SUCHE Beratung für Partyfinanzierung!!

Butterfly

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
210
Das zwar nicht, aber vielleicht kann man ein paar Tipps geben???
Was soll´s denn für ´ne Party werden (Grösse, Standort, Anlass)???
Editiert von Butterfly am 04.05.01 @ 07:37 h
 

djsunrise

New member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3
hi!
 
die fakten :

schaumparty  (openair)  : >> werbung 100 plakate und 5000 flyer finanziert durch werbebanner!
                                       
eintritt wollen wir 7 oder 6 dm verlangen.                                  

kosten :
                    ausschankgebühr : 200 dm
                                    gema : 220 dm
                                    wc*s : 250 dm
                                    strom : 50 dm
                           versicherung : 210 dm
 
soll ich dem licht und tonverleiher 3 dm pro besucher und noch 10% vom reingewinn geben,
um mein risiko zu senken? oder soll ich ihm den preis über 1700 dm gleich zahlen?

MfG
dj sunrise
 

Pulsar

New member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1
Hallo DJ Sunrise,
ersteinmal würde ich vorschlagen das Du den Eintritt auf min. 10 DM erhöhst und dann würde ich auch mal schauen ob Du nicht ein paar Firmen in Deinem Ort findest die eventuell interesse haben mit auf den Flyer zu kommen.Da finden sich immer irgentwelche (Brauereien usw)Und an was für DJ's hast Du gedacht ??
Gruss Sven Pulsar
 

Gigolo

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
199
Mit wieviel Leuten rechnest du denn ungefähr? Wenn du mit mehr als 500 Leuten rechnest würde ich auf alle Fälle dem Lichtmann einen Pauschalpreis (in dem Fall 1700,-) zahlen. Außerdem solltest du überlegen, ob an dem Tag noch andere Partys in der Nähe sind. Diese könnten dir natürlich Leute wegziehen. Am besten du gibst uns nochmal ein paar Infos!


...Gigolo
 

djsunrise

New member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3
hi @pulsar & gigolo!

-rechne mit 300-400 besuchern;

-hab schon nach anderen events geschaut
>> bisher nur eine party etwa 60 km entfernt;

-hab schon seit dezember bei firmen angefragt, aber
die haben ihre werbe-budgets ziemlich reduziert oder schon alles verplant;>>bin noch in verhand-lung mit erdinger;

-auflegen werden mein freund und ich selbst;
>> wir hatten schon zu 90% marcus fahn von antennebayern aber der hat wegen den beachclubbing ziemlich kurzfristig absagen müssen;
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Hi !

Als aller erstes sammle die ganzen Kosten. Überleg Dir genau was Du brauchst und was Du nicht brauchst. In Deiner Liste habe ich schon einiges endeckt. Wie wäre es noch mit folgenden Punkten:

- Security
- Gestattung von Deiner Stadtverwaltung und Sperrzeitverkürzung
- Vergnügungssteuer (gibts in manchen Städten) nicht nötig wenn Ihr ein e.V.   seid
- Wie ist Dein bekanntheitsgrad als Veranstalter
- Mußt Du das Open Air Gelände absperren
- Wie ist das mit Parkplätzen
- Sanitäter und Feuerwehr
- Sind am Partydate noch andere wichtige Session in der Region
- auf welche Schadensersatzsumme ist die Versicherung abgeschlossen
- ist sie nur für Sachschäden oder auch für Personenschäden


Ich würde Dir raten den Mietpreis für die Veranstaltungstechnik (1700) zu zahlen. Finde es schon unseriös genug das ein Vermieter dir solche Deals anbietet. Hol Dir Vergleichsangebote ein !!!
Zähl Deine ganzen Fixkosten zusammen. Rechne Dir aus wieviel Leute kommen müssen bei EIntritt X das Deine Fixkosten gedeckt sind. Ich würde Dir empfehlen das Dein Eintritt Deine Fixkosten deckt. Wenn Du von anfang an mit Geld, erwirtschaftet aus den Getränken, rechnest um Deine Kosten zu decken kann das nach hinten loß gehen. Sollte das wirklich Deine erste Veranstaltung sein und Du hast keine fähigen Leute auf dei Du dich verlassen kannst würde ich das Projekt kanzeln oder auf ein wirtschaftlich vertretbares minimum reduzieren.

beste Grüße
steve
 

Butterfly

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
210

ersteinmal würde ich vorschlagen das Du den Eintritt auf min. 10 DM erhöhst
Bei ´ner Schaumparty mit vernünftigen DJ´s, hammerviel Werbung und ich denk mal ´ner einigermassen Lightshow würd ich das aber auch wohl sagen...
Bei uns in der Ecke kommt man unter 10,- DM nie weg. Hauptsache ihr denkt an genug Getränkenachschub:), dann läuft des schon.

Ansonsten denke ich haben die Anderen schon die wichtigsten Dinge aufgezählt
Hört sich ja nach ´ner richtig fetten Party an!!!
 

djsunrise

New member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3
- security ja
- genehmigung ist in arbeit
- bekanntheitsgrad gegeben
- absperrung ja
- brk&ffw ja
- eine andere session 60 km entfernt
- versicherung ist wirklich ausreichend

6 andere vergleichsangebote habe ich eingeholt,
und die fangen erst bei 3000 dm an;

gesamtkosten:

3200 dm bei 7 dm eintritt = 460 besucher
 

djsunrise

New member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3
wenn ich den eintritt auf 10 anhebe wird aber die ausschank & die gemagebühr um 50% höher...

sollen wir einen vorverkauf machen?

 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Hi sunrise !!

Laß Dir keinen Bären aufbinden und informiere Dich genau. Blos weil Du Deinen Eintritt erhöhst zahlst Du nicht mehr Schankgebühren (Zahlst Du die Schankgebühr an die Stadt oder an den Verpächter der Location, Grillhütte oder was auch immer) Die Stadt verlangt eine Schankerlaubniss, Gebühr oder wie man es immer auch nennen möchte (Abzocker!!!) die zahlst Du pauschal. Bei der Gema weiß ich es nicht genau. Bei Indoor Partys steht hier die qm Zahl der Location als Quelle für den genauen Betrag. Kannst Du aber sehr leicht abchecken.

Tipp: Bei geringerem Eintritt wird mehr gebechert und nochmal.... wenn das Deine erste session ist - mach´s kleiner !!!! Ich bin Mitbegründer eines Kulturvereins - Wir machen schon über 5 Jahre mit vollem Erfolg Partys und Konzerte bei denen wir je nach Location zwischen 300 und 1000 Leute da haben. Wir sind persönlich noch nicht auf die Nase gefallen haben aber schon genug andere Projekte scheitern sehen die Bekannte von uns einiges an Kohle kosteten !!!! Gehs locker an.... und machs wenn mit einigen guten Kumpels auf die Du Dich wirklich verlassen kannst. Wenn dann was in die hose geht könnt ihr euch weingstens die kosten teilen !!!!
 

djsunrise

New member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3
hi@ guest

die schankgebühren steigen, ich hab heute nochmals am ordnungsamt nachgefragt.
die liste mit der gema hab ich vor mir und die richtet
sich nach eintrittspreishöhe und nach der locationgröße.
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Setz den doch dann auch 9.99 DM... ;-)

Oder haben dies nach Mark gestaffelt?

Und woher hast du die Gema sowie Ausschanklisten?

Würde mich nähmlich auch interessieren...

Danke,

(de) kaltekuh
 
Oben