Vestax PCV275 - Was ist das für ein Stecker?

M

Mysterio

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
FFM
Kann mir jemand sagen wie ich den Vestax PCV275 bitte ans Netz hängen soll???
Hab gerade meinen Mixer bekommen und dachte mir, dass da bestimmt noch ein Adapter in der Verpackung ist. Hab nun keine Ahnung wie ich diesen komischen Stecker an eine Netzsteckdose hängen soll. :confused:
 
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
30 Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
Neu gekauft oder gebraucht?
Vielleicht fehlt da was.

Foto?
 
M

Mysterio

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
FFM





Sorry wegen den Pix aber Digicam is total am Arsch :rolleyes:
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Ich habe zwar keinen Plan kann es aber sein daß du lediglich den stecker aus dem viereckigem (AMiadapter) rausziehen muss!? schaut nämlich fast so aus auf den Photos ?
 
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
30 Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
also das schaut für mich nach einem Netzteil für ausländische Steckoden aus(vielleicht amerikanische?). Kenne mich da aber nicht besonders aus. Schreib' doch mal 'ne Mail an den Laden, die tauschen dir das sicher um. War vielleicht nur ein Versehen von denen, denn ein bisschen merkwürdig ist das schon. was soll ein deutscher Kunde mit so einem Netzstecker...
 
M

Mysterio

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
FFM
Das Problem ist dass ich und auch mein Chef dachten das Teil hätte ein externes Netzteil. Sprich, das würde also fehlen.
 
Rainer Unfriede

Rainer Unfriede

aka dwarfer
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
376
Reaktionen
17
Ort
Wien, Neubaubobo
Das was du da fotografiert hast is das ende das in die steckdose soll oder ?
Wenn ja dann is das meines kenntnisses nach ein engl stecker...oder irisch.

Musst dir halt einen adapter kaufn..glaub nicht das die besonders teurer sind.
 
M

Mysterio

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
FFM
Deckfreak schrieb:
Ich habe zwar keinen Plan kann es aber sein daß du lediglich den stecker aus dem viereckigem (AMiadapter) rausziehen muss!? schaut nämlich fast so aus auf den Photos ?

Dachte ich mir auch schon. Es ist da auch eine Naht, aber mit leichtem ziehen nicht aufzubekommen. Ich will da auch nichts beschädigen.
Ist nur sehr seltsam, da ich dachte es wäre ein externes Netzteil dabei.
 
M

Mysterio

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
FFM
dwarfer schrieb:
Das was du da fotografiert hast is das ende das in die steckdose soll oder ?
Wenn ja dann is das meines kenntnisses nach ein engl stecker...oder irisch.

Musst dir halt einen adapter kaufn..glaub nicht das die besonders teurer sind.

Jetzt wo du es sagst... hmm... auf der Verpackung sind folgende Kürzel:

DM, US, EC, UK, EX

Bei UK wurde ein kreisförmiger Sticker aufgeklebt, und bei EC mit Edding ein X markiert.
 
M

Mysterio

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
FFM
Gut, Problem wurde somit geklärt. Das Teil hat wirklich einen Stecker mit engl. Norm und das Netzteil ist intern. Seltsam, da vor 1 Jahr als ich ihn noch im Laden stehen hatte es noch extern war.

:rolleyes:



Sieht so aus! Ich geh mir solang einen Adapter holen, und lass es am Montag austauschen :eek:
 
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
30 Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
Ach, stimmt, das hängt ja an dem Mixer dran. Das ist beschissen. Also ich würde auf jeden Fall ne Mail an den Laden schicken, dann sollen sie dir das ganze Ding umtauschen. Mehr weiß ich jetzt auch nicht.

edit: aha, schon geklärt.
 
Rainer Unfriede

Rainer Unfriede

aka dwarfer
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
376
Reaktionen
17
Ort
Wien, Neubaubobo
Ja das is engl.
So einen adapter bekommst du in jedm eklektrohandel..
Und wenn du den mixer original gekauft hast, dann kann das umtauschen ja kein Problem sein, vor allm is es nehm ich mal an, für den mixer nicht besonders gesund wenn er immer an der falschen spannung hängt..
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Hm...ein Adapter reicht aber da nicht, sofern du am Mixer nicht Möglichkeit hast, von 110V auf 230V umzuschalten, da ansonsten es einfach nur "pufff" macht....aber das hat ja auch was...
 
Rainer Unfriede

Rainer Unfriede

aka dwarfer
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
376
Reaktionen
17
Ort
Wien, Neubaubobo
mit ausländischen mixern kenn ich mich net aus, aber wenn ich zb in engl oder irland mein handy aufladen wollt hat der adapter gereicht...
bei einem cd player genau das selbe...
wie sich das auf einen mixer auswirkt..kann ich dir nicht sagen.

110 verwendn nur die amis..wie groß der spannungsunterschied in engl is weiss ich auch nicht genau.
 
S

shadynet

House und Hofnarr
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
275
Reaktionen
5
Ort
da irgendwo
england hat auch zwischen 220 und 240 volt, genaue spannung weiss ich nicht
 
B

BIG_Tino

Well-known member
Mitglied seit
6 Okt 2004
Beiträge
270
Reaktionen
4
hey!

ich kenne son stecker! habe so einen auch an einem technics mk5 von mir - habe den aber in deutschland gekauft. in diesem stecker is ne sicherung drinnen!! dafuer brauchste son aufsatz damit er in die steckdose passt. wo man den kriegt weis ich nicht, ein aufsatz war bei mir bereits dabei. habe den turni vom dj-laden.de evtl ruf da mal an!
 
M

Mysterio

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
FFM
Sehr intelligent von Vestax. Einmal den UK Stecker abgeschraubt, schon hat man einen EU Norm Stecker :cool:
Schöööönes Mixerle :D
 
SoundScout

SoundScout

Elektromeister 2010
Mitglied seit
5 Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
shadynet schrieb:
england hat auch zwischen 220 und 240 volt, genaue spannung weiss ich nicht

genaue Spannung is verschieden. Das liegt am Spannungsverlust der Leitungen (entfernung zur Umspannungsstation). Die Geräte sind alle so ausgerichtet, dass sie zwischen 230 und 240 Volt vertragen.
Früher war bei uns 220V Norm. Das wurde dann vor 20 Jahren an die EU angepasst und die gemeinsame Spannung sollte um die 230V sein. Die Spannung wurde dann immer stückweise erhöht. Heutzutage sollten 228V nichtmehr unterschritten werden. Nur Asien und USA haben 110V.

Zu deinem Stecker: du hast einen EU stecker auf den ein Adapter aufgeschraubt war? auch net schlecht! Da haste dann ja nochmal Glück gehabt und alle Aufregung war umsonst :D
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
0
Aufrufe
2K
jbisping
J
W
Antworten
1
Aufrufe
1K
J
Frank Forest
Antworten
2
Aufrufe
1K
Frank Forest
Frank Forest
 
Oben