Verstärker?

Gande

Gande

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
108
Reaktionen
6
Ich rate dir, die Lautsprecher nicht zu kaufen. Du wirst dich wirklich danach ärgern und keine Freude daran haben. (Sowohl Klang als auch Verarbeitung sind miserabel)

Solltest du aber wirklich vorhaben, die Teile zu kaufen, dann würde ich einen Verstärker mit ca. 2 x 400 watt (oder etwas weniger) an 8 Ohm kaufen. Eventuell eine t.amp vom Thomann.

Jedoch würde ich an deiner Stelle noch Geld sparen um etwas höherwertiges zu kaufen. Auch gebraucht gibt es oft Schnäppchen (in Foren, nicht bei ebay)

mfg
 
G

Gast17823

Ta ekanes mouni
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
494
Reaktionen
37
Wuahaha, der Boxenschrott kostet im EK gerade mal sowas um nen fuffy.
Wenn man jetzt rechnet das Mr. Pfu Shing auch noch was dran verdient und auch Hans Van De Fracht ein wenig für den Container voll rappelndem Abfall will, kannst Du Dir ausrechnen was der Ramsch kostet.
So in etwa klingt der dann auch.
Spar dir die Kohlen oder nimm so ne Omo oder Dash Trommel vom Sonderangebot und klopf da drauf herum.
Spart Geld, Ärger und deiner Gemeinde den Industrieschrott aus Guangzhong.
Selbes gilt für den angepeilten Ramschverstärker.
 
4

433

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2005
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ich benötige einen Verstärker, nun weiß ich nicht worauf ich beim Kauf achten muss.
Die Boxen haben einen Frequenzbereich von 20-20 000 Hz und eine Sinusleistung von 120W, außerdem sind das so Plus-Minus-Kabelanschlüsse.
Vom Mixer zum Verstärker verläuft ein Cinch-Kabel.
Es sollte wenn möglich auch ein etwas billigerer Verstärker sein.
 
Gande

Gande

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
108
Reaktionen
6
Wenn nicht zu teuer, dann empfehle ich dir eine T.AMP TA600 MK-X. Gutes Preis/Leistungsverhältnis und klasse Service bei Thomann. Sollte für dein Anliegen mehr als genügen. Dazu noch ein Kabel von Chinch auf 6,3mm Klinke bzw. XLR (oder auch ein "normales" Chinch Kabel und dazu Adapter) und fertig. Die Endstufe hat Schraubklemmenanschlüsse, so kannst du dann locker mit einem zweiadrigen laiutsprecherkabel deine Lautpsrecher anshcließen.

mgh
 
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
Wenn nicht zu teuer, dann empfehle ich dir eine T.AMP TA600 MK-X. Gutes Preis/Leistungsverhältnis und klasse Service bei Thomann. Sollte für dein Anliegen mehr als genügen. Dazu noch ein Kabel von Chinch auf 6,3mm Klinke bzw. XLR (oder auch ein "normales" Chinch Kabel und dazu Adapter) und fertig. Die Endstufe hat Schraubklemmenanschlüsse, so kannst du dann locker mit einem zweiadrigen laiutsprecherkabel deine Lautpsrecher anshcließen.

mgh
Ich bitte dich...
Für so kleine Boxen einen solchen Verstärker aufzufahren... Bei der Sinusleistung wahrscheinlich noch für zu Hause gedacht... Da fällt der wegen Lüfter eh schon aus.

@433: Was sind das denn für Boxen (Hifi?) und wo sollen die genutzt werden? Ich würde da einfach einen Hifi-Verstärker ala Technics, Yamaha, Sony nehmen.
 
S

Simon!

Aufsteiger
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ort
Hannover
moin,

also ich würde dir zur yamaha ax reihe raten. sind nicht soo teuer, dafür aber qualitativ echt gut. hab selbst den yamaha ax 496 und bin sehr zufrieden. da hängen nen paar nautilus 803er von b&w dran, die spielen zwar nochmal nen paar klassen höher als der verstärker, aber wie gesagt, für das geld echt nen gutes stück. die verarbeitung sucht in der preisklasse ihresgleichen.
für @ home reicht die leistung auch absolut aus... hab ihn noch nie voll aufgedreht... und ich höre laut ;).
ansonsten geh zum hifi-laden deines vertrauens.
 
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
hab selbst den yamaha ax 496 und bin sehr zufrieden. da hängen nen paar nautilus 803er von b&w dran, die spielen zwar nochmal nen paar klassen höher als der verstärker, aber wie gesagt, für das geld echt nen gutes stück..
also mal ehrlich, bei dem boxenpreis hängt man doch nicht nen mittelklasse-hifi-verstärker davor. da kann man gleich geld abbrennen.
am besten du verkaufst den gleich an den fragesteller und investierst in passende technik.
das ist ja wie n maybach mit nem käfer-motor...
 
T

twin-ma

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
254
Reaktionen
4
Ja. Für die B&W würde ich auch eher einen NAD Verstärker oder eines der größeren Modelle von Denon nehmen.

Ansonsten wurde ja schon gesagt das von den Boxen des Threaderstellers nur abzuraten ist.

Jemanden der Beschallung daheim braucht uns sich keine Hifi Equipment leisten kann, empfehle ich das Logitech Z2300 2.1 System.
Mit Hifi hat das zwar auch nicht wirklich was zu tun, aber es kostet nur ca. 100€ und klingt auf jedenfall besser als jeder Omnitronic oder Reloop Bullshit.
 
Cosmic

Cosmic

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
291
Reaktionen
24
Ort
BW
moin,

hab selbst den yamaha ax 496 und bin sehr zufrieden. da hängen nen paar nautilus 803er von b&w dran, die spielen zwar nochmal nen paar klassen höher als der verstärker, aber wie gesagt, für das geld echt nen gutes stück.

lol es ist wie wen mann an nem Xone92 2 Riemengetriebene Jaytec Plattenspieler dran hätte:)
 
G

Gast17823

Ta ekanes mouni
Mitglied seit
Mrz 2007
Beiträge
494
Reaktionen
37
lol es ist wie wen mann an nem Xone92 2 Riemengetriebene Jaytec Plattenspieler dran hätte:)

Gröhhllll :D
Aber fast noch mehr hat mich der Yamaha / Nautilus Vergleich, äh wie sagt man auf Neudeutsch? Gestunned?!
Wie auch immer, beides die Härte.
 
Gande

Gande

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
108
Reaktionen
6
Ich bitte dich...
Für so kleine Boxen einen solchen Verstärker aufzufahren... Bei der Sinusleistung wahrscheinlich noch für zu Hause gedacht... Da fällt der wegen Lüfter eh schon aus.
Glaubst du denn wirklich, dass die Angaben von China Amps stimmen?

...
 
Cosmic

Cosmic

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
291
Reaktionen
24
Ort
BW
Gröhhllll :D
Aber fast noch mehr hat mich der Yamaha / Nautilus Vergleich, äh wie sagt man auf Neudeutsch? Gestunned?!
Wie auch immer, beides die Härte.

^^ jetzt fählt noch dass sich jemand meldet der 2Jaytec an nem Xone92 dran hat und sich wundert was da so verkehrt dran ist:)
 
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
Glaubst du denn wirklich, dass die Angaben von China Amps stimmen?
Kopf einschalten. T.Amp ist ein deutsches Produkt!
Und ich denke mal die Leute von Thomann versuchen Ihre Hausmarken möglichst ordentlich zu bauen... Aus verschiedensten Gründen die man sich selbst denken kann!

Jemanden der Beschallung daheim braucht uns sich keine Hifi Equipment leisten kann, empfehle ich das Logitech Z2300 2.1 System.
Mit Hifi hat das zwar auch nicht wirklich was zu tun, aber es kostet nur ca. 100€ und klingt auf jedenfall besser als jeder Omnitronic oder Reloop Bullshit.
Finde ich nicht. Hab es mehrfach gehört und frage mich immer wieder wozu die so einen großen Sub haben. Der tut eh nichts...
Na gut, wenigstens erkennst du selbst, daß der Spaß nichts mit Hifi zu tun hat.
 
T

twin-ma

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
254
Reaktionen
4
Finde ich nicht. Hab es mehrfach gehört und frage mich immer wieder wozu die so einen großen Sub haben. Der tut eh nichts...
Na gut, wenigstens erkennst du selbst, daß der Spaß nichts mit Hifi zu tun hat.
Sicher das du es nicht mit dem billigeren Logitech Z3 verwechselst? Ich hab an meinem Rechner ein Z2300 und musste den Bass stark runterdrehen weil ich sonst zu viel Bass hatte. Ist natürlich auch immer eine Frage der Position des Subwoofers.
 
DJ Fris B.

DJ Fris B.

keeps it spinning
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
261
Reaktionen
10
Ort
Paderborn
^^ jetzt fählt noch dass sich jemand meldet der 2Jaytec an nem Xone92 dran hat und sich wundert was da so verkehrt dran ist:)

Irgendwo geistert doch auch ein Foto von zwei Technics, zwei CDJ 1000 und nem DJX 700 rum ;-)
 
~deejayredoo~

~deejayredoo~

ELEKTROkanake
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
767
Reaktionen
47
Ort
Waldkirch/ Freiburg
hallo ersma,


da ich keinen neuen thread erstellen kann, erhoffe ich mir hier hilfe, un zwar:

habe da zwei richtig geile boxen zuhause rumstehen aber keinen verstärker!!! wollte nun einen verstärker kaufen weiß aber nicht genau welcher geeignet is für meine boxen;auf dem boxen steht drauf :


jvc
power handling capacity 50 watt (rms?)
mpedanz 6 ohm


so hoffe ihr könnt mir was vorschlagen!?! ihr müsst auch keinen nennen aber zumindest die mindest vorraussetzungen wären wichtig!!!

oke danke im voraus!



cya

fb
 
S

Simon!

Aufsteiger
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ort
Hannover
also mal ehrlich, bei dem boxenpreis hängt man doch nicht nen mittelklasse-hifi-verstärker davor. da kann man gleich geld abbrennen.
am besten du verkaufst den gleich an den fragesteller und investierst in passende technik.
das ist ja wie n maybach mit nem käfer-motor...
ja, du hast absolut recht... hab die boxen meinem vater abgekauft, der auf die 801er umgestiegen is. für den preis hab ich die fast geschenkt bekommen... nur geld für nen besseren verstärker war nicht mehr da... kommt zeit kommt geld... oder so in der art ;)


edit:
aber um so mehr war ich überrascht wie gut der ax496 eigentlich is. klar wäre ne accuphase kette nett, aber als student... naja...
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben