SW 03 : Software zur Aufnahme von Mixen

Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
Da hier immer wieder Threads mit dem selben Thema auftauchen, möchte ich dafür auch gerne einen Sammelthread machen.
Hier sollen Softwaretips aufgelistet werden, die sich rein mit dem Aufnehmen, evtl. ein wenig Nachbearbeitung und anschliessenden brennen des fertigen Mixes beschäftigen.

Bitte keine Profi Producing Programme wie Logic & ProTools.

Wenn Ihr einen Tip abgebt, dann bitte immer mit einer kleinen Beschreibung, evtl. Link und Preise oder Angaben ob es sich um eine Freeware handelt.


Dankeschöön
:)
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
So hier schon mal der erste Tip von mir. Ein sehr einfaches Brennprogramm, mit dem man aber auch super leicht aufnehmen kann, Trackpunkte setzen, Trackliste eingeben und sich anschliessend den fertigen Mix sofort brennen kann.

Ebenso kann man sich einfache Cover mit Trackliste dazu gestalten.

Das Programm gibt es Freeware unter www.feurio.de
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894

Der freie, betriebssystemunabhängige Audioeditor



Audacity ist ein freier Mehrspur-Audio-Editor für Linux, Mac und Windows.
http://audacity.sourceforge.net/?lang=de

Über Audacity


Audacity ist ein freier, kostenloser, leicht zu bedienender Audioeditor und Rekorder für Windows, Mac OS X, GNU/Linux und andere Betriebssysteme. Sie können Audacity benutzen um:
  • Live Audio aufzunehmen
  • Kassetten und Schallplatten zu digitalisieren
  • Ogg Vorbis, MP3 und Wave Dateien zu bearbeiten
  • Töne und Dateien zu schneiden, kopieren und zusammenzumixen
  • Die Geschwindigkeit oder Tonhöhe einer Aufnahme zu ändern
  • und noch vieles mehr!

Möglichkeiten


Die ist eine Liste der Möglichkeiten, die Ihnen Audacity eröffnet. Wie man diese nutzt, wird Ihnen auf den Hilfeseiten erklärt.

Aufnahmen


Audacity kann Liveaufnahmen von einem Mikrofon oder einem Mischpult, Kassetten, Vinylplatten oder Minidisks machen. Einige Soundkarten ermöglichen es sogar, Aufnahmen von Audiostreams (aus dem Internet) durchzuführen.
  • Aufnahmen von Mikrofonen, Line Input und anderen Quellen.
  • Erzeugen von Multitrack Aufnahmen durch Mixen und zusammenführen
  • 16 Kanal Aufnahmen auf einmal (Benötigt Multikanal-Hardware)
  • Aussteuerungsanzeigen die Werte vor,während und nach einer Aufnahme anzeigen

Import und Export


Importiere Audiodateien, ändere diese und kombiniere das ganze mit neuen Liedern. Exportiere die Aufnahmen in verschiedene Dateiformate (WAV,AIFF,MP3,OGG..).
  • Import und Export WAV, AIFF, AU und Ogg Vorbis Dateien.
  • Import MPEG Audio (auch MP2 und MP3 Dateien) mit libmad.
  • Export MP3s mit dem optionalen LAME Encoder Library.
  • Erzeuge WAV oder AIFF Dateien um CD's zu brennen.
  • Import und Export von allen Dateiformaten die durch libsndfile unterstützt werden.
  • Öffnen von Audio-Rohdaten (ohne Header) mit dem "Import Rohdaten" Befehl
  • Achtung: Audacity unterstützt die Dateiformate WMA, AAC oder andere geschützte Dateiformate nicht.

Ändern


  • Einfaches Ändern mit Schneiden, Kopieren, Einfügen und Löschen
  • Unlimitiertes Rückgängig machen und Wiederherstellen
  • Schnelles Ändern von grossen Dateien
  • Ändern und zusammenmixen einer unbegrenzten Anzahl von Liedern
  • Nutzung des Drawing Werkzeuges um individuelle Änderungspunkte zu markieren
  • Sanfte Lautstärkenänderung mit dem Envelope Tool.

Effekte


  • Ändern der Tonhöhe ohne das Tempo zu ändern oder vice-versa.
  • Löschen von statischen Hintergrundgeräuschen (Knacksen,Pfeifen usw.)
  • Ändern von Frequenzen mit einem Equalizer, FFT Filter oder Bass Boost Effekten
  • Lautstärkeanpassung mit Kompressor, Amplify und Normalisationeffekten
  • Andere Effekte:
    • Echo
    • Phaser
    • Wahwah
    • Reverse

Tonqualität


  • Aufnahmen und Änderungen in 16-bit, 24-bit und 32-bit (floating point) Aufnahmen
  • Aufnahmen bis zu 96 KHz.
  • Sample Rates und Formate werden mit hochqualitativen Resampling und Dithering Werkzeugen umgewandelt
  • Zusammenmixen von verschieden Sampleraten und Formaten. Audacity wird diese automatisch in Echtzeit anpassen

Plugins


  • Füge neue Effekte als LADSPA Plugins hinzu.
  • Audacity beinhaltet einige Sample Plugins von Steve Harris.
  • Einladen von VST Plugins für Windows und Mac mit dem optionalen VST Enabler.
  • Schreiben von neuen Effekten mit der eingebauten Programmiersprache Nyquist .

Analyse


  • Spectrogrammmodus um die Frequenzen anzuzeigen
  • Plot Spectrum Befehle für eine genauere Frequenzanalyse
  • Lizensiert unter der GNU General Public License (GPL).
  • Läuft auf Mac OS X, Windows und GNU/Linux.

Frei und Betriebssystemunabhängig


Ich finde was gibt es besseres! Nachdem die überarbeitete Version nun stabil läuft sehr empfehlenswert. Nett sind auch die Neuen Features die in Arbeit sind.

Grüße

hyline :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
psuave

psuave

Vinyl Junkie
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
76
Reaktionen
6
Ort
BN
THX 4da tipp.

Hier meiner: GOLDWAVE
wer Soundforge/WaveLab nicht leiden, bzw. sich leisten kann. Hier ne ganz feine Shareware/Freeware. GoldWave ist tierisch an die großen Brüder angelehnt, hat aber z.T. mehr Funktionen und arbeitet sauberer. Vorallem im lo-quality Bereich für Netstreams/Uploads und und und...
http://www.goldwave.com/

Check mal die neuen PlugIns wie BPMCounter, u.ä. fast alle für umme!!!
http://www.goldwave.com/plugins.php

Dasist schon was feines, finde ich.
 
Jean l'eau

Jean l'eau

el HAM dulela
Mitglied seit
17 Jun 2005
Beiträge
707
Reaktionen
118
Ort
Taunusstein
Audio Recorder Deluxe



Eigene Meinung / Erfahrung:
- Sehr einfach zu bedienendes Programm
- leicht zu handeln
- benötigt wenig Speicher / ram
- zuverlässiges Aufnehmen
- Nachbearbeitung möglich

Produktdaten:
- professionelle/s Audio-Aufnahmeprogramm / Nachbearbeitungssoftware
- Aufnahme sämtlicher Audio-signalquellen möglich (Bsp.: Soundkarte (Mischpult / TV / Anlage etc), Internet Streams, Real Player uvm.)
- Aufgenommene Dateien können in folgenden Formaten gespeichert werden: WAV / MP3 / WMA / OGG / VQF
- Timer ist inbegriffen

Preis:
- Professionelle Vollversion für 29,95€
- Testversion für lau

Link:
http://www.audio-recorder.net

Fazit: Wer es minimal, schnell und unkompliziert mag, ist hier genau richtig!

Liebe grüße,

jan

PS: Gute Idee übrigens! Lob an Missb4.
 
Zuletzt bearbeitet:
marcorosso

marcorosso

GeMüTlIcHeS kRaCh MaChEn
Mitglied seit
27 Nov 2002
Beiträge
158
Reaktionen
8
Ort
Stolberg
Missb4 schrieb:
So hier schon mal der erste Tip von mir. Ein sehr einfaches Brennprogramm, mit dem man aber auch super leicht aufnehmen kann, Trackpunkte setzen, Trackliste eingeben und sich anschliessend den fertigen Mix sofort brennen kann.

Ebenso kann man sich einfache Cover mit Trackliste dazu gestalten.

Das Programm gibt es Freeware unter www.feurio.de


ja schönes teil aber leider nit fa ümme söns!!!!
 
SoundScout

SoundScout

Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
Hatte früher mp3DirectCut .
Ich war damit eigentlich auch immer Zufrieden. einfach & kostenlos.
die fertige Aufnahme hab ich dann mit WinOnCD noch in Tracks unterteilt und fertig wars.
(Ich würde das Programm immernoch nutzen, habe aber keinen eigenen Rechner mehr)
 
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
mp3splt

MP3splt ist ein Kommandozeilen basierendes und Plattformunabhängiges Programm zum schneiden von MP3 und Ogg.

Das Programm dekodiert die Files nicht, sondern schneidet sie einfach so, wie sie sind. Das spart enorm Zeit und verändert nichts an der Qualität.

Auf der Homepage gibts das ganze auch nochmal mit ner grafischen Oberfläche. Ich bevorzuge aber die Kommandozeile, weils an Geschwindigkeit und Einfachheit einfach nicht zu toppen ist.
 
twin2k

twin2k

d'n'b infected
Mitglied seit
15 Sep 2003
Beiträge
1.859
Reaktionen
92
Ort
Berlin
www.crossalizer.de <--- FREEWARE

Was ist CROSSALIZER?
Mit CROSSALIZER wird die erste beliebig konfigurierbare Audiolösung für den PC angeboten. Durch die CROSSLET-Technologie lassen sich beliebige Funktionsteile in den CROSSALIZER integrieren. Damit ist der CROSSALIZER die flexible PC-Lösung seit es Musik gibt.
Was kann der CROSSALIZER?
Der CROSSALIZER kann fast alles was für Musik im PC notwendig ist. So werden jetzt schon umfangreiche CROSSLETS angeboten:

Musikbibliothek
CD-Player
Konvertierung von und nach MP3, WMA, Wave, CDA, Real-Audio
Integrierter Download von MP3.com
Wav-Normalizer
CD-Recording
Line-in Recording
CDA-Writer
Weitere CROSSLETS befinden sich bereits in der Entwicklung:

Idrive synchronize
Multi-Kanal-Playlisten Editor
CROSSLET-Radio
MP3 Hardware-Player
etc.
Das besondere am CROSSALIZER ist seine Erweiterungsfähigkeit. Weil der CROSSLIZER die CROSSLET-Technologie beherrscht, kann sich jeder Programmierer seinen CROSSALIZER erweitern. Hierzu wird einfach ein CROSSLET entwickelt, ins CROSSLET-Verzeichnis kopiert und schon stehen die eigenen Funktionen bereit.

Zum Informationsaustausch gibt es das Kapitel Forum auf der linken Seite. Mit dem Messageboard, Chat etc. haben wir umfangreiche Möglichkeiten des Informationsaustausch angeboten.

Was sind CROSSLETS?
Mit den CROSSLETS wird eine Technologie bereitgestellt, mit sich Anwender des CROSSALIZER eigene Funktionen entwickeln können. So möchte sich ein DJ z.B. eine erweiterte Playlistenverwaltung programmieren, mit sich Songs überlagernd aneinanderreihen lassen. Idealerweise sollten sich die Songs selbstätig ein und ausblenden (Fade-in und Fade-out).

Andere finden es schön, wenn sich zur Musik selbstätig Grafiken auf dem Bildschirm erzeugen. Wir haben im CROSSALIZER bereits die technischen Voraussetzungen geschaffen und stellen passende Programmierbibliotheken bereit.

Ein Unternehmen hat einen neuen MP3-Player entwickelt. Mit einem CROSSLET läßt sich das Produkt direkt in den CROSSALIZER integrieren. Eine umfangreiche Installation einer wieder anderen Spezialsoftware entfällt. Das Player-CROSSLET wird einfach in das CROSSLET-Verzeichnis gestellt und schon kann der Player mit Musik versorgt werden.

Für Entwickler haben wir die notwendigen Informationen bereitgestellt. Der Einstieg befindet sich im Kapitel CROSSLETS unter Entwickler.

Selbst entwickelte CROSSLETS können später über die CROSSLET-Bibliothek anderen CROSSALIZER Anwendern zur Verfügung gestellt werden

Was können Sie mit CROSSALIZER alles machen?

CDs individuell aufnehmen:
Mit dem CDRecorder CROSSLET laden Sie einzelne Musikstücke in Ihren Computer (Eine Konvertierung in ein anderes Format ist hierzu nicht notwendig). Die Stücke werden automatisch ins Workfolder gelegt. Wenn Sie eine genügende Anzahl Stücke zusammen haben, markieren Sie die Stücke und senden die Stücke durch Klicken mit der rechten Maustaste an den CDWriter. Im CDWriter können Sie die Stücke in die gewünschte Reihenfolge bringen. Abschliessend brennen Sie Ihre Wunsch-CD.

Musik aus dem Internet laden:
Mit dem MP3.COM-Browser CROSSLET können Sie direkt auf das Musikarchiv von >500.000 Stücken von MP3.COM zugreifen. Suchen Sie sich im MP3.COM Browser eine Sub-Genre und klicken Sie auf das Symbol 'Aktualisieren'. Jetzt werden direkt von MP3.COM die aktuellen Genre-Charts heruntergeladen. Sie können den Download der Charts jederzeit abbrechen. Im Hintergrund werden immer einzelne Seiten a 40 Stücken heruntergeladen. Bereits während des Ladens können Sie durch Klicken auf das Genre die bereits geladenen Inhalte anschauen. Einen Download eines Stückes starten Sie durch Markierung des gewünschten Stücks und Klicken auf das Symbol 'Download'.

Schallplatten digitalisieren und auf CD brennen:
Viele Musikfreunde haben noch Ihre alte Schallplattensammlung. Kein Problem! Statt die Musikstücke mühselig auf Kassette aufzunehmen, können Sie Ihre Schallplatten mit dem AudioRecorder CROSSLET aufnehmen. Verbinden Sie Ihren Computer einfach mit der HiFi-Anlage. Spielen Sie die Schallplatte an und drücken gleichzeitig das Aufnahmesymbol im Audiorecorder. In den Pausen zwischen den Stücken klicken Sie einfach auf das CUT-Symbol. Die Stücke werden dadurch in einzelne Dateien zerlegt, die später nachbearbeiten können. Die Musikstücke können Sie nun in der Bibliothek archivieren, Playlisten davon erstellen und natürlich mit dem CDWriter auf CD brennen. Mit CROSSALIZER können Sie so aus einer Hand Musik von der Schallplatte und von der CD mischen und wieder auf CD brennen.

CD mit Profilen:
Sie wollen einfach nur eine CD hören. Mögen aber manche Stücke auf der CD nicht. Die Linke Auflistung im CDPlayer CROSSLET lässt sich verändern. Sie können Stücke entfernen und wieder hinzufügen. Diese Auflistung können Sie natürlich abspeichern. Beim nächsten Einlegen der CD schlägt CROSSALIZER Ihnen automatisch wieder Ihre Wunschliste vor. Wechseln können Sie zwischen den Auflistungen, indem Sie in die jeweilige Liste klicken. Die jeweils weisse Liste wird gespielt.

Kassetten für's Auto bespielen:
So wie Sie Schallplatten digitalisieren können, so können Sie auch vom Computer ausgehend Musik auf Kassette überspielen. Dies geht sogar einfacher als Sie es bisher gewohnt waren. Stellen Sie Ihre Wunschliste doch einfach durch Mausklick am Computer in einer Playliste zusammen. Starten Sie Ihre Playliste und drücken Sie gleichzeitig den Kassettenrecorder auf Record. Wenn die Playliste gespielt ist, ist Ihre Kassette fertig. Und das ohne das Sie, wie früher, mühselig die Stücke zeitraubend einzeln aufnehmen mussten. Ihre Playliste wird natürlich archiviert und ist jederzeit veränderbar. Voraussetzung für die Kassettenaufnahme ist natürlich der Anschluss des Computers an die HiFi-Anlage.

Musikstücke auf ein Klangniveau heben:
Mit dem WaveNormalizer CROSSLET lassen sich Musikstücke auf ein Klangniveau heben. Das Klangniveau wird in '%' angegeben. Mit der rechten Maustaste können Sie markierte Stücke an den WavNormalizer senden. Wechseln Sie in das CROSSLET und starten den Service.

MP3-Konvertierung
Zwecks Ersparnis von mangelndem Festplattenplatz hat das MP3-Format Popularität erlangt. CROSSALIZER bietet Ihnen die Konvertierung von Wav nach MP3 und umgekehrt an. Ausblick: In Kürze wird es auch CROSSLETS für Microsoft's WMA-Format und Realnetworks Real-Format geben

Crossalizer ist Freeware.

Systemvoraussetzungen:

Software: Windows 95/98/NT. Windows 2000/XP benötigt einen Update des ASPI-Treibers auf 4.7x. Siehe auch den Artikel im Forum.
Hardware: PC, Prozessor 233 MHz, 32 MB RAM, Soundkarte (unspezifisch)
Besonderes: Einige Programmfunktionen basieren auf CD Read/Write Laufwerken bzw. MS InternetExplorer 4.0 oder höher.


Download: HIER
Umfang ca. 9 MB
KOSTEN: 0 € !!!

Quelle: ERSTE ZEILE DIESES BEITRAGS!!!
 
A

Alesh

Well-known member
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
59
Reaktionen
0
Ich hab cubase le zuhause bekommt man gratis wenn man ein alesis produkt kauft! Bin sehr zufrieden damit weil es sehr sauber aufnimmt! Wenn es um freeware geht hab ich eine zeitlang audiocity genutzt ist auch nicht schlecht kommt aber an cubase nie ran!

mfg
alesh
 
deejaymarc

deejaymarc

DJ Marc
Mitglied seit
5 Apr 2008
Beiträge
355
Reaktionen
6
Ort
Mainz
ein anderes gutes freeware programm ist no23-recorder
müsst ihr mal googlen...läuft bei mir nur unter vista nicht...keine ahnung warum...war aber unter xp immer zufrieden mit dem programm...
 
Björn Few

Björn Few

Active member
Mitglied seit
22 Apr 2004
Beiträge
43
Reaktionen
2
Ort
Kaiserslautern
Jüp den nutz ich auch schon seit längerem... is bis jetzt immer stabil gelaufen auch ansonsten bin ich mit dem no23 rec zufrieden und kann ihn nur weiterempfehlen!!!!!!




infos unter http://www.no23.de
 
dice_cast

dice_cast

ridendo dicere verum
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
204
Reaktionen
9
Ort
Frankfurt/Main
ein anderes gutes freeware programm ist no23-recorder
müsst ihr mal googlen...läuft bei mir nur unter vista nicht...keine ahnung warum...war aber unter xp immer zufrieden mit dem programm...

Habe auch Windows Vista Home Premium und hatte auch Probleme am ANfang den guten Player No23 zu installieren. Der Trick dabei ist, das es eine ZIP-Datei ist -auch wenn sie nicht so aussieht!!-, also erst entpacken in ein bestimmtes Verzeichnis...dann läuft der No23-Recorder wunderbar!!
Nehme auch über diesen auf. Ist kostenlos!!

Adresse: no23.de

Dort gibt es Verschiedenes...den RECORDER raussuchen und wie oben beschrieben installieren...:)
 
G

Gast6282

Guest
@steki: Ich hab den wavosaur probiert, aber leider habe ich Probleme mit größeren mp3 Dateien. Ich nehme meine Mixe über einen portablen Mediaplayer auf, und dieser speichert gleich in 192er MP3 Qualität.
Wenn ich diese Datei dann im wavosaur öffnen will, bekomme ich eine Out of Memory Fehlermeldung. Ich kann leider nicht anders aufnehmen, da der PC viel zu weit vom Mixer weg steht.
Das Programm schaut aber auf jeden Fall sehr gut aus. In einem Forum habe ich gelesen, das dieser Bug später mal behoben wird.

Muss glatt mal testen, ob das Memory Problem auch bei größeren WAV Dateien auftritt.

mmm
 
D-O

D-O

Addicted to Hardstyle &#9829;
Mitglied seit
22 Aug 2007
Beiträge
365
Reaktionen
11
Ort
Weyhe (bei Bremen)
Bei mir besteht genau das gleiche Problem. Konnte es grad allerdings noch nicht mit einer großen wav ausprobieren, da mir die Lust fehlt ein Set in wav zu komprimieren. :d
 

Ähnliche Themen

 
Oben