Treiber/Software Problem bei Pioneer XDJ-XZ mit Recordbox 6.6.1


DjatFly
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ort
Bretten
Hallo zusammen,
ich habe mir den XDJ-XZ zugelegt im glauben, auspacken, anschließen, funktioniert.
Leider ist das nicht so.
Problem mit wahrscheinlich dem Treiber oder Recordbox, oder beidem.
Ich habe folgendes Problem: Controller funktioniert mit Serato Problemlos soweit ich das beurteilen kann, da ich diese Software noch nie benutzt habe, weiß ich es nicht genau. Mit Recordbox unter dem ausgewählten Treiber XDJ-XZ asio Treiber liegt der Kanal 2 und 1 auf dem Richtigen Fader am Controller, aber in der Software sind die Fader und auch einige andere Dinge nicht regelbar weil nicht vorhanden. Das wäre weiter nicht schlimm. Aber ich habe auch keine Ausgangssignal oben neben MY PAGE und dem Einstellungsbutton in Recordbox. Nur unten beim Aufnahme Button zeigt die Software einen Pegel an der ja aber für die Aufnahme ist. Somit habe ich dann auch keinen Pegel im OBS Studio.
Also habe ich den 2ten möglich Treiber ausgewählt in Recordbox: Line (XDJ-XZ). Wenn ich diesen auswähle habe ich ein neues Phänomen. Regler im Mixerbereich sind Software seitig alle da, bewegen sich aber nicht wenn ich am Controller diese bewege. Wäre auch nicht schlimm. Nervig ist. der Kanal 2 rechte Seite von der Mitte aus gesehen sollte für den Player rechts sein. Kanal 1 logischerweise links. Ich habe nun aber das Signal vom 2ten Player auf Kanal 1 und auch das Signal vom 1ten Player links ebenfalls auf dem Kanal 1.
Beide Player Signale auf ein und dem selben Kanal.
Es wäre echt toll wenn hier irgendjemand einen Tipp Hätte woran es liegt.
Ich habe auch schon mehrfach die Treiber (1.010) deinstalliert, neu gestartet, neu installiert, Firmwareupdate ist aktuell auf 1.22 vom Controller. Ist es vielleicht gar ein Windows Problem? Ich benutze Windows 10
Auch alternativ das ganze an meinem Tablet ebenfalls mit Windows 10 getestet, leider die gleichen Probleme.
Ich bitte um Hilfe damit ich nach 5 Monatiger Abstinenz vom DJing endlich nach erfolgreicher Genesung wieder loslegen kann.
Danke im voraus.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.082
Reaktionen
448
Zwei Probleme:
1. internes Signalrouting: hier kenne ich mich leider mir RB zu wenig aus, in Traktor wird das alles im Menü eingestellt, welcher Kanal auf welchem Soundkartenkanal und welchem "Pseudo-Mischpultkanal" liegen soll.
2. output routing: Wenn du die Soundkarte des XZ auswählst liegt das Signal an den Signalausgängen der Soundkarte, also dem Controller an. Soll dieses Signal wieder in den Computer rein (zu OBS) muss dafür eine Verbindung geschaffen werden.

Tipp: Trenne gedanklich die Steuerungsseite (Eingang), also MIDI / HID von der Soundkarte, also der Ausgangsseite. Beide Dinge sind nur zufällig im gleichen Gehäuse verbaut (XDJ-XZ).
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.880
Reaktionen
63
Ort
Bayern
Hmm.... normalerweise stellen sowohl Rekordbox als auch Serato bei den unterstützten Devices alles von sich aus automatisch richtig ein.

Erzähl mal ein bisschen die History... neu (Wo ist der lieferbar? ;)) oder gebraucht? Hast Du zuerst Serato oder zuerst RB versucht? Hast Du alles nach Anleitung installiert und auch Seite 128/129 (english version) des Manuals gelesen?

Was helfen könnte wäre ein Werks- oder Fabrikreset (factory reset). Kann Dir aber leider im Moment nicht sagen wie das bei diesem Gerät geht, da müsstest Du selber etwas googlen...
 
A
AtmosphereNRW
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
490
Reaktionen
120
Die Frage ist wie du den XDJ-XZ im kontext zu Rekordbox nutzen willst.

Rekordbox selbst als Trackdatenbank nutzen, dann den XDJ-XZ per Netzwerk mit Rekordbox im Export Modus nutzen.

Oder Rekordbox im Perfomance Mode, dann per USB Verbinden.
 
DjatFly
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ort
Bretten
Hmm.... normalerweise stellen sowohl Rekordbox als auch Serato bei den unterstützten Devices alles von sich aus automatisch richtig ein.

Erzähl mal ein bisschen die History... neu (Wo ist der lieferbar? ;)) oder gebraucht? Hast Du zuerst Serato oder zuerst RB versucht? Hast Du alles nach Anleitung installiert und auch Seite 128/129 (english version) des Manuals gelesen?

Was helfen könnte wäre ein Werks- oder Fabrikreset (factory reset). Kann Dir aber leider im Moment nicht sagen wie das bei diesem Gerät geht, da müsstest Du selber etwas googlen...
Hallöchen,
ja davon bin ich auch ausgegangen, aber dem ist leider nicht so. Es sind sowieso einige Sachen sehr komisch, den eigentlich sollten alles was am Controller Hardwaretechnisch vorhanden ist auch softwareseitig regelbar sein, dem ist leider nicht so.
Als erstes hatte ich RB installiert, nachdem ich aber schon 3 Wochen rum probiere hab ich es mit Serato probiert, ist aber nicht mein Programm, und eigentlich geht man davon aus das, dass Programm des Herstellers funktioniert. Eigentlich.
Zur History: neu gekauft, bestellt im Dezember, geliefert Ende Januar obwohl es geheißen hat Ende Februar, also alles bestens gelaufen, wahrscheinlich deshalb vergriffen, weil die Chips Weltweit Mangelware sind.
Schau mal hier, ob die Lieferzeiten stimmen weiß ich nicht, notfalls nachfragen.
Den Factrory Reset werde ich mal googlen und gegeben falls mal probieren.
Danke erst mal für Deine Rückmeldung.
 
DjatFly
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ort
Bretten
Die Frage ist wie du den XDJ-XZ im kontext zu Rekordbox nutzen willst.

Rekordbox selbst als Trackdatenbank nutzen, dann den XDJ-XZ per Netzwerk mit Rekordbox im Export Modus nutzen.

Oder Rekordbox im Perfomance Mode, dann per USB Verbinden.
Hallöchen, ich habe beides probiert,
ich habe schon einiges ausprobiert und komme leider nicht weiter DJ Goody meinte ein Rest könnte helfen. Das wird der nächste Schritt sein.
Danke erst mal.
 
DjatFly
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ort
Bretten
Zwei Probleme:
1. internes Signalrouting: hier kenne ich mich leider mir RB zu wenig aus, in Traktor wird das alles im Menü eingestellt, welcher Kanal auf welchem Soundkartenkanal und welchem "Pseudo-Mischpultkanal" liegen soll.
2. output routing: Wenn du die Soundkarte des XZ auswählst liegt das Signal an den Signalausgängen der Soundkarte, also dem Controller an. Soll dieses Signal wieder in den Computer rein (zu OBS) muss dafür eine Verbindung geschaffen werden.

Tipp: Trenne gedanklich die Steuerungsseite (Eingang), also MIDI / HID von der Soundkarte, also der Ausgangsseite. Beide Dinge sind nur zufällig im gleichen Gehäuse verbaut (XDJ-XZ).
Hallöchen, danke erst mal für Deine Rückmeldung. beim ASIO XDJ-XZ Treiber passt das alles soweit ich das beurteilen kann, wenn ich den Line XDJ-XZ Treiber wähle hab ich keine große Möglichkeit beim Routing etwas ein zu stellen. Es nervt, seit 3 Wochen gehts nicht vorwärts. Könnte es ein Problem am PC geben USB??? ich werde den HARDWARE RESET mal probieren.
 
A
AtmosphereNRW
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
490
Reaktionen
120
Poste doch mal von deinen rekordbox Einstellungen ein paar Screenshots
 
DjatFly
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ort
Bretten
Poste doch mal von deinen rekordbox Einstellungen ein paar Screenshots
Hallole, also laut Pioneer Support ist auf jeden Fall der ASIO Treiber der richtige, der wollte nun eine NFO Datei des ganzen Systems haben und ein kurzes Video, beides hab ich nun mal hingeschickt und warte auf Antwort. Über ein Hardware Reset bezüglich des XDJ-XZ hab ich im Internet leider nichts gefunden.
Danke Dir
 

Anhänge

  • Treiber Einstellungen Recordbox 6.6.1 a.pdf
    530,9 KB · Aufrufe: 66
  • Treiber Einstellungen Recordbox 6.6.1 b.pdf
    509,7 KB · Aufrufe: 61
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.880
Reaktionen
63
Ort
Bayern
Die Angaben im PDF sehen soweit richtig aus.

Die Anleitung zum Hardware- / Factory- / Werksreset steht zu 99% im Service Manual (RRV 4698 und RRV 4699). Leider ist das für den XZ noch nirgendwo einfach aufzutreiben, es gibt lediglich einzelne wenige Händler aus dem Ausland welche ein Exemplar verkaufen... :rolleyes:

Aber vielleicht kann Dir ja auch Dein Pioneer-Kontakt sagen wie das geht. Halte uns auf alle Fälle bitte auf dem Laufenden!
 
DjatFly
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ort
Bretten
Die Angaben im PDF sehen soweit richtig aus.

Die Anleitung zum Hardware- / Factory- / Werksreset steht zu 99% im Service Manual (RRV 4698 und RRV 4699). Leider ist das für den XZ noch nirgendwo einfach aufzutreiben, es gibt lediglich einzelne wenige Händler aus dem Ausland welche ein Exemplar verkaufen... :rolleyes:

Aber vielleicht kann Dir ja auch Dein Pioneer-Kontakt sagen wie das geht. Halte uns auf alle Fälle bitte auf dem Laufenden!
Danke für den Hinweis, ich habe den Support danach gefragt, und warte auf Antwort bezüglich des Reset. Wäre es ratsam den Verkäufer zu kontaktieren? Ich hab aber Zweifel das die sich damit so gut aus kennen. Was meint Ihr dazu? Ich habe nun auch nochmal alles deinstalliert und selbst Einträge in der Regestrie entfernt und Recordbox neu Installiert. Ohne Änderung der Tatsachen.
Was ich überhaupt nicht nach voll ziehen kann das der Controller schon seit mehr als 2 Jahren auf dem Markt ist und keiner dieses Problem hatte. Zumindest habe ich nichts gefunden. Selbst auf der Pioneer Seite nicht. Am besten wäre es einen Baugleichen Controller dazu haben und diesen an zu schließen und zu testen.
Was haltest du von der IDEE eine USB PCI EXPRESS Karte ein zu bauen und zu schauen ob es an den USB Treibern des Mainboards liegt .
Danke und einen schönen Tag wünsche ich.
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.880
Reaktionen
63
Ort
Bayern
Hmm... Dein Rechner ist doch sicherlich nicht mehr als 10 Jahre alt und hat USB 1.0? Wenn Du USB 2 und/oder USB 3 hast bringt Dir das nichts. Du könntest höchstens beide Buchsen (USB 2 und USB 3) ausprobieren.

Pioneer hat ein englischsprachiges Forum, da könntest Du es ebenfalls probieren.
 
R
RAC
Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
675
Reaktionen
109
Was ich überhaupt nicht nach voll ziehen kann das der Controller schon seit mehr als 2 Jahren auf dem Markt ist und keiner dieses Problem hatte
das kann zum einen daran liegen, daß der xz kein controller ist, sondern ein eigenständiges gerät. das ist ja einer der entscheidenden pluspunkte und als solches wird es auch genutzt. bei vielen benutzern kommt somit der usb-anschluß nie zum einsatz.
zum anderen kann es auch einfach daran liegen, daß es sich um ein spezielles, individuelles problem in deinem fall handelt.
 
DjatFly
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ort
Bretten
Hmm... Dein Rechner ist doch sicherlich nicht mehr als 10 Jahre alt und hat USB 1.0? Wenn Du USB 2 und/oder USB 3 hast bringt Dir das nichts. Du könntest höchstens beide Buchsen (USB 2 und USB 3) ausprobieren.

Pioneer hat ein englischsprachiges Forum, da könntest Du es ebenfalls probieren.
nein mein Rechner ist relativ neu ca 1 1/2 Jahre alt aber alles auf dem neusten Stand. Ich meinte auch nur das vielleicht Komplikationen unter den einzelnen USB Geräten besteht, es ist ja heutzutage alles USB oder direkt am PC verbaut, da könnten ja Probleme auf tauchen. Ich werde es ausprobieren um es aus zu schließen.
Ich habe sowohl USB 2 und 3 probiert, auch verschiedene USB Ports, Eine USB Kabel das direkt an den Rechner geht und nicht über eine Verlängerung, hat leider auch nichts gebracht.
Ich glaube mittlerweile das es am Treiber bzw. An den MIDI Einstellungen liegt, da kenne ich mich leider gar nicht aus.
Ich werde dennoch dran bleiben.
Danke schön
 
DjatFly
DjatFly
Member
Mitglied seit
13 Dez 2021
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ort
Bretten
das kann zum einen daran liegen, daß der xz kein controller ist, sondern ein eigenständiges gerät. das ist ja einer der entscheidenden pluspunkte und als solches wird es auch genutzt. bei vielen benutzern kommt somit der usb-anschluß nie zum einsatz.
zum anderen kann es auch einfach daran liegen, daß es sich um ein spezielles, individuelles problem in deinem fall handelt.
Hallo, ja schon klar das es ein eigenständiges Gerät ist, ich sag halt immer Controller. Das ist auch der Grund warum ich mich für den XZ entschieden habe. Das ich Ihn auch ohne Laptop oder PC außerhalb der Wohnung nutzen kann. Ich kenne ja auch einige die den XZ nutzen, aber einige davon über Serato, das ist aber nichts meins. Ich fühle mich bei Recordbox schon wohler.
Danke schön.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.082
Reaktionen
448
Ich glaube mittlerweile das es am Treiber bzw. An den MIDI Einstellungen liegt, da kenne ich mich leider gar nicht aus.
MIDI ist ein digitales Steuerprotokoll. Es ist dafür zuständig, dass wenn du am XZ ein Knöpfchen drückst der Befehl in die Software geht und dort ebenfalls das zugewiesene Knöpfchen gedrückt wird. Das ist alles was MIDI in diesem Fall kann.
MIDI hat nichts mit dem Sound zu tun!!!
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben