[Turntable] Numark TTX

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
DaZe

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
Der neue König: TTX 1

So hier ist er... der Grosse Test des Numark TTX 1! Der neue König unter den Turntables! Hier seht ihr dasBild!

Schon allein beim Auspacken erstarrt man vor erfurcht! 2 dicke Papkartonschachteln schützen das Gerät meiner begirde vor Fremdeinwirkungen! Wenn das Gerät einmal ausgepackt ist entfährt einem ein glattes langezogenes :
fooooooooooooaaaaaaaaaaaaaaa

Wer das Gerät vor dem auspacken noch nie gesehe hat wird dann noch auf die Knie fallen und es anbeten! Genung der Ausschweifungen!

Das Gerät macht einen äusserst soliden und schwerden Eindruck! Kein Wunder... Oberfläche besteht aus Metall(welchem genau weiss ich nicht) und Kunststoff!

Das aufsetzen des Tellers erweisst sich ein wenig schwierig das an der unterseite 2 noppen angebracht sind die mit einbuchtungen an der Tellerführung zu verbinden sind! Das was man/Frau vom Motor sieht erinnert eigentlich an ein Kraftwerk als an einen Plattenspieler!

Nachdem alles angeschraubt wurde kanns los gehen! Erwähnt sei noch das Tonarmsystem! Man wechselt die beiden Tonärme einfach wie ein system aus! Ganz einfach ....! nix kompliziertes dran!

WICHTIG: beim ersten einschalten sind die bremsen auf 6 eingestellt! Das heisst das dass bremsen bzw. das starten versetzt beginnt! also ganz langsam beginnt oder ausläuft! deshalb vorher an den beiden rädchen bei den Start/stop tastern drehen und am display kontrollieren welche Einstellung gegeben ist!
Ist alles auf 1 gestellt dann läuft der Motor sofort und wenn ich meine sofort dann meine ich SOFORT! Selbiges auch bei der Bremse! HipHop turntablisten dürfen sich über noch mehr skills freuen!;) Für eventuelle Skeptiker: die Start/stop tasten und die vor/rückwärtstaste federn angenehm weich wie bei einem technis nur mit einem tieferen "klack"!

Nun zur richtungswehseltaste! Diese reagiert bei betätigung sofort! Der Motor kann im Betrieb seine Laufrichtung ändern und im gegensatz zum Vorgänger PRO TT 2 dauert das hier keine 3 sec. sondern nicht mal eine!

Zum Display...! Wer sich ein "welcome, numark" erwartet den muss ich leider enttäuschen! Gibts nicht!(optinal eine begrüssung mit eigenen Namen wäre nett)

Rund um das Display finden wir die wichtigsten Bedienungselemente ausser Start/Stop und Vor/rückwärtstasten! Gegeben sind: BPMtaste, Pitchwahltaster ( +/-10,20, 50), Quarz Lock, Key Lock, 33 und 45 RPm(beide zusammen 78 RPM), Pitchfader

Die BPM-Taste: geht aus dem eigentlichen "menü" heraus und zeigt die BPM an! Werden 3 blinkende Balken gezeigt, gibt es keinen Ton! Allerdings wird angezeigt welche Geschwindigkeit (33 oder 45 bzw. 78) und ob das Key Lock aktiviert ist! Kurz noch: die Anzeige arbeitet sehr genau und springt meistens nicht von der einen zahl zur anderen!

Pitchwahltaster: Hier werden einfach die Geschwindigkeiten ausgewählt!

Quartz Lock: Pitch wird auf null gesetzt

Key Lock: Sehr interessant! Das von allen erwartete Mastertempo ist da! Eigentlich eine sinnvolle Integration ... denn wer mag schon Miky Mouse?!? Ich nicht wirklich...!(donald war immer mein Favourite) Im grossen und ganzen haut das eigentlich super hin nur muss dazu der Switch beim Ausgang auf Line und nicht auf Phono gestellt sein sonst geht das nicht! Kleine Manko: mir kommt es so vor als würde das Stück bei Mastertempo einen leichten Doppelbass bekommen!

33/45 bzw. 78 RPM Taster: die muss ich aber nicht wirklich erklären oder?!?

Pitchfader: WAHNSINN! Er ist meiner meinung nach der angenehmste Pitchfader am ganzen Markt! Ich liebe ihn! Er läuft sehr leicht aber nicht zu leicht, man kann sagen wie in Butter! Bei Null gibt es KEIN einrasten mehr und die Anzeige arbeitet auch sehr zuverlässig wo sich der Fader gerade befindet!

Es wird alles angezeigt was man tut! Also => Big Brother is watching u!!!!!

Zum allegemeinen Verhalten des Turntables.... Obwohl von den Kollegen aus US behauptet: von den 0.15 WRMS, WOW and Flutter oder was auch immer.... merkt man wenig! Der Motor ist anzugskräftig und man bricht sich fast die Finger wenn man den Teller anhalten will!
Die von Numark angegebenen 3,7 Kg Startdrehmoment stimmen und die 2,8 KG drehmoment während er läuft auch!

Die Tonärme sind vollends aus Metall(bis nach hinten zum Gewicht) und sind sehr solide! Beide Tonärme gelang es mir nicht aus der Rille zu befördern obwohl ich mit einem schlten audio technica System arbeitete (meine Ortos sind noch nicht da)
Lediglich wenn der Tisch angestossen wird (meiner wackelt etwas mehr) liesen sich die tonärme aus der rille hauen sonst nicht!

Im grossen und ganzen hat mich das Teil eigentlich nicht überascht da ich mir etliche male die Produktbeschreibung gelesen habe und mich andauernd bei verschiedenen Shops erkundigt habe wie das Teil werkt! so gesehen aber ist das Teil ein Hammer! Erwähnenswert noch die mitgelieferten Teile wie: extra headshellgewicht, Headshell, Slipmat, etc....!Sollte ich das Teil demnächst wieder verkaufen müsst ihr einen Exorzisten rufen weil DAS kann nicht mehr irdischen Ursprungs sein!!!!!!

Plus:
2 Start/Stoptasten
schnelle und einstellbare Start/Stopzeiten
Skipping kenne ich nicht und S-tonarm
Pitchfader rastet nicht ein
beleuchtete Ansteckbuchse auf der Unterseite (sollte im Club mal was schief gehen)
absteckbares Licht für Platten
etc......

Minus
Leichter doppelbass beim mastertempo!
BPM-Anzeige musste nicht unbedingt sein!

Lieferumfang:
(1) TT-X1 w/straight Tonearm
(1) Anti Drag Aluminium Platter (sauschwer)
(1) Slipmat
(1) Headshell
(1) 2,5 Gramm Headshell Weight
(1) Target Light
(1) 45 RPM Adapter
(1) s-shaped tonearm tube
(1) Counter Weight
(1) S-Tonearm Tube Weight
(1) IEC Power Cable
(1) RCA Cord (allerfeinste Quali)
(1) Service Tool (+/- Schraubenzieher)

Testergebnis: Römisch 1!!!!!
DaZe
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 
Oben