Synthie Frage

C

Camouflage

Welcome 2 the Hood
Mitglied seit
13 Okt 2001
Beiträge
1.226
Reaktionen
35
Hi,

ich bin am verzweifeln. Seit Tagen versuch ich mit vst´s einen Sound "nachzudrehen" aber ich schaff es einfach nicht :( .
Die meisten Synthies klingen so "rund" ich bekomm einfach keinen ruffen Sound raus.

Ich hoff Ihr könnt mir helfen.

mfg Camou
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
ähm.. was haste denn vor, fürn Sound zu schrauben?
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
a) ne ganz hohe säge mit ein wenig slide/portamento, Kaffefilter, ganz einfach.

b) Bass: das is son mehr oder weniger typischer Moogsound. Kommt so "ruff" oft aus analogen Dingern raus ;)
Auch nicht so kompliziert - wahrscheinlich ne Säge mit nem Sub, 18 db LP, Leichtes Filterdecay, leichtes Resonanzblubbern und das ganze durch nen unauffälligen Chorus, dann die Stereokanäle ein wenig zusammengedreht, dass es nicht so zieht. EQ nachbearbeitung natürlich noch.
Aber - wie gesagt - so fett nur aus nem analogen.


PS: a+b: Drive vor dem Filter nach Bedarf, dahinter ist bei mir schon fast Pflicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Camouflage

Welcome 2 the Hood
Mitglied seit
13 Okt 2001
Beiträge
1.226
Reaktionen
35
@D.A.G.O.
Sorry, hab im eiffer des Gefechts ganz vergessen was ich genau will ;) Ich hab das ganz hohe Pfeifen gemeint.

@Bad:
Was meinst du genau mit slide bzw. Kaffefilter?
Ich hab so einen Freeware Synth "Ninja", hab da aber keins von beidem gefunden. Kennst du evtl. einen VSTG Synth mit dem ich sowas hinbekomme?

Danke für Eure Hilfe!!

mfg Camou
 
C

Camouflage

Welcome 2 the Hood
Mitglied seit
13 Okt 2001
Beiträge
1.226
Reaktionen
35
Ach ja, falls es wen interessiert: Wie Bad schon richtig vermutet hat, stammen die Sound´s aus ner alten Kiste. Das Lied heisst Anything goes und ist vom ersten Master P Album (welches auch was ich finde das beste ist), welches 94 das erste mal releast wurde.

greet Camou
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
ja, ganz hohe Säge, 1 oder 2 Osc auf dersleben Oktave oder höchstens n Subosc eine darunter (Subosc wenn überhaupt, dann sehr leise), leichter Chorus drauf und durch nen leichten Lowpassfilter gezogen, damit die zischenden Obertöne weggehen.
Leichter Pitch-LFO, damit die Statik weggeht
Slide, Protamento = softer Übergang von Tönen zwischen Noteoff und Noteon
 
C

Camouflage

Welcome 2 the Hood
Mitglied seit
13 Okt 2001
Beiträge
1.226
Reaktionen
35
@Bad: Vielen DANK!! hast mir echt weitergeholfen!!
 

Ähnliche Themen

 
Oben