noch auf der Suche nach was geeignetem,meint ihr mit dem

M Audio X-Session

kann man Traktor 3 ansteuern?


Also audioMIDI.com bieten son Teil als Bundle mit Traktor 3 an. Sollte von daher eigentlich passen
http://www.audiomidi.com/X-Session---Traktor---HD202-Bundle-P5212.aspx

Ich find das Oxygen8 aber trotzdem stylischer :), vor allem weil man damit auch reason und Fruityloops ansteuern kann. Und halt normal keyboard spieln kann.

Aber für Traktor alleine, wird dein Teil wohl die bessere Wahl sein.
 
N

No_Way_Out

Member
Mitglied seit
7 Jun 2005
Beiträge
17
Reaktionen
0
Wollte nur kurz bescheid sagen, dass das X-Session wunderbar funktioniert,hatte am Freitag gleich einen kleinen Auftritt damit.

Die Fader sind recht präzise, auch wenn die Verarbeitung eher schlecht ist (Alles Kunststoff).

Alles in allem ein ganz gutes Gerät, vor allem bei dem Preis (100 Euro) macht es auch nicht wirklich was,wenn es in nem halben Jahr kaputt ist!
 
S

Stereo_Typ

Member
Mitglied seit
17 Dez 2005
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hoi!

Es gibt auch noch Controler der Marke "Faderfox".
Die Website lautet http://www.faderfox.de
Man hört nicht viel davon, aber bisher hab ich auch nichts negatives mitbekommen.
 
Dstroy

Dstroy

Monopolist
Mitglied seit
23 Dez 2004
Beiträge
589
Reaktionen
10
Ort
Jena
jo hol die dir von http://www.faderfox.de/ hatte ich letztes WE unter den Griffeln bei nem Kumpel. Der benutzt die Teile allerdings mit Ableton.

Grüße
 
dreambeat

dreambeat

Save the Compact Disc
Mitglied seit
14 Dez 2003
Beiträge
667
Reaktionen
40
Ort
Ruhrgebiet
Wenn man eine mehrkanälige Soundkarte (zB das obige integrierte 4x4 Firewire Interface) hat, empfehle ich euch mit den 4 Line Kanälen (2x Stereo zB von Traktor Deck A/B -> use external mixer) zu arbeiten und diese an einem richtigen Mischpult, zB Pioneer DJM anzuschließen. Kann man in jedem Club, ansonsten nen Mixer mitnehmen - ein Denon DnX100 z.B. ist ausreichend, rel. hochwertig und platzsparend.
Dann könnt ihr das Vorhören (Cue-Select, MIX/Master-Cue !) und Fading mit echten EQ's und Fadern vernünftig und wie gewohnt am echten Mixer machen, dazu noch andere Quellen am selben Gerät mit einmischen. Wer so normalerweise arbeitet, weis welches Feeling ich da meine... Ist einfach autentischer und übersichtlicher.
Mit dem MIDI-Gerät kann sich dann auf das track searching/scanning, cue setting, loop handling, vielleicht noch Filter etc, das Pitching zusammengefasst das Arbeiten mit dem Track konzentrieren. So ist man es mit Turntables und und Cd-Playern gewohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

K
Antworten
3
Aufrufe
919
kasi7
K
slisystem
Antworten
0
Aufrufe
13K
slisystem
slisystem
Sg_Tom
Antworten
30
Aufrufe
7K
flagge
F
bassline8
Antworten
0
Aufrufe
10K
bassline8
bassline8
 
Oben