Tontechnik adé

Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
es war mein traum..., Träume können platzen, wie Seifenblasen.
Zu Deutsch: (relativ kleiner) Frequenzeinbruch, links, 2-3 Khz.
Vielleicht teilweise reparabel, maybe noch schlimmer, konnte dem Arzt nicht so ganz folgen.
Die Schädigung hat wohl keine sozialen Auswirkungen, also wohl eher ein fein-akustisches Problem.
Auf jeden Fall wurde ich zur Gesichtschirurgie überwiesen und beim HNo steht ein weiterer, detailierterer Hörtest an. Das schenkt mir die Hoffnung, dass doch noch nicht alles verloren ist.

Zwischen Trauer und Hoffnung frage ich mich so einige Dinge...


... mischen mit Gehörschaden - wie weit werde ich aus körperlicher Sicht kommen?
Ist es nicht auch eine Sache des Gehirns, Mix und Mix zu vergleichen? ist es nicht immer ein vergleichen?

... Mastern wohl adé ... Pre-Mastern auch?
... Musiker werden, dynamische Instrumente spielen mit dem Frequenzeinbruch und so... geht dem?


Eine Dose Mitleid...:(
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Ach, das wird schon!!
Deine Tracks klingen doch schon immer besser, bzw schon richtig gut!
Lass den Kopf nicht hängen!
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
öhm.. eh.. uff.. also nur um dich zu beruhigen.. meine Ohren hören erst ab 130db wirklich gut.. ;)
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Also, ich weiß ja nicht, wie die Tests bei SAE usw. o.ä. so aussehen, könnte ja evtl. sein, dass es da Probleme gibt (hattest du nicht vor in die Richtung weiter zu gehen?) ABER 1. glaube ich, wenn du denen beweißt, wie ernst du es meinst und welche Kompetenz du dir schon selbst angeeignet hast ... dann könntest da vielleicht trotzdem ne Chance bekommen.? 2. deine Tracks werden, wie Steve schon sagte, wirklich immer besser und soundtechnisch reichen sie auf doch auf jeden Fall aus (der Rest wird dann eben noch im Presswerk gemastert) --> und das sage ich nicht nur so zum aufmuntern, sondern weil ich in letzter wirklich geile Sachen von dir gehört habe. 3. du wärst nicht der erste "halbtaube" Komponist mit großen Werken :)

mfG Bruce
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Ach deshalb klingt bei dir alles immer so dumpf in den mittleren Höhen ;)

Soweit ich weiss gibts aber ne ganze Masse guter Mixer, die an Tinitus und Einbrüchen leiden, dass sollte man nun nicht soo überbewerten.
Ich würde dem Arzt meines Vertrauens einfach die doppelte Praxisgebühr geben, und ihn fragen ob er dafür dein Audiogramm etwas glätten kann.
 
lostweb

lostweb

für 10€ raumwellen bitte
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
131
Reaktionen
1
Ort
Waltrop
was kostet denn die ausbildung?

und ich glaube schon das bei einen leichten einkig das nicht so grawierend ist denn du hast noch das andere ohr und wir menschen kompensieren so was viel besser als wir meinen. wirst wohl etwas geneuer hin hören müssen aber das lerndman schon mit der zeit....
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Danke für die mutmachenden Antworten...
Nun...ich muss das beste draus machen.
Aufhören werde ich nicht mit dem Kram... recht erst jetzt ;)

Muss nur aufpassen, dass sich in meinem Kopf nicht ein psychische Schalter auf |schwerhörig| umlegt... ganz schnell passiert. ich muss es einfach vergessen.

SAE oder so ist jetzt nicht so das Thema, aber kann man alles mal versuchen. Und da stimme ich wohl Endless zu... eigentlich müssten die zwei Augen zudrücken, bei dem Geld, was die verlangen. Aber SAE ist halt nur ein Baustein, der eigentlich eher nur als ein Addon anzusehen ist.


http://reallycool.de/badtrans/schwein.mp3
alles Frust :D
vielleicht könnt Ihr ja drüber lachen, denn das is sone reine Standardsoundarbeit ohne eigene Musik (Midifile) ;)
Ich find den Mix OK für ein jahr Geschraube auf Softwarebasis und der Analyzer sagt auch, dass es solala ...ausbaufähig klingt.

ABER: Bei 2-3 Khz habe ich nicht überbetont! Eher andersherum *freu*.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dataflash

Trance Inside
Mitglied seit
20 Sep 2003
Beiträge
75
Reaktionen
0
Ort
Bochum
Ich würde mich dadurch nicht unterkriegen lassen. Es gibt auch einige DJs, die auflegen, obwohl sie schwerhörig sind.

Versuch dein Leben einfach so fortzuführen ohne dir zu viele Gedanken um deinen Frequenzeinbruch zu machen. Ich glaube, dass man irgendwie blockiert wird, wenn man sich nun einredet, wie schlimm das alles ist. Versuch einfach nicht dran zu denken.
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
is klar

mach mich fertig :D
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
geht doch noch oder?

hab halt schon immer diese überbetonungen knapp unter 1000 hz und bei 8-10 k eingebaut - aber daran kann ja auch meine Anlage Schuld sein.
 

Anhänge

  • sp_30_1.jpg
    sp_30_1.jpg
    80,9 KB · Aufrufe: 241
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
habe auch nen tinnitus vom auflegen (bin 20 geworden). shit happens.. leben geht weiter, lege auch noch munter weiter auf!!!
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
58
Ort
Spain
Öhmmmm *Thread-rauskram*

Das Thema Tinnitus/Gehörschäden hatten wir ja schon ein paar mal.

Das geht jetzt an alle die noch zu retten sind: kauft euch spezielle Ohrpropfen (stöpsel)!!!! ;)

Ich find das gehör ziemlich wichtig, da ich immerhin schon Brille tragen muss (na ja nicht immer, hab nicht allzuviel an dioptrie, gott sei dank) möchte ich zumindest perfekt hören können. Deswegen hab ich mir auch vor nem Jahr oder so diese speziellen Musiker Ohrstöpsel gekauft (weiss jetzt nicht den Namen, kann ich aber gucken falls es jemand wissen will). Die 30 oder 40 € sind echt wert. Hat ein Kollege von mir (E-Guitarrist) auch.

Also, schutzt eure Örsken. ;) Ach und Badtrans (lange ist's her), erstmal "Hallo" und das wird schon. :)

PS: Hab kurz nachgeguckt: MusicSafe II heissen die Dinger.

Click hier
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
musicsafe sind bescheiden...
der Frequenzgang ist richtig mies und unnatürlich - also zum mixen (non-aufleg-mixen) würden sie bei mir absolut durchfallen. Eher so ne Notlösung für laute Angelegenheiten.
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
58
Ort
Spain
Ich weiss nicht was mieser ist, ein Gehörsturz oder die Stöpsel. :rolleyes: (Kann sich ja nicht jeder die teuren leisten, gibt ja auch bessere).

PS: Hatte dich beim ersten lesen nicht ganz verstanden. Jetzt schon. Ich meinte auch mehr zum DJ-Disco-Krach... im Studio finden _die_ natürlich keine Anwendung.

PPS: Unsere Avatars haben irgendwie eine gewisse Ähnlichkeit. :rolleyes: Ok, du hattest den glaube ich schon lage Zeit vor mir, hab aber nicht abgeguckt. Zufall :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Gehörsturz = Durchblutungsstörung
Stöpsel => Sinnesorganschonung

Gehörsturz hat folglich nichts direktes mit Discolärm zu tun. Kann zwar in Verbingun kommen, weil Lärm ein Strersshormon freisetzt, aber i. d. R. ist GS eine Durchblutungsstörung.
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
58
Ort
Spain
Ahso, wusste ich nicht. Na ja, aber schützen sollte man sich dennoch in lauten Umgebungen.
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
Ja klar.

ABER qualitativ hochwertiger, sauberer Sound MUSS nicht laut sein.

Auf der Mayday ist es auch nicht so brutal laut, dass man nen Gehörschutz braucht, aber der Sound ist qualitativ gut und dass lässt ihn lauter wirken.

(Nur so als Beispiel)

mfg
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
58
Ort
Spain
Das stimmt schon. Es hängt auch davon ab _was_ man laut hört. Ich kann mich zwar vertun, aber ich denke es ist ein ziemlicher Unterschied ob man einen lauten Presslufthammer (hohe Frequenz) oder ein Lied mit vielen quietschiegen Höhen hört oder aber laute tiefe Bässe.

Wenn man aber DJ Shadow lauscht sollte man glaub ich lieber "stöpseln". Er _liebt_ den roten Bereich auf den Mixer Anzeigen. :D
 
 
Oben