Synth Samples

D
Dynasty
Member
Mitglied seit
30 Mai 2002
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,
Ich bin auf der Suche nach wav. Samples
zum downloaden.
Hab schon ein paar Seiten gefunden die etwas anbieten
aber so das wahre ist da nicht dabei gewesen.

Ich verwende Reason und die Synthis sagen mir irgendwie nicht mehr zu. ( selbst nach stundenlangen "Schrauben" )

Kennt jemand von euch Synthi Sounds in wav. Format die
schon ohne Schrauben cool klingen für "Hands-Up-Trance"
Produktionen etc. die zum download bereitsstehen?

Danke für eure Hilfe

Gruß

Dynasty
 
D
Dynasty
Member
Mitglied seit
30 Mai 2002
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich wollte noch dazu sagen das
es mir um kräftige Lead Sounds
geht die im Moment so verwendet werden.
Wenn jemand vieleicht unabhängig von den
wav. files einen Tip hat wie man solche
mit dem Reason Subtractor erstellt
würde ich mich über eine ANtwort freuen.
Wie gesagt bekomme ich mit Reason keine gecsheiten Sounds hin das sie als Lead Sound geeignet sind.
Ist immer ein bisschen zu weich.

Danke und Gruß

Dynasty
 
L
Loopfreak
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
85
Reaktionen
1
Ort
Düsseldorf
Ich neige auch eher zu der Hardware-Variante. Gerade bei Leadsounds, die in der Tonhöhe stärker variieren sollen (sprich: mit denen eine Melodie gespielt werden soll), haben sich Samples als äußerst unbefriedigend erwiesen, allein schon aufgrund der Tatsache, dass das Sample naturbedingt mit höherer Tonlage immer kürzer wird -> klanglich meistens irgendwo zwischen "arm" und "scheisse" einzustufen ;-)

Zudem sind gerade diese Leadsounds aufgrund ihrer Beschaffenheit (versetzte Sägezahnformen, wie endless schon erklärte) quasi mit einer Art Chorus versehen, der (im Gegensatz zu gesampleten Sounds) bei jedem Anspielen des Tons an einer anderen Stelle ansetzt, was sich stark auf die Dynamik des Sounds auswirkt.... hmmm... schwer auszudrücken das... hat das jetzt wer verstanden? :D

Versuch's mal so: sample mal das C4 eines leckeren, drückenden Leadsounds. Spiele diesen Sound als 1/4 Noten der gleichen Tonhöhe ab und vergleiche das Ergebnis von Sampler und von Synthie; du wirst höchstwahrscheinlich zu der Erkenntnis gelangen, dass der original Synthiesuond *irgendwie* lebendiger klingt, obwohl im Prinzip immer nur der gleiche Ton angespielt wird... das beruht auf dem oben erklärten Prinzip.
 
D
Dynasty
Member
Mitglied seit
30 Mai 2002
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ok dann werd ich das mit den Samples mal vergessen
und doch noch ein wenig weiterdrehen :)

( Wegen der Hardware -> Klar nachgedacht schon
aber für mehr als einen gerauchten MC 303
und einen Uralten QY 10 hat es nicht gereicht )

Die Software bot sich für mich an wegen dem Preis.

Nun ja über weitere Tips wäre ich nach wie vor dankbar.
Vieleicht liest das hier ja auch ein Reason User
der mir noch Tips geben kann.

Dank euch erstmal

Gruß

Dynasty
 
D
Dynasty
Member
Mitglied seit
30 Mai 2002
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich verstehe das keinesfalls als abwertend.
Hab mich ja an euch gewandt um Tips von Leuten
zu erhalten die sich damit auskennen. Und da meine
Frage ja eigentlich war wo ich ( fertige ) Samples
bekomme kannst du dir sicher vorstellen das ich mit dem erstellen von Sounds nicht so vetraut bin.

Aufgrund meines Equipments ( Hard und Software ) bin ich
natürlich auch sehr eingeschränkt was meine Vorstellungen
von Verwendbaren Sounds angeht.

Kurz und Knapp gesagt = ich brauche dringend Tips ( nicht im Umgang mit Reason ) gerade in Bezug auf Synty Sounds.

Aber wie es scheint bin ich hier an der richtigen Adresse.
Mein Momentanes Problem habe ich ja geschildert!
( P.S.Loopfreak aht es richtig erkannt - es soll eine Melodie
gespielt werden. )

Thks erstmal für euer Interesse an dem Topic!

Gruß

Dynasty
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ

ok, das richtige soundschrauben online zu erklären ist vielleicht etwas zu kompliziert, aber ich will mal versuchen das so stück für stück in mehreren teilen zu erklären... nicht alles auf einmal in diesem beitrag aber so stück für stück halt....

Ich bin gespannt drauf... :D Find ich naemlich auch hoechst interessant.
 
S
sChiZoo
Active member
Mitglied seit
9 Jan 2002
Beiträge
44
Reaktionen
0
@endless:
Und was is nu mit filtern?

Und was is mit filter-hüllkurven?
Vor allem deren Einsatz interessiert mich.

Und am Ende noch LFO´s zur Breicherung?
Würde mich sehr reizen mehr zu erfahren, da die Beschreibungen sehr gut sind. (Auch wenn ich´s schon kenn..)

@Dynasty:
Zu dem Thema .wav Samples muß ich sagen das der Sampler eine Geschichte mit vielen missverständnissen ist....
Man wird niemals einen Sampler dazu kriegen genauso zu klingen wie ein VA, aber das ist ja wohl auch nicht die Absicht, oder?
Man sollte seine Fähigkeiten kreativ einsetzen (Is nich leicht..).
Man kann auch mehrere Oszilatoren(Samples) mischen, und mit Hüllkurven, Filtern, LFO´s etc. verstzen. Man hat auch Modulationsmatrizen...
Aber vor allem kann man die kränkesten Sachen samplen, und die ergeben zwar selten gute melodische Sounds, aber sind mit Synthesizer kaum zu machen. (Manche Sachen auch gar nicht....)
 
S
sChiZoo
Active member
Mitglied seit
9 Jan 2002
Beiträge
44
Reaktionen
0
Das wird zwar jetzt alles off-topic....
Ich kann zwar so einen Beitrag schreiben, aber ich glaube nicht das er so gut wird, und von jahrelanger Erfahrung kann ich auch nicht schöpfen.
Ich kenn das ganze nur sehr technisch (DSP-Entwicklung)
Ich würde das ganze gerne von erfahrenen Soundbastlern hören.
Aber wenn du glaubst ich sollte so einen Beitrag mal machen, kann ich das tun.
 
S
sChiZoo
Active member
Mitglied seit
9 Jan 2002
Beiträge
44
Reaktionen
0
Ok, dann schnippel ich mal das was du hier angefangen hast raus, und führe es fort.
Wegen der technischen Korrektheit mach ich mir keine Sorgen, eher wegen der Verständlichkeit und Praxis-Nähe.
Mal schauen ob ich des heut noch hinkrieg.
 
 

Neue Themen


Oben