Technics 1210 m3d


diefenwald
diefenwald
klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.221
Reaktionen
231
Wieso ist dieser Player eigentlich überall ausgelaufen ?
Habe im Forum zwar einige Beiträge gelesen aber so genau kommt das nicht hervor.
Könnte einen um 370 Euro ohne System bekommen 1,5 Jahre alt.
Zahlt sich das aus oder sind die änderungen gegenüber dem mkii +Preis Leistung minimal so das es sich nicht auszahlt?

Ist doch sicherlich ein Top Player oder

GRüße
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Warum soll man auch einen M3D weiter produzieren, wenn es die MK5-Reihe gibt?! 370 ist ok und das ist auch ein Top Player.
 
S
Samoht
Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.115
Reaktionen
50
Aber trotzdem frage ich mich, warum es immernoch das Ursprungsmodel, den MK2 haufenweiße gibt, aber kein M3D mehr produziert wird?!

Der wurde doch nur 1-2 Jahre hergestellt, oder? Wenn mir mal einer von meinen M3D kaputt geht, hab ich ein Problem...
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
....warum? Dann kaufts dir halt, falls eine Reparatur zu teuer wäre, einen MK5 und gut.
 
diefenwald
diefenwald
klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.221
Reaktionen
231
Okay ist auch logisch

Allerdings der Mk5 ist doch etwas teurer als der m3d

Deshalb meine Frage , wenn die Qualität die gleiche ist wie von einem mkii zahlt sich der geringe Preisaufschlag aus um einen m3d zu kaufen oder hat der irgendwelche maken?

mk5 ist mir leider etwas zu teuer gebraucht gibts den ja ohne system erst ab 470 .

Könnte auch mkii um ca. 300-340 (ebay bekommen) oder m3d um 370 (zahlt sich das jetzt aus auch wegen reperatur)?
 
milhouse
milhouse
van Houten ;-)
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
421
Reaktionen
38
Ort
Südbaden, WT
bei deejayladen sind die M3D`s im Ausverkauf... (unter Aktionsangebote)
 
S
Samoht
Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.115
Reaktionen
50
Original geschrieben von Thomas K.
....warum? Dann kaufts dir halt, falls eine Reparatur zu teuer wäre, einen MK5 und gut.

Ne, wenn einer kaputt gehen sollte, hol ich mir gleich zwei MK5...ich hasse es zwei unterschiedliche TTs zu haben.
 
diefenwald
diefenwald
klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.221
Reaktionen
231
Alles klar naja
bei ebay gibts den Mk5 für 478 Euro von hifipit !
Kennt den einer diesen Shop Angebot ist ja nicht schlecht oder mit 2 ahren garantie oder soll ich auf einen gebrauchten quälend warten
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Gerade wegen meist 1 Jahr Garantie + 1 Jahr Gewährleistung (andere Vereinbarungen möglich) würde ich immer zu NEU greifen.

@Tom

Also vom optischen Aspekt her ist das doch egal, da beide Identisch. Da fallen doch die marginalen Unterschiede nicht ins Gewicht, oder?
 
T
Tool_FSB
Member
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
5
Reaktionen
0
Vom Reparaturfaktor ist das völlig egal. Der MK2 und der M3D sind technisch fast identisch.

Es gibt sowieso keine Ersatzteile mehr für den MK2. Alle Ersatzteile sind schon für die neuen Serien und lassen sich auch in den älteren verbauen.
 
diefenwald
diefenwald
klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.221
Reaktionen
231
Eines verstehe ich aber jetzt doch nicht ganz

Warum ist der mkii im preis oft nur um 20 Euro niedriger als der mk5 ?????? (Neupreis online Versand)

Da ist es doch klar welchen ich mir kaufe oder ?
Bei den Versteigerungen in Ebay z.B sind die unterschieden allerdings wieder signifikant ?
Hier ist Mkii viel billiger als mk 5


Habe mich eigentlich fast entschloßen in Österreich bei einem Shop einen mk5 für 490 Euro neu mit 2 Jahren garantie zu kaufen.

Ist ja nicht schlecht oder zu teuer

Helft mir noch einmal bitte :(
 
R
ryan
Funkmaster
Mitglied seit
3 Aug 2004
Beiträge
69
Reaktionen
0
Ort
Rheinland
Original geschrieben von Guggi2000

Habe mich eigentlich fast entschloßen in Österreich bei einem Shop einen mk5 für 490 Euro neu mit 2 Jahren garantie zu kaufen.

Wenn du das Geld hast, dann kauf dir Mk5 ! 490 Euro ist ein absolut fairer Preis, da kannst du nichts falsch mit machen. Ich würde Equipment nie gebraucht bei Ebay o.ä. kaufen. Wenn du Neuware kaufst bist du immer auf der sicheren Seite. :)
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
490€ ist absolut OK. Ich weiß gar nicht, ob die Leute hier teilweise noch eine realitätsnahe Sichtweise bzgl. der Preislage haben. Mitte bis Ende der 90er Jahre lag der Listenpreis der MK2-Reihe bei 1400DM, im Schnitt wurde er für 1200DM gehandelt und nur mit Connections und etwas Glück war auch ein MK2 für 800DM mal drin. Von daher sind selbst heutige 550€ mehr als ok.
 
diefenwald
diefenwald
klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.221
Reaktionen
231
Da hast Du recht ich weiß das auch nur man sucht halt trozdem immer Angebote deshalb frage ich ja auch .
Könnte ja sein das Ihr zufällig einen Shop kennt der den über hammer preis hat .

Aber jetzt weiß ich es das ich bei diesem Preis Neuware sicherlich nichts falsches mache also mk5 komme zu mir

Danke für eure hilfe

Platten schlummern ja schon bei mir bald wirds richtig laut werden daheim freu mich schon könnt euch aber eh denken

Grüße :)
 
Danny Who
Danny Who
Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
weil er halt nich mehr hergestellt wird. der mk5 hat neue tonarmkonstruktion und verkabelung und antiskating bis 6g, der alte wird daher nicht mehr produziert und verkauft. is doch sowas von logisch. was ich bisher an neuware/restposten gesehen habe, ist der m3d immer etwas teurer als der m3d (495 vs 475 euro). neuware is schon besser auch wenn er immer lange hält
 
O
Orwell
trust in music
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
@ Guggi 2000:

Als der erste "neue" Technics rauskam, habe ich ebenfalls sofort zugeschlagen. Der M3D ist 100% baugleich mit den MK 5 1200 / 1210 (Quelle: Panasonic Deutschland). Es gab seinerzeit noch keine europäischen MK 5.


Und: Den M3D gab es in Europa nur in schwarz und die Gerätebezeichnung ist in einer Reihe. Vielleicht bald ein Sammlerstück?

Hier mal ein Bild:

m3d_400x300.jpg


Du brauchst dir also in den nächsten 15 Jahren keine Gedanken über etwaige Ersatzteilschwierigkeiten machen!:D
 
kaype
kaype
Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.087
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Technik ist absolut identisch mit dem mk2 und ltd ... in den mk2 ist die aussparung für den reset knopf ab serie 4 sogar schon vergesehen.

Gab früher mal gerüchte das der m3d/1200ltd mehr kraft haben soll im anlauf, ich hab hier nen mk2 und ein 1200ltd stehen und kann absolut keinen unterschied in anlauf oder handling feststellen...

greetz ...
 
lolo
lolo
Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
ein 1210-er braucht keine ersatzteile. man muß halt auf sein zeug aufpassen
 
O
Orwell
trust in music
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
@ Kaype:

Die Story mit dem "ausgereiftesten Motor aller Zeiten" ist schon interessant. Im handling habe ich das allerdings auch nie wirklich gemerkt.
Die Beste Neuerung (neben dem abgeflachten on/off Schalter) ist und bleibt für mich der ruckfreie Übergang des Pitchreglers vom positiven in den negativen Bereich.
 
JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
847
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
@Orwell: und das ist genau der Grund, warum ich denk MKII nicht mehr kaufen würde. Im Bereich um 0% und ab +/-6% ist der nicht genau pitchbar. Die Tatsache ich manchmal ziemlich ätzend, aber man kommt mit klar, wenn man weiß wie...

JohnD.
 

Ähnliche Themen

razy
Antworten
0
Aufrufe
621
razy
Matthew Enforcer
  • Gesperrt
Antworten
0
Aufrufe
498
Matthew Enforcer
Matthew Enforcer
Matthew Enforcer
Antworten
0
Aufrufe
524
Matthew Enforcer
Matthew Enforcer
 

Neue Themen


Oben