Technics Sl-1200 MK2

2fast

2fast

Active member
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
34
Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Meine Frage ist was für eine Silber Lackierungsbezeichnung hat der Plattenspeiler sl-1200 MK2 von Technics.

Auf der Technics Homepage steht nur Silber ich wollte aber genau wissen was für ein Silber es gibt ja tausend Verschiedene.

Währe cool wenn mir das jemand sagen könnte.

Danke im Vorraus.
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.651
Reaktionen
217
Ort
Berlin
Wie jetz?

willst du jetzt nen RGB-Wert wissen? Oder ne spezielle Farbbezeichnung?

Warum reichen dir dir Bilder (die es zu Millionen im Netz gibt) nicht aus? Es ist kein glänzendes Silber, etwas Richtung grau gehend...

Weiß nicht wie ich dir helfen sollte...
 
2fast

2fast

Active member
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
34
Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Bitte die spezielle Farbbezeichnung und was ist ein RGB Wert ?

Und wenn ich mir die Bilder anschauen wollte würde ich das hier nicht fragen.
 
D

DjVantal

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
183
Reaktionen
17
Ort
Dinkelsbühl
Meinst du jetzt so wie bei Autos: "Kristallblau-Metallic" oder "Eisbergsilber"??? Ich denke da wirst du keine Bezeichnung für finden. Wozu auch. Die12XXer gibts ja entweder nur in Silber oder Schwarz. Und nicht in verschiedenen Silber-Varianten.
 
M

metoo

Raser
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
687
Reaktionen
27
Ort
nirgens mehr
Das wird dir hier wohl kaum einer sagen können. Am besten mit nem Muster oder mitm MKII direk zu nem Lackierer gehen und das anhand ner Musterschablone abgleichen.

Wie gesagt hier wird dir kaum einer weiter helfen können, kannst ja mal versuchen nen Technics Support anzurufen aber selbst da wirst du nicht wieter kommen. Es gibt immer Sachen die ungern weitergegeben werden dazu gehören fast auch immer Lackierungen ;-) (sei sie noch so simple).

Gruß
 
2fast

2fast

Active member
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
34
Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Danke @Metoo so werde ich es dann auch machen es geht mir ja darum die Kratzer raus zu bekommen.

@DjVantal weist Du wieviel Schwarz oder Silber Varianten oder Töne es gibt das sind Millionen bestimmt.
Deshalb reicht mir ein normales Silber nicht aus.

Denkt ihr auserdem das es sich lohnt da mit einem Lackstift zu arbeiten oder sollte man lieber gleich alles komplett lackieren, leider ist dann aber der Schriftzug weg kann man da vllt. was machen ?
 
G

Gast16842

Guest
also mit dem Lackstift drüber gehen, dürfte nicht ganz sauber werden. Selbst wenn die Farben exakt abgestimmt sind. Kenne ich von meinem Auto. :rolleyes:

Also am besten ist es, wirklich einmal komplett neu zu lackieren. Wie du dann allerdings die Schrift drauf lassen kannst, wüsste ich so nicht. Aber das wäre ja auch kein Weltuntergang, zumal du dann ja eine x-beliebige Farbe wählen kannst, die (auch ohne Schrift) für deinen Geschmack richtig heiß aussieht ;)

Naja, am besten wartest du aber bis kaype das hier liest. Der wird dir sicherlich den besten Rat geben können...bei den vielen Technics, die er schon unter den Fingern hatte :)
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Wüsste nicht was ich da für einen Rat geben sollte?

Lack ausbessern ist immer ne kackidee, das wird nie 100% ... also komplett lackieren lassen, feddich. ****** auf die schrift, du sollst damit auflegen und nicht die Schrift lesen. Das Pitchornament ist wohl das einzige was wirklich noch den kleinsten Funken "Sinn" hat und das musst du eh neu kaufen nachdem du es abgezogen hast ... kostet knapp 10€.

Bischen Inspiration meinerseits:

www.12x0.de/project/more.htm

grüße, kaype
 
2fast

2fast

Active member
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
34
Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Ok dann hoffe ich das Kaype mir nen guten Rat geben kann.

Wenn ich mich nun daführ entscheide ihn komplett neu zu lackieren wie würde es dann Preislich ausehen ? (Natürlich bei einem Fachbetrieb)
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Wie schon oben geschrieben ;)

Ich geb meine Decks auch immer zum Lackierer ... Preis ist allerdings auf "Freundschaftsbasis" und nicht als 1x Job gerechnet daher kann ich dir auch nur einen Schätzwert geben.

Bei nem Vernünftigen Lackierer der da nicht nur rübersaut sondern schleift, grundiert und vernünftig in der Kabine lackiert und nicht vom Azubi aufm Abstellstisch dürftest du 80-100€ lassen.

grüße, kaype
 
Koerai3

Koerai3

Doorstander
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
19
Reaktionen
0
Ort
127.0.0.1
@ Kaype

Könnte man bei dir auch eventuell einen 1210er in weissem finish bestellen? Nur so als Frage ^^ Such noch nen zweiten Plattenspieler
 
M

metoo

Raser
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
687
Reaktionen
27
Ort
nirgens mehr
@ Kaype

Könnte man bei dir auch eventuell einen 1210er in weissem finish bestellen? Nur so als Frage ^^ Such noch nen zweiten Plattenspieler


Leute zeigt doch mal ein bisschen mehr Eigeninitiative und baut euch euer eigenes Unikat ;-).

gruß
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
@ Kaype

Könnte man bei dir auch eventuell einen 1210er in weissem finish bestellen? Nur so als Frage ^^ Such noch nen zweiten Plattenspieler
Du kannst mir auch dein Deck schicken und ich bau es um, hab grad heute 2 Gehäuse zum lackieren gegeben ;)

Leute zeigt doch mal ein bisschen mehr Eigeninitiative und baut euch euer eigenes Unikat ;-).

gruß
Nicht jeder ist mit einer Vernünftigen Werkstatt, 2 richtigen Händen und den Verbindungen zu vernünftigen Lackierern gesegnet ... daher würde ich eher sagen, wenn du die möglichkeiten hast, mach es selbst ;)
 
Koerai3

Koerai3

Doorstander
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
19
Reaktionen
0
Ort
127.0.0.1
Nicht jeder ist mit einer Vernünftigen Werkstatt, 2 richtigen Händen und den Verbindungen zu vernünftigen Lackierern gesegnet ... daher würde ich eher sagen, wenn du die möglichkeiten hast, mach es selbst ;)
Genau das ist es. Ich bin mir zu unsicher und möchte dann meinen Plattenspieler auch nicht kaputt machen. Deshalb würde ich es dnan von einem Profi machen lassen wollen. :)
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Genau das ist es. Ich bin mir zu unsicher und möchte dann meinen Plattenspieler auch nicht kaputt machen. Deshalb würde ich es dnan von einem Profi machen lassen wollen. :)
In dem Fall... bei Interesse schick mir ne PM :)
 
M

metoo

Raser
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
687
Reaktionen
27
Ort
nirgens mehr
Genau das ist es. Ich bin mir zu unsicher und möchte dann meinen Plattenspieler auch nicht kaputt machen. Deshalb würde ich es dnan von einem Profi machen lassen wollen. :)
Na ja gut okay,
aber dennoch tu dir den gefallen selber und setz dich mal nen bisschen mit der Technik auseinander. So wirklich großartig ist das wirklich nicht was in som Plattenspieler steckt :).

Viel Spaß dann mit deinen weißen playern :)

gruß Tim
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.651
Reaktionen
217
Ort
Berlin
Da wir grad beim Thema sind: Würde kostenlos an Professionelle Lakierungen rankommen. Hab früher mal in ner Firma in der Nähe von Dresden in den Ferien gearbeitet. Die Lackieren hauptsächlich diese Supermarktregale (auch 1000 andere Sachen, aber das sind die größten Auftraggeber). Mein Großvater arbeitet da heute noch mit und hat da regelmäßig was gut und lässt vieles da lackieren.

Würde also nur Versandkosten kosten, dafür ist allerdings die Farbauswahl begrenzt. Die lassen das nämlich einfach durch sonen riesen Apparat laufen und das geht alles automatisch. Es ist also völlig egal, wenn da mal zwischendurch zwei Technics-Chassis hängen, das kostet die 5 Sekunden Arbeit und die Farbe wird eh gesprüht. Die machen das aber eben nur, wenn man einfach die Farbe nimmt, die grad in ner Produktion verwendet wird. Das ist in der Regel Weiß, helles Grau, und dunkles Grün. Extrawünsche werden extra gesprüht, würden aber auch nur mal n paar Eus kosten...

Nur mal als Anregung. 80-100€ für n lackiertes Chassis ausgeben ist schon heftig (nicht, dass es der Lackierer nicht verdient hätte, aber es ist doch schon viel...)

Allerdings kann ich nicht versprechen, dass das in drei Tagen erledigt ist. Wie gesagt, die hängen das Zeug dann mit rein, wenn was gemacht wird. DIe schmeißen die Machine natürlich nicht kostenlos für 2 Stücke an...
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
???

Ist das nen Angebot oder ne Frage ob du das mit deinen Machen sollst?

Wenns nen Angebot ist, ?!?!?!?!?!?!?! Wer bitte zerlegt den seine Decks und lässt sie dann unbearbeitet, ungeschliffen, abgeklebt, nicht grundiert mit Regalfarbe lackieren ?!!?!?!?!?!?!?!?!?

Ich will dir ja nicht zu nahe treten aber unter Lackieren verstehe ICH:

- Abschleifen des objektes
- Abkleben der nicht zu lackierenden stellen
- grundieren um unebeneheiten auszugleichen
- schleifen der grundierung
- Lackieren mit Hochwertigem Autolack in Wunschfarbe
- Polieren

und NICHT:

- in nen automaten hängen und mit Regalbodenfarbe bepinseln ...

sorry, da kann ich echt nur den Kopf schütteln, wenn man sich schon die Arbeit macht und sein Deck vernünftig lackieren lässt, dann bei einem Lackierer der weiß was er macht ... ansonsten kann ich mir das Gehäuse auch im Garten mit der Dose lackieren.

Wenn man nichts ausgeben will ist man bei dem Hobby eh falsch, wenn man Lust dazu hat für vernünftige Arbeit auch nen Euro auf den Tisch zu legen dann kommt auch sowas hier bei rum:



Ist natürlich jedem selbst überlassen ob und wie er seine Decks bearbeiten lässt, aber bei sowas wie einer Lackierung sparen ist definitiv der falsche Ansatz :)

grüße, kaype
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.651
Reaktionen
217
Ort
Berlin
Die Supermarktregale sind aus Metall! Also nicht Regale, die die da verkaufen, sondern die, wo die Waren drin stehen. Und die Lackieren für fast alle Supermarkt & Baumarktketten in Deutschland.

Abschleifen, grundieren ist auch inklusive. Hab dort damals nämlich immer abgeschliffen als Ferienjob - 8h/Tag *würg*
Abkleben auch. Tschuldigung, hab ich nicht ausführlich genug beschrieben...

DAS ERGEBNIS IST EXAKT DAS, WAS DU HAST. Eine sehr professionelle Pulverbeschichtung


Die Firma hat übrigens (bzw. hatte vor zwei Jahren noch) die größte Pulverbeschichtungsanlage + Einbrennofen Europas. Die machen halt Riesenmengen damit, deshalb nimmt das nicht so viel Arbeit in Anspruch, wenn man die Relation zu deren Auftragsmengen nimmt.


Und: Ja, es war einfach mal ein Angebot...
 
Zuletzt bearbeitet:
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Ich würde niemals meinen Plattenspieler Pulverbeschichten lassen ... die Schicht is viel zu dick, da darfst erstmal an der Tonarmeinfasseung an der Start/Stopp Einheit das zeug wieder runterschleifen bevor da was passt. Mal ganz zu schweigen von der Nadellampenfassen, der Tatsache das das Pitchornament überstehen dürfte und last but not least vermutlich der Singlepuck auch nicht mehr passen wird.

Pulverbeschichtungen sind einfach viel zu dick ... dafür halten sie gut.
 
 
Oben