Tt-m1

M

mixgalaxy

Member
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
EU
Please excuse me, I don't speed german good so i will write in en.

What do you think about the new Tascam TT M1 controller? It is compatible with Tascam CD-X1500, CD-X1700 and with Vestax CDX-05 player.

This is actually a ps2 controller (ball) with which you can controle your music from CD on the turntable! The price for controller is about 74 €.

http://www.skratchworx.com/news//comments.php4?id=115
http://www.tascam.de/
http://tascamcontractor.com/ftp_resources/files/photo/CD-X1500_images.html
http://tascamcontractor.com/ftp_resources/files/photo/CD-X1700_images.html

 
laurin

laurin

Well-known member
Mitglied seit
28 Aug 2003
Beiträge
1.439
Reaktionen
30
Ort
Langenfeld
Hi mixgalaxy!
Welcome @ the deejayforum :)


i have never seen it before....but i think it's not interessted for me, because i have a Technics.
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
You can only scratch in "Relative Mode" so you can't drop your needle wherever you want.

there is a guy, who has modded a computer-mouse to such a device. which this wheel he was able to control mp3 files on the computer.
 
M

mixgalaxy

Member
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
EU
Mélange: This is for Technics. You can control your music from CD player on turntable!

vAn kOsTy: True but everything else you can do on the turntable. Instead of needle drop you search a track position on CD player.
 
Zuletzt bearbeitet:
laurin

laurin

Well-known member
Mitglied seit
28 Aug 2003
Beiträge
1.439
Reaktionen
30
Ort
Langenfeld
@ mixgalaxy

oh, for technics:p okay;)
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
it is a little innovative but there was already FS for cd players. but advanced features of high end single decks cannot be done by this due to technical basics. but it is a very good idea. it's made for small clubs with tts as first device and little room for cd players. they take a small 2U dual cd deck an give the vinylists their feel.
it isnt made to compete the top decks which go their way on and on up to perfect digital vinyl emulation in a few years.

I HAVE A DREAM: THAT ONE DAY MY CD LOVING KIDS WILL BE PLAYING THEIR MUSIC JUST LIKE I DID DECADES BEFORE ON RECORDS...(adopted from martin luther king)
 
M

mixgalaxy

Member
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
EU
Yes but having a final scratch you have to buy records and needles!
 
M

mixgalaxy

Member
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
EU
M

mixgalaxy

Member
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
EU
I can't find no one tried it! Yes I will if I buy.
 
M

mixgalaxy

Member
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
EU
vAn kOsTy schrieb:
there is a guy, who has modded a computer-mouse to such a device. which this wheel he was able to control mp3 files on the computer.








Can you tell me who is that?
 
Plustig122

Plustig122

King of rock
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
257
Reaktionen
12
Ort
Wu-tal
Da dieser Thread wieder aufgewühlt wurde, ich aber eigentlich einen neuen starten wollte, hau' ich die problemstellung/frage einfach hier rein:

"mein" rapper und ich wollen seine songs mit cuts u. scratches versehen, die aus songpassagen oder ähnlichen phrasen von ihm bestehen.
folgende lösungen existieren:

L1
: man lässt die vocals auf eine platte pressen.
vorteil:das vinyl kann man auch live verwenden, für den dj(also mich) echtes vinyl-feeling u.ä.
nachteil: und was ist, wenn er einen neuen song hat? :D

L2: Final scratch würde das Problem sehr einfach lösen, genau wie das vinyl.
vorteil: keine folge-kosten, man kann sich JEDEN x-beliebigen sound zurecht scratchen
nachteil: erstkosten sind für den zweck doch zu hoch.

L3:Scratchbares CD-Laufwerk
vorteil: man kann ebenfalls auf verschiedene sounds -und das jederzeit- zurückgreifen!
nachteil:einstiegspreis nicht unter 350€ (axis9)

Jetzt habe ich mir gedacht, den tasacam tt-m1 zu nutzen, da dieser das problem super und kostengünstig löst. man könnte einen einfachen dj-cd-player und den tt-m1 kaufen und so immer wieder die scratches von einer cd laden und ich hätte mein "vinyl-feeling".
faslch gedacht, der controller läuft wohl nur mit den tascam cd-x 1500/1700.
jetzt habe ich aber gehört, dass vestax auch einige geräte hat, die unterstüzt werden.
wisst ihr vielleicht etwas mehr über kompatiblitäten auch mit günstigeren geräten?
Tsacam's email-antwort auf meine frage bzgl. einer whitelist kompabtibler geräte beschränkte sich darauf, dass ich die hersteller kontaktieren sollte...

Ich danke euch schonmal für eure hilfe!
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Unterstüzt werden die Tascam und der Vestax CDX 05
 
Plustig122

Plustig122

King of rock
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
257
Reaktionen
12
Ort
Wu-tal
shice, da steh' ich jetzt echt auf'm schlauch, was die problematik angeht...
'ne andere Lösung gibt es wohl nicht, oder?

Wie haben dass den die "profis" gelöst, vor ca. 7-8 jahren, als es noch kein final scratch, scratchbare cd-player und mp3 gab?
Haben Primo und kollegen alles auf platte gepresst und in "echt" gescratcht?

die können es sich aber auch leisten...
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Würde bei deinem Prob zu FS und konsorten greifen...
Überlegmal, alle Audiodaten kannste damit kratzen, jedes Filmsample, Sprachsample und Geräusch!
Sollte klar sein was ich meine. :D
 
Plustig122

Plustig122

King of rock
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
257
Reaktionen
12
Ort
Wu-tal
Yo, danke für deine Hilfe.

Ich werde mir auch nochmal den Axis9 genau anschauen...
 
Vitorio

Vitorio

Brummschleife
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
284
Reaktionen
28
Ort
Wittlich
Hallo!

Ich stehe kurz davor, mir die TT-M1 zu kaufen. Einen Tascam CD-Player habe ich hier schon. Jetzt stellt sich die Frage - funktioniert dieser TT-M1 Befestigungsadapter beim Technics MK5?

In der Anleitung ist nur von MK3 die Rede. Sind beim MK3 und MK5 die Headshellhalterungen am selben Platz? Dann würde es ja gehen...

Ciao!

VIk
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
7
Aufrufe
937
quinto
quinto
Digital Bambule
Antworten
4
Aufrufe
3K
Lux Aeterna
L
Jan.S
Antworten
2
Aufrufe
5K
audio_anarchy
audio_anarchy
G
Antworten
360
Aufrufe
57K
BØRJE
BØRJE
 
Oben