"Tweaken" oder nicht "Tweaken",das ist hier die Frage ?

T
TEKK NICK
Active member
Mitglied seit
8 Aug 2003
Beiträge
27
Reaktionen
0
Ort
Ibiza wäre nett ,aber Köln tuts auch !
Schnell,schneller,am schnellsten ....so hätt ich´s gern ! ;D
Hat da einer erfahrungen mit gemacht ,mit so lustigen "Tweak"-Progis alla Tweak XP und so ?? Würde mich gern mal interessieren ob das was bringt ?

Und zwar bin ich da auf was gestossen ... Da wollen die einem nen PC andrehen und da steht sowas von "Gizillion tweaks for musicians" ...unten links und "it is tweaked and fine tuned bla..."...unten rechts.

http://www.musicxpc.com :gun:

Ja das hätte ich dann auch gerne ,1 x bitte ...nur ohne den PC !? :-D

Mfg Tekk
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Ich denke es ist uns allen klar, das alle Windows Versionen sehr viel mehr bieten als der 08/15 User jemals gebrauchen wird. Als 08/15 User bezeichne ich für dieses Thema auch mal den "Musikmacher", denn der wird sicherlich keine großen administrativen Änderungen an seinem System vornehmen wollen....anschalten und funktionieren....so soll es sein.

Ich persönlich hab mein System (Win XP) getweakt! Das Ziel: Schneller Bootvorgang, schnellerer Dateizugriff, bessere Systemstabilität. Hat lange gedauert, bis ich wusste, wie viel ich meinem System zumuten kann... ;)
Erreicht werden solche "Tweaks" aber meistens nicht durch "Tweak Programme" (hab damit keine so guten Erfahrungen gemacht) sondern mit Wissen und rudimentären Änderungen in der Registrierung von Windows.
Hier mal ein paar Anregungen für den "Tweaker" unter euch:

- Windowsdienste
Ich hab fast alle abgeschaltet...

- Autorundienste
Ich sag nur: msconfig und nachschauen...

- Grafikoberfläche...
...auf Systemleistung statt Optik reduziert...

- Dateitypen
Sooo viele Dateitypen, die ich niemals brauche...

- Wiederherstellungskonsole...
...abgeschaltet

- Hilfe-, Beispiel-, Temporäredateien...
...weg mit dem Müll

- Auslagerungsdatei...
...auf festen Wert eingestellt

- Registrierung...
...per Programm entrümpelt

- index.dat...
...regelmäßig löschen

- Logvorgänge...
...abgeschaltet.

- Hardware...
...alles was nicht wirklich notwendig ist hardwareseitig
abgeschaltet.

- Software...
...nur das drauf, was wirklich gebraucht wird.
 
Daywalker
Daywalker
DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.293
Reaktionen
3
Ort
Weinheim
Mit welchem Programm räumst du die Registry auf?
 
Bruce
Bruce
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Also, n Tweak-Programm würde ich bei mir auch nicht ran lassen, habe aber selbst n bißchen rumgefummelt ... einige Dienste abgeschaltet, registry geändert, ... Ob das allerdings unbedingt notwendig ist, naja, sooo viel gebracht hat es auch nicht.

Seiten, die sich bspw. damit befassen:

www.windows-tweaks.info

www.wintuning.net

...

mfG Bruce
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
[quote author=Daywalker link=board=27;threadid=8653;start=0#87127 date=1064999486]
Mit welchem Programm räumst du die Registry auf?
[/quote]

Ich benutze zum Löschen der "toten" Registryeintäge das Sharewareprogramm jv 16 PowerTools. Das gabs mal auf
so ner HeftCD und ich fand das ganz gut...

Für alle anderen Vorgänge hab ich mir ein kleines C++ Programm geschrieben. Damit kann man ja auch sehr einfach in der Registry rumfummeln =)
 

Ähnliche Themen

Sg_Tom
Antworten
30
Aufrufe
7K
flagge
F
FB-project
  • Gesperrt
Antworten
0
Aufrufe
640
FB-project
FB-project
Ectoalis
Antworten
0
Aufrufe
981
Ectoalis
Ectoalis
N
Antworten
0
Aufrufe
1K
neo2007
N
 

Neue Themen


Oben