Technics RP DJ 1200 im Verhältnis zu Sennheiser HD 25

Italiano Vero
Italiano Vero
Well-known member
Mitglied seit
6 Nov 2006
Beiträge
187
Reaktionen
0
Da bei meine Technics DJ RP 1200 langsam das Polster durch wahr und ist habe ich mir gestern die hoch gepriesenen Sennheiser HD 25 geholt.

Na ja was soll ich sagen ich verstehe die ganze Euforie für die Sennheiser HD 25 nicht wirklich wenn ich erlich sein muss!

Gestern bei MM gekauft da ich zufällig bei MM was holen musste und entdeckt habe das sie welche noch an Lager hatten. Mit dem Verkeufer den Preis ein wenig gehandelt da wie immer MM überteuerte Preise hat im Verhältnis zu anderen Läden.

Dann gleich nach hause und mit voller Vorfreude gleich getestet. Erster eindruck Toll aber denn gleich den vergleich zu meinen bestehenden Technics RP1200 und was muss ich sagen die Hörer geben sich nicht viel!!!

Die HD25 ist der Bass-Bereich weniger dominant dafür Preziser als bei den RP 1200, bei den RP 1200 finde ich den Bass einfach Wärmer klingender irgend wie schöner aber nicht so prezise wie bei der HD25

Der Mittel bereich wird bei den HD25 irgend wie im hintergrund gedrückt was bei den RP 1200 im vordergund gezogen wird.

Die Höhen werden bei den HD25 im vordergrund gehoben was bei den Rp 1200 Neutral wirken.

Im ganzen muss ich sagen das bei beiden Kopfhörer Klangmässig gleichgestellt sind und das ganze Tam Tam über die Sennheiser HD25 nicht verstehen kann.

Klar sind die HD25 leichter und nicht so globig wie die RP 1200 dafür drücken die HD25 so stark auf die Oren das mir nach 1Stunde dir Oren schmerzen wegen meiner Brlle das habe ich bei der RP 1200 erst nach 2 Std oder 3 Std.


Kann mir jemand sagen ob der Klang bei den HD25 besser wird oder ob es das wars? Lässt der druck nach mit der Zeit oder bleibt der druck so bei den HD25?
Ansonsten werde ich die HD25 wider zurück bringen denn das ist für mich nicht der "Gewinn" das ich werwartet hatte.

Gruss
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Wie soll der Klang besser werden.
Die HD25 geben den Klang so wieder wie es ist.

Das ist das besonderen an diesen Kopfhörern.
Er klingt eben nicht, sondern er zeigt dir wie das Signal wirklich ist.
Damit du es dann passend abmischen kannst (dafür wurde er entwickelt).

Wenn er dir nicht gefällt tausch ihn um.
 
Danny Who
Danny Who
Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
nunja der hd 25 sounded auch ordentlich. er ist knackig-direkt in den mitten und dick kickend im bass. mehr bei anderen hören (wie beim TMA1 zb) kommt mir schon zuviel vor.

dass er etwas drückt, stimmt. wenn er dir nicht bequem genug sitzt, dann ist er eben trotz anderer qualitäten raus.
 
LSC
LSC
bye bye
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
193
Ort
süden
Im ganzen muss ich sagen das bei beiden Kopfhörer Klangmässig gleichgestellt sind und das ganze Tam Tam über die Sennheiser HD25 nicht verstehen kann.

das tamtam bezieht sich hauptsächlich darauf, dass er nahezu unkaputtbar ist, sehr gut abschirmt, sehr laut ist und dabei noch recht ausgewogen klingt. neutral isser nämlich meiner meinung nach auch nicht.

Klar sind die HD25 leichter und nicht so globig wie die RP 1200 dafür drücken die HD25 so stark auf die Oren das mir nach 1Stunde dir Oren schmerzen wegen meiner Brlle das habe ich bei der RP 1200 erst nach 2 Std oder 3 Std.

deshalb sollte man kopfhörer immer erst mal probetragen oder online bestellen (stichwort: fernabsatzgesetz).
gerade der hd25 ist bekannt dafür, dass er recht stramm sitzt und viele brillenträger probleme mit ihm haben. das kann man auch im forum an vielen stellen nachlesen.

Kann mir jemand sagen ob der Klang bei den HD25 besser wird oder ob es das wars? Lässt der druck nach mit der Zeit oder bleibt der druck so bei den HD25?
der klang ändert sich nicht mehr gross und der druck bleibt.

Ansonsten werde ich die HD25 wider zurück bringen denn das ist für mich nicht der "Gewinn" das ich werwartet hatte.

na dann viel glück. im einzelhandel gibts kein rückgaberecht. wenn die den zurück nehmen, dann nur aus kulanz.
 
Emilio De Luca
Emilio De Luca
Well-known member
Mitglied seit
17 Okt 2008
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
Klar sind die HD25 leichter und nicht so globig wie die RP 1200 dafür drücken die HD25 so stark auf die Oren das mir nach 1Stunde dir Oren schmerzen wegen meiner Brlle das habe ich bei der RP 1200 erst nach 2 Std oder 3 Std.
deshalb sollte man kopfhörer immer erst mal probetragen, oder online bestellen (stichwort: fernabsatzgesetz).
gerade der hd25 ist bekannt dafür, dass er recht stramm sitzt und viele brillenträger probleme mit ihm haben. das kann man auch im forum an vielen stellen nachlesen.

Auch ich habe mir anfangs gedanken zwecks des Tragekompforts der HD25 gemacht, mich aber nicht abschrecken lassen und sie einfach mal bestellt. Und ich muss sagen klanglich wirklich überzeugend.
Anfangs drücken sie recht stark, das stimmt, jedoch legte sich das bei meinem Modell nach ein paar Stunden Tragen, sodass sie nun recht angenehm sitzen. Ich empfinde den Tragekompfort deutlich besser als bei einigen anderen nicht ohraufliegenden Modelle wie z.B. dem Sony Mdr 500, den ich vorher hatte.
Aus eigener Erfahrung, kann ich auch berichten, dass man als Brillenträger ganz gut mit den Dingern klar kommt auch nach etwas längerer Tragezeit.
Dennoch ist die Ohraufliegende Bauart sicher nicht jedermanns Sache, aber von den Kommentaren über zu strammen Sitz sollte man sich erstmal nicht abschrecken lassen und selber testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
LSC
LSC
bye bye
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
193
Ort
süden
Ich find sie komfortabel genug , trotz brille sitzen sie bei MIR bequem !

ja nu, dann hast du halt die passende anatomie. ich hab keine brille und kanns nicht beurteilen. tatsache ist aber, dass der hd25 deutlich strammer sitzt, als viele andere modelle. ich mags so, viele andere auch, wieder andere halt nicht. nicht. deshalb hab ich ja geschrieben: probetragen.
 
Schneehenry
Schneehenry
Arschkatze
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
1.991
Reaktionen
1
Ort
in meiner eigenen Welt
Ja das, so oder so (probetrgen) . Deshalb schrieb ich ja ausdrücklich "MIR" passt er gut ;) logischerweise auch des Klangs wegens .
 
Nilotek
Nilotek
NaturFreund
Mitglied seit
24 Nov 2009
Beiträge
729
Reaktionen
0
Ort
Wien / Südtirol
also ich hab einen ziemlich großen schädel und ich finde die hd25 extreeem bequem. Trage sie manchmal auch über 4 stunden.. da schmerzt eigentlich nichts.
 
hoozn
hoozn
driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
meinst du die rp-dj1200? die liegen auch bei uns daheim herum, allerdings sind mir meine hd25 um welten lieber.

und das obwohl ich erstens eine brille trage und zweitens nicht gerade einen kleinen schädel habe.
die technics beginnen nach ca 1h im hinteren bereich des ohres, wo die brillenbügel vorbeigehen, unangenehm zu werden. bei den hd25 ist der (wesentlich geringere) druck bei mir eher im vorderen bereich (gesichtsnähe) zu spüren. allerdings muss ich die technics abnehmen sobald sie drücken, weil ich dann einfach keine brauchbare trageposition mehr finde. bei den hd25 reicht dafür meistens ein leichtes verschieben, vermutlich weil die polster recht dick sind und sich die ohrmuscheln auch seitlich ein wenig spiel haben.

anyhoo, wenn kopfhörer unangenehm sind kann der klang noch so super sein... es bringt einfach nix.
 
DJ Bi
DJ Bi
Oldschool Hooligans
Mitglied seit
9 Nov 2009
Beiträge
1.567
Reaktionen
0
...wenn kopfhörer unangenehm sind kann der klang noch so super sein... es bringt einfach nix.

AMEN!

@TE: wenn der Heady dich drückt schau, dass du ihn umtauschen kannst!

Sound ist halt Geschmackssache. Ich persönlich fand den Bass/Mittenbereich beim RD DJ1200 zu ausgeprägt, dir fehlt das beim HD.
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben