suche günstige externe USB-Soundkarte

Byzantine

Byzantine

Well-known member
Mitglied seit
8 Mrz 2005
Beiträge
144
Reaktionen
2
Ort
Wien
Brauche das Teil für zwei Dinge:

-live DJing mit Traktor DJ
-Musikproduktion mit Cubase (daher benötige ich vor allem eine geringe Latenz und einen MIDI Ausgang)

Habe zum Beispiel die Audiotrak Maya 44 USB ins Auge gefasst, aber über die kann ich ja keine MIDI Instrumente ansteuern oder? Und wie sieht es mit dem Vorhören mit Kopfhören beim DJing aus?

Hat jemand andere günstige Vorschläge? Ich weiss dass diese Frage sicher schon oft gestellt wurde, aber gerade auf dem Hardwaresektor ändern sich ja sehr schnell die Preise....

thanx!
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
MAYA 44USB Audiotrak ;)
hab ich auch für Liveauftritte...bin sehr zufrieden damit

/Edit: MIDI kannst du ja einfach noch n USB midihub dazukaufen kostenpunkt ca
30EUR, aber immernoch billiger und wahrscheinlich auch nach oben hin
besser aufrüstbar bzw. besser austauschbar als ein kombiprodukt.
 
Zuletzt bearbeitet:
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Hi,

ich kann s-tek nur beipflichten ... die Maya ist gut. Was Midi angeht ... da kannste auch nen USB-Midi-Interface nehmen. Geht genauso und du hast gleich meherer In/Out's.
 
Byzantine

Byzantine

Well-known member
Mitglied seit
8 Mrz 2005
Beiträge
144
Reaktionen
2
Ort
Wien
Hm... das Problem bei der Sache ist halt dass ich nur 2 USB Anschlüsse habe. Der eine ist eigentlich für Maus reserviert. Wie sieht es denn mit der M-AUDIO Audiophile USB aus? Die hat ja beides in einem. Ist die vergleichbar mit der Maya? Hat ja sogar Lautstärkeregler
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Was sagt Ihr denn zur Terratec Aureon 5.1 USB MK II`???

Hat da jemand brauchbare, handfeste Latenzwerte???
Mir gehts nicht darum, da viele Geräte anzuschließen, es kommt mir darauf an, dass ich an meinem Notebook keinen Audioeingang habe und deswegen eine externe Soundkarte brauch. Da ich aber den Audioausgang ins Mischpult einspeise, kann ich das dann auch über die Soundkarte machen, da gehts eben nur um die Latenzen!? Also, hat jemand die Soundkarte und kann mir Werte nennen??
 
kai_s

kai_s

Hey DJ!
Mitglied seit
12 Aug 2004
Beiträge
382
Reaktionen
5
Byzantine schrieb:
Hm... das Problem bei der Sache ist halt dass ich nur 2 USB Anschlüsse habe. Der eine ist eigentlich für Maus reserviert.

Hmm... Ein USB 2.0 Hub für 5 Euro (evtl. mit Netzteil, dann 12 Euro) s.o. wird abhilfe schaffen! ;)

Habe auch eine Audiotrak Maya44 USB zum Auflegen und bin sehr zufrieden mit der Soundquali und den Latenzen.
 

Anhänge

  • USB2HUB4.jpg
    USB2HUB4.jpg
    7,5 KB · Aufrufe: 223
Byzantine

Byzantine

Well-known member
Mitglied seit
8 Mrz 2005
Beiträge
144
Reaktionen
2
Ort
Wien
Was ist jetzt eigentlich der wesentliche Unterschied zwischen der Maya 44 und der M-AUDIO Audiophile USB?? So wie ich das sehe hat die M-Audio noch zusätzlich zu den features der Maya einen MIDI Eingang und einen Lautstärkeregler. Ist das korrekt? Und würdet ihr mir jetzt zur Maya 44 plus USB-Hub plus USB-MIDI-Adapter oder zur M-AUDIO raten?? Ich meine die M-AUDIO kostet ja nicht SO viel mehr als die Maya
 
Byzantine

Byzantine

Well-known member
Mitglied seit
8 Mrz 2005
Beiträge
144
Reaktionen
2
Ort
Wien
Das heisst also lieber das M-Audio Interface als Komplettlösung? Kostet bei mir in Wien 159 Euro. Das ist doch klüger als eine Maya um 100 Euro plus zusätzlichen MIDI-USB Adapter oder? Sorry wenn ich jetzt so lästig bin, aber ich muss im Moment sehr sparsam mit meinem Geld umgehen deswegen will ich keinen Fehler machen :(
 
D

d´birch

Master of ceremonies
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
505
Reaktionen
26
Byzantine schrieb:
Das heisst also lieber das M-Audio Interface als Komplettlösung? Kostet bei mir in Wien 159 Euro. Das ist doch klüger als eine Maya um 100 Euro plus zusätzlichen MIDI-USB Adapter oder? Sorry wenn ich jetzt so lästig bin, aber ich muss im Moment sehr sparsam mit meinem Geld umgehen deswegen will ich keinen Fehler machen :(

Ich bin auch der Meinung, dass die M-Audio Lösung die Qulitativ hochwertigere darstellt. Die Sparsamere Alternative wäre sicher "Maya + USB Hub + USB MIDI Interface" aber ob das auch die "PreisWertere" Alternative ist bleibt zu bezweifeln.
:p

Christian
 

Ähnliche Themen

davy'o
Antworten
0
Aufrufe
977
davy'o
davy'o
slisystem
Antworten
0
Aufrufe
13K
slisystem
slisystem
J
Antworten
0
Aufrufe
767
jok'R
J
 
Oben