Suche eine RME Fireface 400/UC Alternative für um 300€ ;)

T

Technofreak

Well-known member
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
930
Reaktionen
2
Sie soll SPDIF optisch (Toslink) und elktrisch (Cinch) IN/OUT haben.
ADAT muss auch nicht unbedingt sein. 192khz wäre nett.
Die Anzahl der restlichen Audiokanäle ist nicht super wichtig.
Firewire oder USB möglich. Vollen W7 Support.
 
FrenchHouse

FrenchHouse

Techno
Mitglied seit
27 Sep 2009
Beiträge
454
Reaktionen
0
Ort
Deutschland
Eine direkte Alternative kann ich dir jetzt nicht biete, nur solltest du bedenken, dass du für ca. 300.- keine "richtige" Alternative zu einem RME-Interface findest. Die liegen, soweit ich weiß, bei mehr als doppelt so viel und so müsstest du schon etwas an Qualität einbüßen müssen, wenn du was für 300.- suchst. ;)
 
T

Technofreak

Well-known member
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
930
Reaktionen
2
Würde ich auch in kauf nehmen.
Alternativ habe ich die EMU 0404 gefunden.

Die hat sogar auch alle SPDIF usw.
Nur keinen "richtigen" W7 Support.
Meine Soundkarte wird von W7 auch nicht mehr unterstützt,
deshalb will ich schon gern was für die Zukunft haben und
nicht in nem Jahr wieder was neues kaufen.

Sonst steht ja alles im ersten Beitrag was sie haben sollte.
Das klanglich abstriche zu machen sind, ist mir klar.
Sonst würde mir auch ne MOTU oder anderes anschauen.

Aber sonst haben nicht viele Karten die ganzen SPDIFs.

Sonst Alternativ gibts ja keine Karte die direkt mit DSD (SACD) arbeitet.

Das M-AUDIO PROFIRE 610 ist ja in der angestrebten Preisklasse sehr gut,
aber ein paar optischer SPDIF fehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
BassTi

BassTi

Kann auch anders
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
2.330
Reaktionen
155
Ort
Breisgaumetropole
Super(über)hohe Sampleraten würde ich nicht unbedingt als Maß der Dinge nehmen...
Produzieren nur massig Daten, erhöhen die Wahrscheinlichkeit von Timing-Problemen immens (v.a. wenn nicht der Rest der Hardware Highest-Highend und genaustens aufeinander abgestimmt ist - oder bist du ein renommiertes Mastering-Studio der Pop-Industrie? Dann würdest du aber kein Interface für 300€ wollen... :d ), hören kann die hohen Frequenzen eh kein Mensch (viele Geräte erzeugen deshalb auch gar nicht erst welche) und in Tests angeblich festgestellte bessere Klangqualität ist höchstens subjektiv und philosophisch erklärbar. ;)
 
T

Technofreak

Well-known member
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
930
Reaktionen
2
Ja Klangqualität ist relativ. Ist mir klar.

Hätte gerne viel Anschlußfreundlichkeit.
Nach dem Motto der CD-Player (Beispiel!) hat aber
nur einen optischen Digital Ausgang und
der andere nur den anderen.

Wenn es mir 100% sehr auf den Klang ankommt,
dann fängt man bei der RME erst an. Ist mir klar.

Würde ja sogar die "billige" EMU in Betracht ziehen,
nur fehlt da die W7 Unterstützung.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
0
Aufrufe
768
Clubbie
C
 
Oben