TB-303 über MIDI-Out vom Korg EMX-1 ansteuern

  • Ersteller LastManStanding
  • Erstellt am
LastManStanding

LastManStanding

Well-known member
Mitglied seit
23 Jan 2005
Beiträge
79
Reaktionen
4
Ort
Rheinberg / Niederrhein
Hi Leute,

direkt im Vorfeld - die Suchfunktion hat nichts ergeben.



Also, ich würde meine 303 gerne über mein Korg EMX-1 ansteuern. Ich hab das Handbuch gelesen, rumgespielt, gedreht und gedrückt aber hab leider bis auf ein leises knacken keinen vernünftigen Ton aus der 303 bekommen.

Hat jemand von euch eine Ahnung wie ich sie ansteurn kann?

Hatte es wie folgt angeschlossen:

EMX-1 Midi out > 303 Midi-Interface



Schonmal danke im Vorfeld :)

Matthias
 
xtront

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Reaktionen
22
Ort
Windeck
Huhu,

hast du auch das Handbuch der TB-303 gelesen? Ich gehe jetzt mal davon aus, dass deine 303 nicht modifiziert ist.

Die Buchse an der 303 die wie eine MIDI ausschaut, ist in Wahrheit eine DIN-SYNC-Buchse!!!

Dafür brauchst du ein MIDI to DIN-SYNC-Interface (Roland-kompatibel; sind se aber fast alle!) Sowas gibt es am besten von Doepfer.

Hier, kaufen das: http://www.doepfer.de/msy2.htm

ABER: die TB-303 hat keine CV/Gate Eingänge. D.h. du musst die Sequenzen von dem Internen Sequencer der 303 abspielen. DIN-SYNC macht NUR das Clock+Startsignal!!!

Ordentlich verkabelt und eingestellt, sollte das funzen!
 
LastManStanding

LastManStanding

Well-known member
Mitglied seit
23 Jan 2005
Beiträge
79
Reaktionen
4
Ort
Rheinberg / Niederrhein
hi,

doch doch, die 303 ist modifiziert und hat ein midi-interface ! :)
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Um der Fehler-Ursache mal näher zu kommen:
Spielt der Sequenzer von der 303 denn allein okay? Oder "knackts" da auch nur?

mfG Bruce
 
LastManStanding

LastManStanding

Well-known member
Mitglied seit
23 Jan 2005
Beiträge
79
Reaktionen
4
Ort
Rheinberg / Niederrhein
die 303 läuft sonst einwandfrei.

es ist doch richtig das ich nur das midi-kabel anschließen muss oder ?
ja und natürlich den output
 
xtront

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Reaktionen
22
Ort
Windeck
Eigentlich ist das so richtig, Strom nicht vergessen und von MIDI-Out des Korg an In der 303.

Vielleicht ist die MIDIfikation defekt...?
 
LastManStanding

LastManStanding

Well-known member
Mitglied seit
23 Jan 2005
Beiträge
79
Reaktionen
4
Ort
Rheinberg / Niederrhein
muss ich die 303 denn über einen bestimmten ch anspielen? (1,2,3,....16)?
 
xtront

xtront

Liveperformer
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
744
Reaktionen
22
Ort
Windeck
Ich kenne mich mit den Modifikationen nicht so gut aus.

Fakt ist, die 303 muss auf den Kanal eingestellt sein, auf dem du sendest.

Evtl. kann es sein, dass du die 303 mit mindestens mehr als einem Kanal beschiesst. Daher evtl. auch das Knacken.
 

Ähnliche Themen

LastManStanding
Antworten
7
Aufrufe
2K
LastManStanding
LastManStanding
LastManStanding
Antworten
4
Aufrufe
1K
Dstroy
Dstroy
G
Antworten
1
Aufrufe
16K
Gast1443
G
 
Oben