Velocity und co.

Paradoxx

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
146
Ort
Wandlitz-Basdorf (BRB)
Ja ja der Mann ohne Ahnung hat mal wieder eine bzw. mehrere Frage(n).
Wie kann ich nach dem Einspielen einer Melo oder sonst was MIDI mäßiges das Zeug in Cubase bearbeiten? Sprich jede einzelne Note Modulieren und so weiter. Leider passiert da garnichts wenn ich im MIDI-Editor beispielsweise Modulation einstelle und dann mit div. Werkzeugen also Stift, Pfeil usw. da rumpinseln tu'. Auch die Sache mit dem Arpeggio klappt nicht so recht.

Ich weiß, 'ne menge Fragen, also helft doch dem Ahnungslosen der seine Fülle an Ideen endlich mal ordentlich in die Tat umsetzen will.

Irgend jemand wird sich hoffendlich mit Cubase auskennen, im Buch konnte ich nichts finden bzw. die gefundenen Tips trugen nicht zur Abhilfe meines Problems bei.
 
G

Gast30

Guest
Hab zwar selber null ahnung,aber das problem hatte ich auch ,auch nach bestellen des buches.......habs nur so hinbekommen als ich beim aufnehmen der midi-spur an den synthie-controllern wie wild rumgedreht hab,hat sich im unteren modulations Fenster was getan ! Nachbearbeiten und selber modulieren mit Stift ....nicht möglich ! Weiss zumindest nicht wie !
Ich halte Cubase für eins der benutzerunfreundlichsten Programme die es gibt !

Besser umsteigen ! Bei anderen Sequenzern gehts ! Malen nach Zahlen !

~~~ We are the new Wave Generation ~~~
 

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Ort
Hinter den Bergen
Das Gebiet der Midi-Controller, etc..ist ein sehr komplexes und umfangreiches und lässt sich wohl nicht mit wenigen Sätzen abhandeln. Die großen Sequenzerproggies können auf jeden Fall so ziemlich alles an Midi-Daten verarbeiten was es so gibt und in die unterschiedlichsten Darstellungsformen bringen. Allerdings wirken sich Controller-Changes, Pitch-Bend und Velocity natürlich nur auf den Sound aus, wenn das angesteuerte Instrument dies auch unterstützt, bzw die Controllerunterstützung beim Instrument entsprechend programmiert wurde.
Es stellt sich also zuerst die Frage was für ein Instrument du überhaupt mit Midi-Controllern ansprechen möchtest und ob dieses auf den Empfang der diversen Controller vorbereitet ist.
Das mit den Arpeggio s musst du allerdings noch mal genauer erklären.
 
G

Gast30

Guest
wenn du in cubase bei den syncronisationseinstellungen (puh, langes wort) die entsprechenden filter nicht passend gesetzt hast, werden nicht alle controllerdaten übermittelt - dann kann sich auch nix ändern.
 

Paradoxx

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
146
Ort
Wandlitz-Basdorf (BRB)
thanx@all :)

ich werd' mir auf jeden fall das kapitel mit den filtern noch mal durchlesen. das problem ist ja meist den teufel beim namen zu nennen, man weiß meistens nicht wonach man suchen soll.
 

Paradoxx

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
146
Ort
Wandlitz-Basdorf (BRB)
noch mals danke, an den filtern hat's nicht gelegen.
ich war nur zu blöd die alt-taste festzuhalten :D
jetzt klappt das SUUUUPPAAAAA!!! hechelfreujauchs
 

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Ort
Köln
Hi welche Cubase Version hast du überhaupt ? Wir hatten früher eine VST Version (ich glaub es war 24 ? is schon was her) na ja auf jeden Fall seit wir nun Logic Audio Platinum haben brauche ich das fette Cubase Handbuch nicht mehr (nicht die mitgelieferte Fassung haben wir extra bestellt). Wenn Interesse besteht kann ich dir das gerne zuschicken Cu Miss
 

Paradoxx

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
146
Ort
Wandlitz-Basdorf (BRB)
danke, aber ich habe mir auch ein buch extra gekauft.
"Cubase die Referenz" hat so um die 1200 seiten.
ich denke du meinst das selbe.
aber trotzdem nett von dir :)
 
 
Oben