Verzweiflung <-- Pitching ->bitte um Rat<-

S

sick

Well-known member
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hallo Leute,
ich bitte euch helft mir wirklich. Ich verzweifle so langsam... Habe vor ca einem halben Jahr bis 3/4 Jahr hier bei mir mit dem Auflegen angefangen. Habe 2 Reloop 4000er M3Ds und en Behringer VMX200 und Concord Systeme, (wobei das jetzt denke ich nichts zur Sache tut). Ich habe schlichtweg immernoch das Problem das ich absolut nicht richtig einpitchen kann geschweigedenn einschätzen kann welche von den beiden Platten schneller läuft.
Die Platte im richtigen Moment zum Beat loslassen ist absolut kein Problem aber dann höre ich natürlich das die beiden Platten eben nicht die gleiche Geschwindigkeit haben. Ich kann soviel am Pitch rumspielen wie ich will, Es will einfach nicht gelingen.
Mein Monitoring ist auch ziemlich gut wie ich finde. vielleicht sogar zu gut ^^.
Ich könnte zwar anfangen beide Kanäle im Mix auf den Kopfhörer zu legen, sodass ich die laute MainPlatte teils auf dem Headphone höre und teils die einzuspielende aber das denk ich is ja auch nicht der sinn und zweck der Übung.


PS: muss aber auch zu meiner Verteidigung sagen das ich seit ich das mit auflegen mache nicht sagen wir mal regelmäßig geübt habe sondern nur gelegentlich ... außer jetzt halt in den letzten paar Wochen wo ich relativ Konstant fast täglich übe.

mein Style ist teilweise Trance aber auch Hardstyle ist immer gern genommen.^^

Vielen Dank schonmal für Tips mit denen ich hoffentlich mein Pitching verbessere.

mein Monitoring und mein Equip gibts unter folgenden Links :

http://people.freenet.de/sickmaestro/room.JPG
http://people.freenet.de/sickmaestro/room2.JPG
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
Von wo kommst Du denn? Vielleicht kann man es Dir in einer Übungsstunde beibringen. ;)
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
Ja was meinst Du sollen wir jetzt machen .....?

zu meiner Verteidigung sagen das ich seit ich das mit auflegen mache nicht sagen wir mal regelmäßig geübt habe

LOL verteidigen brauchst Dich hier ja auch nicht .....


das wird schon gelingen allerdings lautet die Triviale Formel : üben, üben, üben
und wie immer mit leichten Sachen anfangen sprich Tracks wählen wo man den Bass oder halt den Beat klar und deutlcih raus hört ...

That´s all
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Monitoring, Equip usw... alles egal.

Üben! :rolleyes:
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Wie kann man bitteschön die MAGNAT Vector 77 als Tischbein benutzen, wo doch in dem Manual drinsteht, mindestens 70 cm von jeder Wand weg und nix obendrauf stellen.

Ich versteh das nicht???

Grüße hyline

Den Soundbrei möchte ich ja nicht hören, da ich auch die Vector habe und das Problem kenne, wenn die Box zu nah an die Wand gestellt wird, unter 50 cm wird das mit dem Bass ein echtes Problem.

Warum immer alle sparen, ich verstehs nicht. Kosten Tischbeine 5.0000 Euro das Stück??
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
...und stelle mal Dein Pult weg oder den Fernseher ; hast ja gar keinen Platz zum auflegen......

außerdem schallt die eine Box ja weg von Dir ....... ist ja auch nicht der Sinn von "Monitor Boxen"
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
Eine gute Übung sind zwei gleiche Platten.
Den einen Turntable stellst Du auf irgendeinen Pitchwert und deckst den Pitch ab, damit man den Wert nicht sieht.
Dann versuchst Du, beide Platten gleich laufen zu lassen.

Wenn es dann zu Deiner Zufriedenheit klappt, dann mal mit zwei verschiedenen Platten probieren. Diese Übung hört sich zwar blöd an, macht aber durchaus Sinn. ;)
 
Der Felix

Der Felix

...
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
1.498
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
Vielleicht ist der Raum ja so klein das er keine andere Wahl hat als das Set auf die Boxen zu stellen, weil er nirgendwo mehr einen Tisch hinstellen kann.
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
ne den Fernseher kann er ja mindestens um 30 cm weg schieben(nach rechts) und die anlage halt unter das Pult ; das habe ich gemeint

Mußt Dich ja immer verkrümmen wenns ne Paldde ufflegst
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Dann bestell ich keine so fetten Boxen.
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
also das mit den boxen und dem fernseher ist ja schon krass :p
aber wie kann über den tellern noch n dartboard installieren :D
naja egal...

ich würde jeden störfaktor da wegnehmen und vor allen dingen mir mal einfach
2 dicke 2,60m lange vierkant hölzer ausm baumarkt holen und den tisch da richtig bauen de boxen können ja da bleiben, aber nicht zu lasten derer :)

ansosnten gilt nur üben, versuch doch mal eine kleine lautsprecherbox neben dein ohr statt unter deinen füßen :p zu installieren, dann klappt das vielleicht auch vom abhören her ;)

P.S. so riesige lautsprecher brauchste inner wohnung glaube heutzutage
auch nich mehr;)
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
sick schrieb:
Habe 2 Reloop 4000er M3Ds und en Behringer VMX200
Übrigens hast du die definitiv nicht... :rolleyes:

Das "s" steht nämlich für silver...und deine sind schwarz.
 
Clint Eastpack

Clint Eastpack

I`m a rascal.
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
79
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Und mal davon abgesehen, dass Reloop sowieso eher anfälliger für Rückkopplungen ist, kann man`s auch provozieren.
 
FDW

FDW

Now on the dark side!
Mitglied seit
6 Feb 2005
Beiträge
5.218
Reaktionen
100
Ort
KS
hyline schrieb:
Wie kann man bitteschön die MAGNAT Vector 77 als Tischbein benutzen, wo doch in dem Manual drinsteht, mindestens 70 cm von jeder Wand weg und nix obendrauf stellen.


Oh man... das is echt Vergewaltigung...

Zum Thema: Üben :rolleyes:
 
S

sick

Well-known member
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
94
Reaktionen
0
^^ im Gegenteil ^^ der Raum is verdammt groß :)-) hab nämlich den Dachboden. Hab das alles eigentlich erst seit paar Tagen so stehen .

Die eine Vector hab ich von mir wegschallend stehen damit der restliche recht große Raum auch noch relativ gut beschallt ist und net alles nur eine Richtung rausschallt. habt ihr nicht die kleine Monitor Box von Magnat noch gesehen welche rechts neben meinen Turntables steht und auf die ich am meisten höre.
das mit dem Vector 77ern hab ich auch erst seit paar Tagen . Ich meine das mit dem abstand von der Wand könnte ich wirklich noch ändern da habt ihr recht.. aber die Höhe ist einfach genau richtig für mich und ich dachte es wär so ganz gut. ich schau mal heut mittag was sich noch machen lässt mit den Boxen.

Den Tip mit der gleichen Platte müsste ich wirklich mal machen.

mensch Leute ihr schreibt vielleicht schnell.... Achso mit M3Ds meinte ich die Mehrzahl ^^
 
S

sick

Well-known member
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
94
Reaktionen
0
ich stell jetzt ein klein wenig um und stell nachher ein neues Pic rein !!!
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Deswegen übertragen sich die Schwingungen von den Boxen aber trotzdem auf die Platte und die Reloops laufen Gefahr zu koppeln. Ich würde mir die ganze Konstruktion nochmal überdenken. Übrigens hab ich so ähnliche Boxen (Magnat Victory 800) als Monitore.
Die kleine pupsige "Monitor-Box" da bringt glaub ich nicht wirklich was.

Und nochwas: es kommt erstmal vorrangig darauf an, dass du beim Auflegen ordentlichen Sound hast und nicht, ob der Rest vom Raum gut beschallt wird!!
Oder legst du ne Platte auf und läufst dann durch's Zimmer?
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Mach das viel Spaß.
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Bei mir hatt's fast nen Jahr gedauert (bei min. 1 Stunde pro Tag) bis es funzte.
Habe aber auch mit 1020er von Reloop angefangen...

Also nicht verzweifeln und immer stur weiter üben. :)
 
Marvin G.

Marvin G.

nur noch 3-4 x im Jahr DJ
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
257
Reaktionen
5
Ort
Fulda
DJ-StachO schrieb:
Eine gute Übung sind zwei gleiche Platten.
Den einen Turntable stellst Du auf irgendeinen Pitchwert und deckst den Pitch ab, damit man den Wert nicht sieht.
Dann versuchst Du, beide Platten gleich laufen zu lassen.

Wenn es dann zu Deiner Zufriedenheit klappt, dann mal mit zwei verschiedenen Platten probieren. Diese Übung hört sich zwar blöd an, macht aber durchaus Sinn. ;)

Hört sich komisch an ist aber so :D
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
0
Aufrufe
2K
PAAUL
P
 
Oben