Synq X-trm 1

Kev

Kev

Gefühlssache
Mitglied seit
20 Jan 2006
Beiträge
194
Reaktionen
11
Ort
Markranstädt, bei Leipzig
Hi, hab mal n bissl das Forum durchforstet und bin auf den oben genannten TT gestoßen. Alle Werte und das äußere sind identisch dem Reloop 6000 M3D s. Sogar noch n Motor mit Technics Patent. Gibt es schon irgendwelche Erfahrungswerte? Sind der Rellop und der Synq ein und der selbe TT?

Greetz
Kev
 
eistee

eistee

Dr. House
Mitglied seit
12 Feb 2004
Beiträge
651
Reaktionen
26
Ort
Sauerland
Und um deine Frage zu beantworten:
oben genannten TT gibt es unter der Flagge von Reloop, BST, Syn-Q, Stanton, American Audio, etc...
 
ChaosTwin

ChaosTwin

Störgeräusche
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
180
Reaktionen
3
Ort
Austria
hi!

besitze seit 4monaten 2 synq und bin voll und ganz zu frieden. auf alle fälle eine empfehlung wert
 
BenJourno

BenJourno

Well-known member
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
759
Reaktionen
44
Ort
Darmstadt
Morgen,
hab die Geräte jetzt auch bald 4 Monate und kann sie vorbehaltslos empfehlen (von mir ist der Testbericht).

oben genannten TT gibt es unter der Flagge von Reloop, BST, Syn-Q, Stanton, American Audio, etc...

Wobei es zu beachten gibt, dass es jeweils kleine Unterschiede gibt.
- Reloop hat mit einer neuen Version jetzt den Start-/Stop-Zeiten-Regler zusammengelegt und einen Regler für die Motorstärke eingesetzt
- BST ist denke ich der TT in seinem Ursprung, d.h. er hat am wenigsten Funktionen, dafür aber auch den geringsten Preis, und die Funktionen sind immernoch mehr als genug. D.h. er hat zwar keinen Line-Ausgang, aber auch auf den kann man verzichten. Den BST würde ich allen empfehlen, die den Line-Ausgang nicht brauchen. Sollte er wirklich baugleich sein, dann ist es ein Profi-Turntable für 250€
- Synq: Hat den Line-Ausgang hinzugefügt
- Stanton: Hat den Line-Ausgang und eine Keycorrection Funktion

Von American Audio habe ich den Turntable noch nie gesehen, zumindest nicht in einem Shop mit €-Preis. Modellbezeichnung scheint aber zu sein: HTD 4.5

Sogar noch n Motor mit Technics Patent.
Will an dieser Stelle nochmal betonen, dass das nicht erwiesen ist, sondern nur Spekulation ist. DJService schreibt das zumindest in seiner Produktbeschreibung.

Gruß und viel Spaß mit dem Gerät.
Ben
 
eistee

eistee

Dr. House
Mitglied seit
12 Feb 2004
Beiträge
651
Reaktionen
26
Ort
Sauerland
Naja, Elevator schreibt auch viel, wenn es darum geht ihre Ware unters Volk zu bringen... ;)
Das mit dem Patent sei mal dahin gestellt - fakt is aber sicherlich, dass die selbe Technik genutzt wird, wie bei den Technics TTs.
Da macht mich aber noch etwas stutzig: Numark kam mit seinem TTX lange vor den ganzen oben genannten TTs auf den Markt, die verwendete Antriebstechnik ist jedoch die gleiche wie beim Technics... Die Geschichte mit dem Patent kann ich also irgendwie nicht glauben. Ausserdem gehts ja nicht nur darum, ob der Teller nun über einen Magneten angetrieben wird, sondern auch wie genau dieser Magnet justiert ist...
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
DJservice hat in der Vergangeheit schon ne Menge Mist geschrieben, und hat sogar mal nen DJM-700 im Angebot gehabt. Also bloß nix von denen glauben!

Und überlegt mal, wenn es der gleiche Motor wie der Technics wäre- Wieso hat der dann 5 oder 6 mal mehr Drehmoment als der Technics?
 
BenJourno

BenJourno

Well-known member
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
759
Reaktionen
44
Ort
Darmstadt
Das wäre durch Erhöhung der Stromstärke z.B. möglich.

Und 5 oder 6 mal mehr Drehmoment hat er spürbar auch nicht.
Der Drehmoment errechnet sich auf der Startdrehmoment (beim Beschleunigen ist mehr Kraft nötig als beim Halten der Geschwindigkeit) und dem Drehmoment während des Gleichlaufs.
Die Kraft während des Gleichlaufs ist also "nur" 4kg/cm².
D.h. im Vergleich zum Technics, der angegeben ist mit 1,5kg/cm² ist er 2,7 mal stärker. Das heißt es wäre gar nicht so viel mehr.
Das magnetische Feld lässt sich aber auch durch die Anzahl der Windungen in der Spule erhöhen.

Aber ich finde die Diskussion sowieso sinnlos. Mir ist es vollkommen egal, ob ein Technics Motor drin ist. Solange er das leistet was er soll, d.h. genügend Kraft bei geringen Gleichlaufschwankungen, ist doch alles andere egal. Und das tut er.

MfG
 
Kev

Kev

Gefühlssache
Mitglied seit
20 Jan 2006
Beiträge
194
Reaktionen
11
Ort
Markranstädt, bei Leipzig
Hi,
Würde mich freuen wenn du in regelmäßigen Abständen n Testbericht haben, wenn es geht. Wegen Haltbarkeit. Will mir die Dinger irgenwann auch zu legen.

Greetz
Kev
 
BenJourno

BenJourno

Well-known member
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
759
Reaktionen
44
Ort
Darmstadt
*gg* :D Wie stellst du dir das vor?
Dass ich alle 2 Monate einen Statusbericht gebe? ;)
Na mal sehen, wenn ich denn mein Abi bald hoffentlich hab, dann hab ich erstmal 4 Monate nix (muhaha die Zeit zwischen Abi und Zivi = 4 Monate = Zeit der Festivals olala wird das geil, ihr werdet mich sehen ;) ) und dann Zivi, d.h. nochmal 9 Monate nix. In der Zeit werde ich vielleicht Zeit finden mal was zu schreiben :)

Aber prinzipiell werde ich, sobald sich irgendwas an dem Turntableverhalten ändert, das sofort in meinen Testbericht aufnehmen.
Sollte er also einen Ausfall haben oder Gleichlaufschwankungen bekommen, werde ich berichten.
Und sollte das der Fall sein, dann spar ich auf 2 Technics :)

Bis jetzt ist er aber nur im Traum kaputt gegangen :( Bin dann morgens aufgestanden und hab ihn getestet. ;)

Gute Nacht allerseits.
 

Ähnliche Themen

smove
Antworten
0
Aufrufe
2K
smove
smove
frei:stil
Antworten
180
Aufrufe
17K
FrankieFrank
F
CMan07
Antworten
0
Aufrufe
344
CMan07
CMan07
DjDaylight
Antworten
304
Aufrufe
31K
non profit
non profit
 
Oben