Trendwende...

tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Endlich haben es auch mal die "grossen" DJs eingesehen... z.B. Claude Young:
THERE IS A DISTURBING TREND HAPPENING WHERE DJ'S BASICALLY PLAY ANY
EVENT THAT THEY CAN GET THEIR NAME ON. THIS HAS CREATED AN ATMOSPHERE
WHERE THERE IS LITTLE EXCITEMENT WHEN AN ARTIST COMES TO TOWN BECAUSE HE
WAS THERE A FEW WEEKS OR MOTHS BEFORE PLAYING THE SAME SET THEY PLAYED
PREVIOUSLY.

IN LIGHT OF THIS I WILL BE DOING A FEW EXCLUSIVE RESIDENCIES IS SELECTED
COUNTRIES DURING THE COURSE OF 2003. MY PARTICIPATION IN LARGE RAVE LIKE
EVENTS, ETC. WILL BE VERY LIMITED (IF AT
ALL) IN 2003 SO KEEP YOUR EYES ON THE EVENTS PAGE TO SEE WHERE I WILL BE
CALLING HOME IN YOUR AREA SOON!!!!!!
Quelle: Worms mailingliste

Ich find's auch einfach nur langweilig auf jeder groesseren Party einen Chris Liebing, Rush, Vaeth e.d. zu sehen.
So, das war meine Meinung zum Thema, jetzt seid ihr dran... ;)
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Echt Hammer, was du da immer aus deinen Mailinglisten kramst. :)

Ich hab den Festivals im Großen und Ganzen auch abgeschworen. Klein und fein, wie der Claude schon sagt.

Ich finde auch, so leid es mir tut das sagen zu müssen, das sich der Cocoon-"Konzern" wirklich sich so entwickelt hat, wie man es eigentlich nie gehofft aber oft gedacht hat. Viele großen Namen von "damals" verkaufen sich heute auch. Nur nicht so offensichtlich.

Wollte halt sagen, das dies auch ein großer Faktor ist, der zu dieser Stimmung, die Claude beschrieben hat, beiträgt.

True 'Vinyl' Rebels will never die ;-)
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
@ Arbraxas: Zum Stichwort "Cocoon-Booking" fallen mir noch ganz andere Dinge ein.
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Immer raus damit :)
Dazu is der Thread ja da, oder hab ich da was verpeilt ???

Bei mir ist das irgendwie auch immer so ne Schwankung zwischen Depression, Hoffnung, und Up-Rising :)
Manchmal denke ich, der Techno-Kapitalismus wird völlig ausarten, und manchmal auch wieder nicht.

Letzendlich siegt aber der Glaube an die Kunst "Musik" und die Werte in ihr :)

Nur ab und zu...........HOFFE ich, das das auch so bleibt ;-)
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
@ Arbraxas: nee, da kriegst du von mir hier nichts zu hoeren, das ist einfach der falsche platz dafuer.

Aber anscheinend haben es einige Leute begriffen, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Nebst dem viel zitierten Clubsterben, befinden sich halt auch noch andere Dinge im Umbruch. Das finde ich eigentlich hervorragend. Ich meine, in den letzten Jahren hat sich doch nicht viel veraendert. Die "Techno"-Bewegung (oder wie man die auch nennen will) hat sich aufgeblaeht und ganz wenig eigentlich nach vorne bewegt, zumindest, was die breite Masse der Veranstaltungen betrifft.
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Seh ich ganz genauso. Es ist alles in amerikanischen Verhältnissen angewachsen, aber ein neues Gefühl ist nicht dabei entstanden. So, als ob ne Pflanze wurzelt, aber nich wächst :)
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Hat gerad erst wieder irgendwer in der Raveline geschrieben: "Nach jedem Hoch folgt ein Tief"

Die Frage ist bloß, ob wir schon tief genug sind und ob WIR die Kraft, den Mut und das Engagement haben, das ganze hoch zu bringen. Wichtig ist dafür wohl auch, zu welcher Generation/Kultur/Subkultur wir zählen und als was wir uns wahrnehmen. U know?
MfG Bruce
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
@ Bruce.. Man man.. Dat animiert zum nachdenken..
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Gab hier doch vor einiger Zeit mal nen Thread, indem es darum ging, das man als NoName keine Chance hat, und nur die Großen Namen immer gebucht werden. Ist zwar schade, aber die ziehen halt mehr Leute an, und nur darum gehts doch meistens, denn mehr Leute bringen mehr Geld!!
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
@Superbrill
Zum Glück ist es ja noch nicht sooo schlimm. Und wenn alle die großen Namen satt haben, wird die angesprochenen Trendwende hoffentlich einsetzen.
 
 
Oben