Tiesto und 4 CDJ 1000

Lunatic

Lunatic

Analog
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Erlinsbach / Schweiz
Hallo zusammen

Also ich schaue mir öffters auf ID&T .com die Party Pics an. Letztens hatte Tiesto im Flughafen Schipol Amsterdam aufgelegt. "The Secret Showcase" nannte sich das Event. In der Schweiz habe ich ihn Live gesehen im Metro Club in Olten. 4*CDJ 1000 standen da links und rechts vom Mischpult. Also ich habe im ca. 1 Stunde auf die Finger geschaut und denn Player 3 & 4 hat er nicht einmal angefasst.
Was mich zur frage stellt: 3 & 4 nur Show?
Oder wie seht ihr das gibt noch andere Events unter anderem in denn Niederlanden wo man öffters 4 Player sieht.

Grüsse Lunatic
 
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
Gibts doch in etlichen Läden!
Nutze auch gern mal nen 3. Player wenn er vorhanden ist - dann kann ich schonmal das übernächste Lied anpassen.
Bei Trance wohl kaum nötig...
 
K

killaxe

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
90
Reaktionen
4
Ort
Krefeld
Sobald bei House und Elektro ein Vocal hinzukommt, was man einmixen will, ist ein dritter Player unabdingbar.....Ein vierter bekommt wohl dann doch eher selten Beachtung bei den DJs, außer man braucht noch nen Drumloop oder will was vorbereiten....
 
I

ilovehardtrance

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
704
Reaktionen
38
Ort
Mannheim
ich würde mal sagen in dem Fall sieht es einfach besser aus wenn da nen Haufen an Equipment aufgefahren wird, wirkt stylish und so.
 
M

morpheus815

Active member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
25
Reaktionen
0
Sobald bei House und Elektro ein Vocal hinzukommt, was man einmixen will, ist ein dritter Player unabdingbar.....Ein vierter bekommt wohl dann doch eher selten Beachtung bei den DJs, außer man braucht noch nen Drumloop oder will was vorbereiten....
yep, würde ich auch sagen, macht gayle san auch oft mit diversen loops....
 
Y

yamin

a part of MANNOVER
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
695
Reaktionen
162
Ort
mannheim
.... oder es legen 2 cd-djs gleichzeitig auf.....;)
 
A

AnalogitaL

nordstern.
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
110
Reaktionen
8
Was mich zur frage stellt: 3 & 4 nur Show?
Oder wie seht ihr das gibt noch andere Events unter anderem in denn Niederlanden wo man öffters 4 Player sieht.
Bei Ti[SIZE=-1]ë[/SIZE]sto sind meiner meinung nach 90% Show - aber die Musik sagt mir auch nicht zu, deswegen bin ich da auch etwas voreingenommen.

4 CDJs sind aus mehreren Gründen sinnvoll. Erst einmal darf sich jeder, der meint, Pioneer-Geräte würden nicht ausfallen, mit einem Vorschlaghammer auf den Kopf klopfen - das ist nämlich absoluter Quatsch, die gehen genauso kaputt wie Denon; siehe zum Vergleich die Hilfeschreie im Pioneer-Forum. Wenn also einer der CDJs wieder zu spinnen anfängt, nimmt man einfach den nächsten und fertig.

Der zweite Grund ist, dass man ab einem gewissen Niveau auch mal einen dritten oder vierten CD-Player gebrauchen kann - für Samples, Acapellas, Scratches oder wasweißich. Zwei Decks sind nur der Anfang.
 
rabbbit

rabbbit

49,- Cent
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
490
Reaktionen
42
Ort
Cologne
Bei Ti[SIZE=-1]ë[/SIZE]sto sind meiner meinung nach 90% Show - aber die Musik sagt mir auch nicht zu, deswegen bin ich da auch etwas voreingenommen.

4 CDJs sind aus mehreren Gründen sinnvoll. Erst einmal darf sich jeder, der meint, Pioneer-Geräte würden nicht ausfallen, mit einem Vorschlaghammer auf den Kopf klopfen - das ist nämlich absoluter Quatsch, die gehen genauso kaputt wie Denon; siehe zum Vergleich die Hilfeschreie im Pioneer-Forum. Wenn also einer der CDJs wieder zu spinnen anfängt, nimmt man einfach den nächsten und fertig.

Der zweite Grund ist, dass man ab einem gewissen Niveau auch mal einen dritten oder vierten CD-Player gebrauchen kann - für Samples, Acapellas, Scratches oder wasweißich. Zwei Decks sind nur der Anfang.
Ich sag mal so, es ist mehr Show. 3 Player bzw. 3 Decks kann ich nachvollziehen und die jenigen DJ die mit Loops oder Samples arbeiten, benutzen zusätzlich einen Sampler oder Effektgerät z.B. RedSound, Korg. Denn was nutzt wir ein 4. CDJ wenn ich damit nur Loops und Hot Cues erstellen kann ohne Effekteinheiten und den ganzen Schnickschnack?
Tiesto sponserd by Pioneer als kleiner Denkanstoß!
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.651
Reaktionen
217
Ort
Berlin
Bei Ti[SIZE=-1]ë[/SIZE]sto sind meiner meinung nach 90% Show - aber die Musik sagt mir auch nicht zu, deswegen bin ich da auch etwas voreingenommen.

4 CDJs sind aus mehreren Gründen sinnvoll. Erst einmal darf sich jeder, der meint, Pioneer-Geräte würden nicht ausfallen, mit einem Vorschlaghammer auf den Kopf klopfen - das ist nämlich absoluter Quatsch, die gehen genauso kaputt wie Denon; siehe zum Vergleich die Hilfeschreie im Pioneer-Forum. Wenn also einer der CDJs wieder zu spinnen anfängt, nimmt man einfach den nächsten und fertig.

Der zweite Grund ist, dass man ab einem gewissen Niveau auch mal einen dritten oder vierten CD-Player gebrauchen kann - für Samples, Acapellas, Scratches oder wasweißich. Zwei Decks sind nur der Anfang.
Eben, ich habe auch schonmal von nem kaputten Technics gehört. Alles kann mal putt gehen.

Und Leute, gebt ihr euch echt mit zwei Laufwerken zufrieden? Wer sich nur zwei privat leisten kann, kein Thema - mir gings ja auch lange so.
Aber seit ich meine 2 TT + 2 CDJs habe mix ich immer möglichst mit 3, wenns klappt auch mit vier Quellen. Macht so dermaßen Spaß (bis auf die Gleichlaufschwankungen meiner Immernoch-Nicht-Technics-TTs - aber es geht trotzdem!!!). Aber gerade bei CDJs ist das doch unproblematisch...

Also ich hab mittlerweile immer zwei Tracks übereinanderlaufen (es sei denn, es passt grad nicht - aber meist such ich mir die Tracks schon so zusammen, dass es passt) und such auf dem dritten Player meinen nächsten Track. Den mix ich dann langsam mit rein und einen anderen langsam raus.
Wenn ich schnell genug fertig bin (und es passt :) ) such ich auf dem vierten meinen nächsten Track, während die 3 anderen Tracks übereinander laufen.

Und wie gesagt, mit den Pioneer 1000ern ist das auch vom gleichlauf und vom anpassen gar kein Problem. Nur Tiesto spielt eben Trance - bei dem man natürlich sehr viele Melodien hat, die man nicht übereinanderlegen kann und somit 2 Player für ihn ausreichen. Deshalb macht mir Trance auch keinen Spaß mehr. Ich will irgendwie mehr.

Zwei Decks sind nur der Anfang.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AnalogitaL

nordstern.
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
110
Reaktionen
8
Ich glaube, Du könntest Dich mit minimaleren Sounds anfreunden. Da gibt's viel, was man zusammen spielen kann - siehe z.B. die totgenudelten Cocoon-Scheiben. Alleine sind die Müll... aber nimm mal 3-4 davon und spiel sie gleichzeitig.

Tiesto spielt eben Trance - bei dem man natürlich sehr viele Melodien hat, die man nicht übereinanderlegen kann
Man kann. Tiësto kann nicht.
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Zusammenfassend:

Grund 1: Redundanz für den Fall eines Ausfalls
Grund 2: Hinzumischen von Tools (Acapella, geloopte Tracks, etc.)
Grund 3: Vielleicht hatte er auch vorgehabt, sie einzusetzen, ist dann aber nicht dazu gekommen (die Möglichkeit muss zumindest in Betracht gezogen werden)

Die Frage "Alles nur Show?" zieht irgendwie nicht: nichts wird auf einer Veranstaltung ohne Nutzen angeschafft. Sie könnten natürlich auch gemietet sein ... so extra für Tiesto.

Also ich habe seit letzter Woche auch den zermürbenden Gedanken an ein drittes Deck.

Zwei Decks sind nur der Anfang.
Erfasst!
 
GambaJo

GambaJo

Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
Ich würde auch eher auf Redundanz tippen.
Bei den üblichen Großevents sieht man schon mal 4 TTs 3 CD-Player und 2 Mixer da stehen. Zum einen für Battles, zum anderen als Redundanz.
 
A

AnalogitaL

nordstern.
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
110
Reaktionen
8
Die Frage "Alles nur Show?" zieht irgendwie nicht: nichts wird auf einer Veranstaltung ohne Nutzen angeschafft.
Das ist -leider- nicht ganz richtig. Es gibt unglaublich viele Veranstaltungen, vor allem im elektronischen Live-Act-Bereich, wo sehr viel Equipment aufgestellt, aber nur vom Laptop gespielt wird. Das ist traurig, denn hier kommt die Qualität zu kurz und der Konsument, meistens ein Laie, ist dennoch schwer beeindruckt und freut sich, ein paar Euro mehr Eintritt bezahlt zu haben, um einen "Live-Act" zu sehen... der keiner ist. Es ist das Äquivalent eines DJs, der ein Mixtape abspielt, aber am Mixer rumdreht wie nix gutes.
 
Lunatic

Lunatic

Analog
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Erlinsbach / Schweiz
Ja also so ein CDJ 1000 er Kostet bei mir in der Schweiz 1900.- CHF. 2 brauche ich natürlich, also ich warte noch eine lange Zeit mit diesem Kauf.
Ich könnte mir gut vorstellen das in einem Progressiven Trance Set durchaus mal 3 Player zum Einsatz kommen. Und mit dem vierten CDJ noch Samples eingeschossen werden. Aber ich hab dem Werten Herrn auf die Finger gesehen er brauche immer nur 2 und mit dem dritten hörte er die Scheiben kurz an ob sie gut passen.
 
Lunatic

Lunatic

Analog
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Erlinsbach / Schweiz
Ja 3 und nicht 4! Ich meine wenn einer ausfällt bitte dann gehts halt mit 2 weiter. Also ich bleib dabei sieht einfach gut aus mit 4 CDJs.
 
Serkan

Serkan

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
Wenn also einer der CDJs wieder zu spinnen anfängt, nimmt man einfach den nächsten und fertig.
Genau das denke ich auch. Eine HOOOOCHbezahlter DJ wie Tiësto (und natürlich auch andere) können es sich auf Grund ihres Preises nicht erlauben einen längeren Ausfall zu haben. Zumal das Publikum einen ziemlich hohen Preis für den Eintritt gezahlt hat (wegen des teuren DJs).

Konnte man auch bei Tiëstos Gig zur Eröffnung der olympischen Spiele in Athen sehen. Der hatte für ein ziemlich kurzes und einfaches Set gleich eine ganze Batterie an Equipment stehen, weil er praktisch vor Millionen von Menschen aufgelegt hat und nicht Gefahr laufen wollte, dass streikendes Equiment ihm dabei in die Quere kommt.
 
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
Was ist, wenn der Mixer ausfällt?
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
so weit ich weiß hatte er für diesen fall damals sogar 2 mixer rumstehen
 
 
Oben