Suche speziellen mixer...

netro

netro

music, love and money
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
163
Reaktionen
1
Ort
bei Frankfurt a.M.
Hoi all

hab da ein problem, und zwar benötige ich einen neuen mixer, aber jetzt nicht fürs auflegen, sondern als so zu sagen main mixer wo der dj mixer dann auf einem kanal hängt und über diesen mixer dann auch in den rechner gehe. ist zum radio machen.

da ich aber schon länger ergebnis los gesucht hab hoff ich das welche hier mir evt weiter helfen können.


Den mixer den ich suche sollte folgendes haben:

-min. 4 Kanäle haben oder mehr, aber nicht übertrieben so mit 12 oder 16 sind schon zu viel.
-einen längeren faderweg haben also sprich 50mm oder sowas
-Mirco über XLR und was von einem fader aus gesteuert werden kann.
-ganz wichtig, was ich bei vielen von dieser sorte mixer nicht gefunden hab, aber dringend brauche sind chinch eingänge bei jedem kanal. (bei den mixern wo ich gefunden habe warens überall nur klinke)
-was auch noch ganz wichtig ist, das man das micro auch auf den kopfhörer legen kann und somit sein gequatsche auch selber im kopfhörer hört.
-master LED anzeigen was ja eigentlich selbstverständlich ist :)
-min. 3 band EQ für jeden kanal


so was wäre zu ziemlich alles was er haben sollte, der mixer muss keine high quality sein da mit dem ja nicht gemixt wird, also reicht auch nachbau oder so.
sollte auch kein al zu großer brocken an mixer sein *g*

also jetzt an alle die sich da so bisschen auskennen, wenn jemand weiss was da für mich der richtig mixer wäre dann wäre ich ihm denkbar wenn er mit helfen könnte *g*


schonmal fettes danke an alle!
 
S

S-Forges

Well-known member
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
82
Reaktionen
1
ecler smac pro 40 :)

aber für deine ansprüche ist die faderkurve nicht geeignet (geht im letzten drittel auf) und der faderweg zu kurz ^^
 
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
Allen & Heath Xone 464 würde ich mal testen.
Weiß aber net, ob das Mikrofon vorhörbar ist...
ansonsten dürfts aber passen.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
50mm faderweg? das ist EXTREM kurz ...Pioneer DJM500/600er haben 60mm Fader und die sind schon ziemlich kurz.

du meinst wohl eher 100mm Fader ...

Allen&Heath haben keine Master LED Anzeige.

grüsse...
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Mal ein paar Anmerkungen/Gegenfragen:

Sollen die 4 Kanäle denn nun Mono (für Instrumente/Mikros) oder Stereo (für Zuspieler) sein? Bedenke dabei, dass man mit entsprechedem Panning auch zwei Monos als ein Stereo benutzen kann.

Fader 50mm = lang? Wie bitte? Das ist die typische Länge für Crossfader oder Kanalfader von Battlemixern.#
(@kaype Pioneer hat 50mm, A&H 60mm; und dass ich keine Master-LED (-Aussteuerungsanzeige) an meinem Mixer habe, ist mir auch neu)

Cinch hat im Profi-Bereich außerhalb eines DJ-Setups nichts verloren. Da muss es Klinke oder noch besser XLR sein. Falls deine Zuspieler nur Cinch-Ausgänge haben, dann benutz doch einfach ein entsprechendes Kabel.


Mal ein paar Anregungen:

Irgendwas aus der Spirit Familie von Soundcraft.

Wenn es mehr kosten darf, dann ein A&H Mix-Wizard. (Website ist im Moment down)

Wenn es mal wieder "Hauptsache billig" sein soll, dann nimm doch einfach irgendwas von Ohringer. Was an der ganzen Geschichte jetzt so speziell sein soll, frage ich mich allerdings schon, denn so ziemlich jedes Kompaktmischpult hat doch eine derartige Ausstattung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Lol die Firma heißt "Piercinger" soviel Zeit muss sein! :D
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Mir fällt da noch was ein. Für die Mackie Onyx gibt es eine Firewire-Option, mit der du dir das Audio-Interface für deinen Rechner ersparst (glaubt man der Reklame).

@snaip: Immer dieses Neudeutsch :D
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Xone:62 und Xone:92 haben definitiv keine Master LEDs ... zummindest in der normalen Version, da deiner Umgebaut ist kann ich dafür nicht die Hand ins feuer legen aber auf dem LED-Meter sind jeweils nur die Cues zu sehen und nicht das was über den Mix1 rausgeht.

grüsse...
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Das sieht die Bedienungsanleitung aber anders, die bestimmt nicht umgeschrieben wurde, nur weil sich da ein Techniker eines Ladens dran zu schaffen gemacht hat.

Seite 25:
>> A pair of meter bars displays the level of selected headphones monitor source in. This is either the main mix, the Aux or Cue. ... <<

Wäre dem nicht so, dann würde die Cue-LED auch keinen Sinn machen, die einem beim flüchtiten Blick mitteilt, dass der Cue-Pegel und eben nicht der Output angezeigt wird. Diese Art des Metering ist eigentlich der Standard bei Mixern, ohne explizite PFL-Anzeige, einfach um Platz zu sparen.

Ich glaube auch kaum, dass das beim 92 so viel anders ist.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Ich hab das 62er ja nun ne weile gehabt kanns jetzt aber nichtmehr nachvollziehen, aber ich hatte ein meinem DEFINITIV keine Masteranzeige, wenn ich die Cue´s inactive hatte waren die LEDs aus.

Eventuell ne andere Revision?! keine Ahnung, ich hatte auf jedenfall die 2. Auflage mit dem Drehpoti als Master.

der 92er hat 100%ig keine Masteranzeige, steht sogar im Xone Forum, das ja leider grade down ist. Gibt aber auch hier nen Thread drüber:

https://www.deejayforum.de/forum/showthread.php?t=16959&highlight=xone+master

grüsse... kaype
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Komisch, bei mir wird immer exakt das angezeigt, was auch beim Kopfhörer rauskommt. Drehe ich den Master zu, kommt bei deaktiviertem Kanal-PFL und Aux-AFL nichts mehr raus und es wird auch nichts angezeigt. So soll es wohl auch sein. Allerdings hat der Master auf Rechtsanschlag genau den PFL-Pegel, weshalb er im Gegensatz zu manch anderen Pulten anscheinend auch nicht weiter verstärkt werden kann. Insofern macht es vielleicht sogar Sinn, wenn der 92 immer den Maximalpegel anzeigt, denn von da aus kann man ihn nur senken.

Aber das ist hier auch nicht das Thema.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
35
Aufrufe
4K
Leo.Honig
L
Jannis.Jattix
Antworten
20
Aufrufe
4K
Gast45284
G
N
Antworten
15
Aufrufe
3K
Nikki_Nonsense
N
L
Antworten
3
Aufrufe
1K
rykert
rykert
 
Oben