Thin Pin?

J

jeremyharding

Well-known member
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
87
Reaktionen
0
[Frage] zur "anatomischen" begebenheit von platten

also: hab da ein problem: weiss aber nicht genau wie ich das beschreiben soll.....wenn ich mixe ist mir aufgefallen das nur wenge platten das "loch" in der mitte passend haben, damit man die platte genau einmixen kann.....bei den meisten platten ist dieses loch irgendwie zu gross und wenn man sie anlaufen lässt leiern sie oder brauchen erst ne sekunde oder so bis sie die richtige geschwindigkeit haben...Am schlimmsen ist das bei 7inch platten.....gibt es irgend eine möglichkeit oder trick, wie man diese problem in den griff bekomm? weil so macht das mixen irgendwie nur die hälfte spass weil es sich dann total schlecht anhört.....hoffe ich konnte das problem einigermassen verstädlich darstellen

Bin euch auf jedenfall für eure hilfe riesig dankbar

greetz: jeremyharding
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
hm? also bei mir passt das mit den löchern. vielleicht hast nen zu dünnen pin?
das mit dem langsamen drehen liegt aber wohl daran dass die platten ein wenig gebogen sind. dreh sie mal um und schau obs immer ncoh so ist. wenn ja, dann... überlegen wir weiter.

und, weis net obs jetzt das ist, aber. wie wärs mit nem puk für die 7" platten? *g*
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
OT
hm? also bei mir passt das mit den löchern. vielleicht hast nen zu dünnen pin?
lol. Ich glaube, Ovi meinte ganz sicher den Pin des TT.*g*

Aber, kleb doch einfach ein Stück Klebestreifen quasi in/ um das Loch, um den Durchmesser des Loches zu verkleinern. Oder probeweise könnte man mal was um den Pin des TT kleben, um desen Durchmesser zu vergrößern. einfach probieren. Lösungen, die einen auf Dauer 100%-tig glücklich machen gibt es nicht. Es sind alles kurz-/ mittelfristige Lösungen.
 
S

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
Also der andere Pin müsste schon extrem dünn sein um in so ein Plattenloch zu passen... *hüstel*
 
J

jeremyharding

Well-known member
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
87
Reaktionen
0
hohohohoh jungz! wenigstenz wird das hier von der lustigen seite gesehen:) danke schonmal für eure hilfe! wenn es jemanden gibt, der auch das selbe problem hatte und es langfristig in den griff bekommen hat dem bin ich für ne kurze antwort echt riesig dankbar.....THX
 
S

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
Wenn das Loch zu groß is und dein Pin zu klein, dann einfach mal Stückchen Taschentuch über deinen Pin stülpen und dann in das Loch reindrücken...sollte für ein bisschene Halt sorgen.

Gott diese Doppeldeutigkeit...herrlich... :D
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
omg. rofl.

ja jeremy. du hast meine "fragen" net beantwortet. mach mal bitte ;)
 
Alfredooo

Alfredooo

Well-known member
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
104
Reaktionen
0
Ort
München
@jeremy:
Jo! mach das so wie Knoopi sagt. so ein klebestreifen an das loch der platte. dann kannst du den durchmesser etwas verkleinern damit und die platte is sicher ;)
 
J

jeremyharding

Well-known member
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
87
Reaktionen
0
@overhead: ne die platten sind nicht gebogen und n puk hab ich sicherlich auch......wenn dir noch was einfällt? allen anderen schon mal danke für ihre hilfe
 
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
was ist denn das für´n platten spieler???
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Der Knoopi und der Alfredoo haben es ja schon gesagt, also wiederhole ich es zur besseren Verständlichkeit nochmal: Zu große Löcher mit Klebeband, Papiertaschentüchern o.ä. verkleinern. Absolut üblich in Turntablismkreisen, wo die Platte kein Spiel zur Nabe haben darf.
 
J

jeremyharding

Well-known member
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
87
Reaktionen
0
nur wie soll ich in das kleine loch klebeband oder n taschentuch bekommen?
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Echt jetzt? Also ein bißchen überlegen und probieren wird man doch noch verlangen können. Oder? Sagt mir, wenn ich mich irre. Aber so schwer ist das doch nun echt nicht.
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
58
Ort
Spain
Original geschrieben von TomVetch
Wenn das Loch zu groß is und dein Pin zu klein, dann einfach mal Stückchen Taschentuch über deinen Pin stülpen und dann in das Loch reindrücken...sollte für ein bisschene Halt sorgen.

Gott diese Doppeldeutigkeit...herrlich... :D

WAHAHAHA *wegschmeiss* Tommys Humor halt. :D xDDD

Alles andere wurde ja schon geklärt. Vielleicht kannst du ja noch sagen was du für einen TT hast. Klingt seltsam das du bei allen Platten die Probleme hast. Bitte nicht den von Oma nehmen!!! ;) :D
 
J

jeremyharding

Well-known member
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
87
Reaktionen
0
also die tt sind von gemini pt1500 oder so.....schon klar das ich niet die von meiner oma nehme.......aber ich lege halt nur dancehall auf und in ja werden die platten halt nicht so genau gepresst und oder sind zum teil von minderwertiger qualität, weil kleines label oder nur minimale auflage.......und da ich das problem bei der hälfte meiner platten habe dachte ich mir ich frage nochmal genauer(will sagen : für idioten) weil ich ja nicht in jede 2. platte n t.tuch oder klebiband putten will....hoffe ihr versteht my problem.....vielleicht ist ja jemand hier der auch reggae dancheall auflegt und das problem kennt so long


THX& greetz: jeremyharding
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
58
Ort
Spain
Ich mag Dancehall gut leiden. :) Aber wie schon gesagt. Eine 100% Lösung dürfte es da nicht geben. Mach einfach nach und nach überall so'n Klebestreifen drüber und fertig. Am besten ist Abdeckband, was man so zum streichen benutzten (weil resistent).
 
sedt

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
17 Jan 2002
Beiträge
243
Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
Also ich nehm da auch immer ein Fitzelchen von einem Taschentuch...
Aber so häufig kommt das nun wirklich nicht vor, dass das Loch zu weit ist ( ;) <-- Der Smilie ist für diejenigen die es gern doppeldeutig mögen...)!
 

Ähnliche Themen

 
Oben