Suche gerät um sounds in meinen mix zu mischen


J
jeremyharding
Well-known member
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
87
Reaktionen
0
[FRAGE] Suche gerät um sounds in meinen mix zu mischen

hi! suche ein gerät, mit dem ich per knopfdruck geräusche(z.b.: sirene donner schüsse etc.) in den mix einmischen kann....die sounds sollte man beliebig auf das gerät spielen können(also wechseln)....hab mal in sonem laden angerufen und die meinten soetwas würde ab 300 € kosten....will ja nur was zum einstieg haben...kann mir jemand vielleicht sagen was für ein gerät in frgage kommen würde und was man damit dann alles machen kann....da ich überhaupt keine ahnung hzabe hoffe ich jetzt das ich bei euch den passendenn rat bekomme vielen dank


ich denke wer sich n bischen mit mixtapes im hiphop oder dancehall bereich auskennt, weiss was ich meine...THX
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Ich glaub Du meinst einen Sampler. Sampler zum Auflegen . Schau Dir mal per google die Sampler an, deren Ausstattung und Preise. Vielleicht beantwortet das ja schon deine Frage.

*rüberschieb*`
 
J
jeremyharding
Well-known member
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
87
Reaktionen
0
dann suche ich wohl einen sampler, da ich wie gesagt soundschnipsel(sirene etc.) und am besten auch kurze sätze (5/6wörter) abspielen will......könnt ihr mir was gute und billiges empfehlen, das auch für nen anfänger nicht zu schwer zu bedienen/verstehen ist? mein dank ist euch jetzt schon sicher...
 
Dennis Coffee
Dennis Coffee
the essence of music is..
Mitglied seit
16 Feb 2004
Beiträge
690
Reaktionen
13
Ort
Hamburg
gibt auch Platten mit Geräuschen drauf.
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
@ jeremyharding

Thomas K hat schon nen Link gepostet, der dir schonmal weiterhelfen sollte. Du kannst dann in dem Thread weiterposten, falls du noch fragen hast.


ich mach hier mal zu.

-----closed-----

Hab mal wieder aufgrund massiv aufkommender Fragen wieder aufgemacht. Sorry Stevischatzy;)
 
P
PizzaPooch
Well-known member
Mitglied seit
12 Feb 2004
Beiträge
269
Reaktionen
3
Die meisten Pulte haben schon Sampler drin. Je nach Marke und Preis sind die mehr oder weniger gut, was klar ist.
Ein ziemlich guter Sampler ist der Redsound C-Loops/Soundbyte. Dieser Sampler wird sehr oft empfohlen. Liegt aber auch um die 250€.
Ne evtl. günstigere Alternative wäre ein Softwaresampler. Da könnteste gleich die Files auf dem PC schneiden und bearbeiten und sie dann in den Sampler ziehen. Weiß aber nicht, ob es kostengünstige Alternativen bzw. Freeware gibt. Auf illegale Sachen weise ich hier mal nicht hin ;)

Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.
Wenn du noch kein (gutes) Mischpult hast, dann wäre da mit Sicherheit die erste Alternative.
 
J
jeremyharding
Well-known member
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
87
Reaktionen
0
kann mir jemand mal das ganze fachchinesisch erklären?

hab mal versucht selber was rauszubekommen, aber leider keinen erfolg gehabt....



BOSS SP-303 Dr. Sample Sampling in CD-Qualität
Effekte und Sequenzer für Dance-Musiker Der BOSS SP-303 Dr. Sample bietet DJs und Musikern Phrasesampling in CD-Qualität
26 eingebaute Effekte
8-stimmige Polyphonie und einen Realtime Pattern-Sequenzer - alle zu einem konkurrenzlose Preis. Mit dem SP-303 ist das Aufzeichnen
Loopen und Sequencing von Samples ein Kinderspiel. Mit Hilfe von SmartMedia-Karten lassen sich die Sample-Zeit noch erweitern und .WAV/AIFF-Files importieren. Für Sampling und Effekte
jederzeit und überall
ist der SP-303 unschlagbar. Phrase Sampling in Profi-Qualität Obwohl der SP-303 einer der preisgünstigsten Phrase Sampler auf de Markt ist
kann sich seine Leistung absolut mit wesentlich teureren Geräten messen. Bis zu acht Mono-Samples können gleichzeitig getriggert werden - sogar im Standard 44.1kHz Sampling-Modus. Für noch mehr Sampling-Zeit oder Lo-Fi-Effekte sind noch zwei weitere Recording-Modi vorhanden. Neuer Pattern Sequencer Mit dem eingebauten Phrase Sequencer ist das Zusammenstellen von Songs mit Phrasen und Loops wirklich einfach. geben Sie eine Länge (bis 99 Takte) vor und spielen Sie zu dem internen Metronom. Die Quantize-Funktion korrigiert Ihr Timing
so dass Sie sogar timinggenaue Drum Patterns durch das Sampeln unterschiedlicher Drum Sounds auf die einzelnen Pads erstellen können. Der interne Sequenzer speichert 7500 Noten. 26 erstklassige Effekte Der SP-303 ist nicht nur ein Sampler
sondern auch ein professioneller Effekt-Prozessor. Er bietet 26 Effekte wie Reverb
Flanger
Delay und Voice Transformer plus Distortion
Filter
Slicer
Isolator
Lo-Fi
Vinyl Simulator und mehr
mit denen Sie Ihren Sound extrem verbiegen können. Diese Effekte lassen sich sogar gleichzeitig mehreren Samples oder Live-Eingangssignalen zuordnen. Resampling und mehr Wenn Sie idealen Effekt für Ihr Sample gefunden haben
können Sie alles auf ein neues Pad resampeln. So läßt sich Sie die SP-303 Effekt-Sektion optimal ausnutzen. Das Einstellen von Effekt-Parametern wie Filter Cutoff
Delayzeit oder Modulation ist so einfach
wie einen Regler zu drehen. SmartMedia-kompatibel Der SP-303 ist der einzige Sampler der unteren Preisklasse
der in der Lage ist
SmartMedia-Karten zu nutzen
um die interne Sample-Zeit zu verlängern (bis auf 200 Minuten*) oder Daten zu speichern. Sie können sogar .WAV- und AIFF Files von Ihrem PC auf SmartMedia-Karten speichern** und von dort mit der neuen Importfunktion in den SP-303 laden. *im Lo-Fi-Modus mit einer 64MB SmartMedia-Karte ** Voraussetzung ist ein SmartMedia-Adapter oder eine PCI Adapter-Karte FEATURES: [ Kompakter Phrase Sampler mit 44.1kHz Klangqualität und 8-stimmiger Polyphonie [ Die interne Sampling-Zeit kann mit 8MM- oder 64MB-SmartMedia-Karten verlängert werden [ DJ-freundliche Bedienung über große
beleuchtete Sample Pads (mit Gate
Loop und Reverse Triggering) und drei Realtime Control-Drehregler [ 26 Groove Effekte inkl. neuer Vinyl Simulation und mehr; internes Resampling [ Realtime Pattern Sequencer mit Quantize-Funktion für einfaches Komponieren von Songs. [ Akzeptiert 64MB SmartMedia-Karten für die Speicherung von Samples und Sequenzen sowie zur Verlängerung der Aufnahmezeit [ Importiert auf SmartMedia gespeicherte .WAV/AIFF-Files [ Inklusive Netzteil
 
G
Gast4073
Guest
Am besten gehst Du mal in ein Fachgeschäft und lässt Dich vernünftig beraten, ist sicherlich der beste Weg.

Wenn Du nur Geräusche oder einzelne Töne einspielen willst, würde ich zu einer Effekt Platte raten.
 
mikrowelt
mikrowelt
Vestaxfetischist
Mitglied seit
18 Nov 2002
Beiträge
291
Reaktionen
0
Ort
FFM
puhh da verlangs du ja einiges na klar wissen 95% der User hier was das alles bedeutet aber besser ist es wenn du es weist...

Ich verweisse dich mal höflichst an ein glossar der kann es dir alles in ruhe erklären ;-)

---> <---
 
vally
vally
Phonehead
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
209
Reaktionen
16
@jeremyharding
Auch noch zu empfehlen, falls diverse Beschreibungen unverständlich für dich sein sollten:www.musikmachen.net

Angepasst von Thomas K.
 
O
Overfiend
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2004
Beiträge
39
Reaktionen
0
auch ne möglichkeit:

cd player...
dann cds mit deinen gewünschten fx brennen..ab an den mixer->
fertig..

hab mir für meinen axis 2 einpaar loops gebaut...kommt ganz
lustig :D
 
Michael Kruck
Michael Kruck
Techno Rulez
Mitglied seit
19 Mrz 2004
Beiträge
133
Reaktionen
0
Ort
Hamm (Westf.)
der beste sampler jedenfalls fürs djing ist meiner meinung nach der pvdj grabber
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
@ Michael Kruck

mag ja sein, aber für die Dinge, die jeremy damit anstellen will, kannste den grabber vergessen
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
der Grabber ist doch der Nachfolger des C-loops, oder? Das Ding ist ein Loop-Gerät und passt alles dem Beat an oder will es anpassen
wenn du aber nur ne Sirene laufen lassen willst, oder Samples einmalig abspielen willst(one-Shot), dann erklär mir mal bitte, wie du das mit dem Grabber machen willst
 
Michael Kruck
Michael Kruck
Techno Rulez
Mitglied seit
19 Mrz 2004
Beiträge
133
Reaktionen
0
Ort
Hamm (Westf.)
indem man ne sirene von cd oder platte sampled und sie dann per knopfdruck abspielt....
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
und das geht? mit dem C-loops geht sowas nicht. Der spielt das doch dann im loop ab, oder nicht? und beim C-loops war es auch so, dass man die Samples nicht auf knopfdruck starten kann, sondern nur Ein- oder Ausschalten. Die Samples liefen quasi dauerhaft in ner Schleife weiter, und durch das Betätigen einer der Sampletasten hat man den Ton nur ein oder ausgemacht. Eine Art Mute-Funktion.

Wenn du aber ne Sirene einfach mal so reinhauen willst, ohne dich an nen Takt zu halten, dann geht das nicht!
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
oder ein paar Soundschnipsel (bongos, claps, kurze Vocals..) rythmisch zur Musik tippen geht dann ja auch nicht
 
Michael Kruck
Michael Kruck
Techno Rulez
Mitglied seit
19 Mrz 2004
Beiträge
133
Reaktionen
0
Ort
Hamm (Westf.)
Original geschrieben von SuperBrill
oder ein paar Soundschnipsel (bongos, claps, kurze Vocals..) rythmisch zur Musik tippen geht dann ja auch nicht

das weiß ich jetzt nicht, sowas habe ich noch nicht ausprobiert...hatte aber auch nicht gelesen das er das machen will...und die sirene nicht im takt zu spielen ist absolut kein problem...und wenn du die nicht mehr hören willst machste die einfach aus...
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
klar kann ich durch das Rad den Loop aus dem Takt bringen, aber ich kann nicht das Sample einfach per Knopfdruck starten.
Der Grabber ist do ziemlich der beste Sampler, den man fürs loop-sampling bekommen kann, aber einzelne Sounds auf verschiedenste Arten(one-shot, loop, gate, trigger) zu spielen ist wohl nicht seine Stärke.
 
Michael Kruck
Michael Kruck
Techno Rulez
Mitglied seit
19 Mrz 2004
Beiträge
133
Reaktionen
0
Ort
Hamm (Westf.)
Original geschrieben von SuperBrill
klar kann ich durch das Rad den Loop aus dem Takt bringen, aber ich kann nicht das Sample einfach per Knopfdruck starten.

FALSCH! wenn das sample keinen takt besitzt, wie zb eine sirene dann kannst du das abspielen wie du lustig bist (wie ich sagte per knopfdruck)...

Original geschrieben von SuperBrill
Der Grabber ist do ziemlich der beste Sampler, den man fürs loop-sampling bekommen kann, aber einzelne Sounds auf verschiedenste Arten(one-shot, loop, gate, trigger) zu spielen ist wohl nicht seine Stärke.

das stimmt triggern kann er nicht, gate kenn ich nicht bzw weiß nicht was du damit meinst, aber wenn du, bleiben wir bei dem beispiel sirene, sie nur einmal abspielen willst, drückst den knopf um zu starten und drückst ihn nochmal um wieder zu stoppen...wo ist also das problem??
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
ok, dann haben die das wohl beim Grabber geändert. Der C-loops kann sowas nicht.
 
 

Neue Themen


Oben