Umfrage: was für Verstärker habt ihr? (Und woher?)

C

Crackton

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
58
Reaktionen
0
Ort
Würzburg/Schweinfurt
Re: Umfrage: was für Verstärker habt ihr? (Und woh

Also ich hab Aktivboxen von Bose und die gehn echt gut ab - Der Vorteil: damit ist die lästige Verstärkerfrage erledigt !!!
 
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
Re: Umfrage: was für Verstärker habt ihr? (Und woh

Aktive boxen kosten (für´s HEIM) kosten ziemlich viel GELD.... :(

:)

S-Phyte
 
D

DjMac

Member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
10
Reaktionen
0
Firma:
Leistungen:
Preis:
Kaufort:
Eindruck:
 
G

Gast407

Guest
SONY FA30 ES

Den Rest weiss ich nicht mehr, ist schon zu lange her.
Bin ganz zufrieden damit, für zuhause völlig ausreichend.
 
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
moin!

Firma: Philips
Leistungen: 100 Watt pro Kanal
Preis: 599,-
Kaufort: Völkner
Eindruck: Geil für einen Reciever/Verstärker Baustein!

Wofür brauchst du die Umfrage!?

Schau doch einfach mal bei:

Hurra

oder

ciao

Gruss

S-Phyte
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Ich hab 2 STA-160 von Stageline mit jeweil 2 mal 200 Wsin.! Die hab ich mir bei nem Musikhändler gekauft!
 
X

x-treme

Active member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
33
Reaktionen
0
Ort
Graz
Firma: BST (Modell: JMC 1600)
Leistungen:
- 2x 840W RMS @ 2 Ohm
- 2x 680W RMS @ 4 Ohm
- 2x 450W RMS @ 8 Ohm
- 1x 1680W RMS @ 4 Ohm (bridged)
Preis: ca. 3.000,-
Kaufort: Privatverkauf
Eindruck: zuverlässig, viel Power - hohe Reserven

mfg, DJ Dash
 
B

Butterfly

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
210
Reaktionen
0
@DJ Mac:

Da ich  mir mal gedacht habe das du bestimmt auf der Suche nach nem HOME-Verstärker bist würd ich dir´n Receiver aus dem Hause Yamaha empfehlen. Gute Qualität, lange Haltbarkeit ...gute Leistung

Firma: Yamaha
Leistungen: 2x55 Watt (klingt etw. wenig ist aber bei 120 Watt Boxen durchaus genug)
Preis: um den Dreh 450,-/500,-
Kaufort: Fachhandel (?)
Eindruck: wie schon gesagt die Dinger sind unter den Hifi-Bausteinen mit das Beste....

Komm nicht auf die Idee dir irgendwie so´n Reloop-Teil anzuschaffen nur weil die so eine hohe Leistung haben. Die verabschieden sich schon nach kurzer Zeit. WATT IST NICHT ALLES!!!!
 
D

DjMac

Member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hab vor mir jetzt die STA 320 Endstufe mit 1200W von Stageline zu holen. Nen guten Technics Homeverstärker hab ich schon.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Die STA-320 ist eine ganz nette Endstufe, sie ist für ihre Leistung allerdings ziemlich schwer und groß. Schlimmer ist allerdings, das dieser Amp meines Wissens nicht über einen sogenannten Anti-Cliplimiter verfügt, der es verhindert das Du den Amp überlastest und unter Umständen deine Boxen zerschießt. Wenn Du auf die eingebaute Aktivweiche verzichten kannst, wären die Endstufen von dem deutschen Hersteller PSE-Audio eine sehr gute Lösung. Für dich speziell die SM-700 oder die SM-900
Wir nutzten diese Amps seit Jahren und haben nicht die geringsten Probleme.
Infos unter: www.PSE-Audio.de
 
DaZe

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
Pioneer A 209 R mit 2 x 60 W an 4 und 2 x 45 an 8 Ohm !Das reicht zu hause und für mittlere Partys als Monitor !!!!!!
Kaufort => Saturn !!!!!
DaZe
 
B

Butterfly

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
210
Reaktionen
0
@ DJ Mac

Ach wollste doch gleich PA ... oder wie jetzt. Wieso fragste dann nach ´nem Verstärker... hättste auch gleich Endstufen ansprechen können.

Kauf  besser woars von CROWN. Gebraucht gibts immer gute Angebote ansonsten zahlste dich dumm und dämlich!!!  
 
F

Felix the cat

Active member
Mitglied seit
Aug 2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ich hab den Sony Tan-5550 sau altes Gerät von meinem Vater "geerbt" (nein er ist gott sei Dank nicht von uns gegangen)

Das steht bei einem Händler darüber:
"SONY Esprit TAN-5550 Rarität ENDSTUFE (Sammlerstück, Seltenheit!!!) 1978 PAAR TECHNISCHE DATEN: V-FET Transistoren Nenn-Sinusleistung: 140 Watt an 4 Ohm, 160 Watt an 8 Ohm Abmessungen: 430 x 168 x 323 mm Gewicht: 11 kg Holzwangen Regelbarrer Ausgang 2 Lautsprecheranschlüsse"
Bin sehr zufrieden damit!
 
lolo

lolo

Housetier
Mitglied seit
Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
was ist das problem alte threads auszugraben?
heute werden 1000 forenfremde umfragen eröffnet, da regt sich kaum widerstand.
wenn dann in einem thread wie diesem nach jahren geantwortet wir, sehe ich daran nichts schlimmes. die user hier verwenden weiterhin verstärkwer, warum sollte man das (auch in einem alten thread) nicht tun??
 
  • Danke
Reaktionen: ZIG
ZIG

ZIG

dorftechno.ED
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.613
Reaktionen
74
Ort
erding
ich werd bald für meine nuberts 381 nen NAD C 325 BEE kaufen...
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.898
Reaktionen
444
Ort
Oberhausen
Ich habe einen Kenwood Basic M1 an meinen NS-10M, an meiner Wohnzimmeranlage einen Emitter 1 Plus von ASR.

Die Kenwood habe ich aus dem Kleinanzeigenmarkt. Sie dürfte ca. 23 Jahre alt sein.

Den Emitter habe ich aus der Bucht, aber sehr günstig bekommen. Alter ca. 13 Jahre.
 
ravanelli

ravanelli

bacdafucup!
Teammitglied
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
1.211
Reaktionen
119
Ort
HH
fürs pult einen yamaha, mit dem ich immer noch SEHR zufrieden bin (ausm fachhandel - damals glaub ich 600,-) und eine momentan nicht benutzte samick endstufe, die mal eine reinigung gebrauchen könnte. ;)
 
 
Oben