vinyl gerade kriegen

B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
hallo, ich habe mal platten bestellt und leider war darunter eine platte die sich zum loch hin wölbt... backspin, oder scratchen oder überhaupt irgendwas ist unmöglich. habe sie dann erstmal unter 50 andere platten gelegt, habe mich aber erinnert, das platten es nicht so mögen aufeinander zu liegen, außerdem hat es eh nichts gebracht. hat jemand einen vorschlag, wie ich das vinyl wieder gerade kriegen? ofen? microwelle? :>
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Schon oft diskutiert und schlussendlich zum Fazit gekommen sich entweder damit abzufinden oder sich die Platte neu zu besorgen, alles andere ist irgendwie nichts wirklich brauchbares.
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
Schon oft diskutiert und schlussendlich zum Fazit gekommen sich entweder damit abzufinden oder sich die Platte neu zu besorgen, alles andere ist irgendwie nichts wirklich brauchbares.
neukaufen geht leider nicht, da sammlerstück
 
I

insanity

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
258
Reaktionen
25
Ort
Nebenan
Ich dachte, dass man Sammlerstücke sowieso nicht abspielt und in die Vitrine stellt.

Also wenn ich noch lese dass du damit scratchen willst, kann die Platte ja doch nicht so doll sein :)
 
LordCobra

LordCobra

...lange verschollen...
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
3.005
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
mit nem sammlerstück scratchen :eek: :confused: :rolleyes:

microwelle soll nicht so gut sein,
aber beschreibungen zum ofen findest du per sufu.
wenn es nur zum loch hin ist, soll auch ein bügeleisen funktionieren...

aber solche spielereien alle auf eigene gefahr.
 
dr.dooom

dr.dooom

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
58
Reaktionen
2
Ort
Augsburg
Hab mal gehört dass es was bringen soll die platte zwischen 2 glasplatten zu legen und ne zeit lang auf nen boden mit fußbodenheizung zu legen.
Obs was bringt weiß ich net. Denk aber net dass es funktioniert.
Aber wenns jemand ausprobiert bitte das ergebnis posten.
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
ich probier wohl die glasplattenmethode im backofen, bei 50° oder so
sammlerstück ist vlt etwas zuhoch gegriffen, aber gibt ca nur 1000 stück und nen repress wirds soschnell nich geben (laut vinylshopbesitzer)
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Also ich würd die ja einfach vorsichtig spielen, alles andere ist echt Mist.

Überleg doch mal, wir haben hier Polyvinylchlorid, bevor hierbei eine für eine permanente Umformung notwendige Temperatur erreicht ist ist das Zeug schon so weich das die enthaltenen Informationen, (also der Sound/ die Rillen), bestimmt schaden nehmen werden.

Da ist also nicht viel mit erwärmen und umformen... ;)
 
K van Eelen

K van Eelen

K van Eelen
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
107
Reaktionen
12
Wenn die Wölbung zur Mitte hin läuft, also nicht eiert, sonder komplett gleichmäßig gewölbt ist, kann man auch folgendes versuchen.

Aber Vorsicht ist geboten!!!
Nimm die Platte in beide Hände (einen Finger in die Mitte, Loch) und bieg sie einfach in die entgegengesetzte Richtung. Weiß nit wie ich s erklären soll.
In dieser überbogenen Haltung, die Platte eine halbe Minute halten.
Bei Bedarf den Vorgang wiederholen.
Manchmal biegt sie sich nach einer Zeit wieder in ihre Ursprungswölbung zurück, aber zum einpitchen und spielen reicht es allemal.
Hat bei mir immer geklappt, bei mindestens 15 / 20 Vinyls.

Bei nem Kumpel ist die Platte dabei mal komplett durch gebrochen.
Und viele Vinyls sind verschieden dick und damit verschieden hart und entsprechend verändert sich also auch der maximale Biegungs-Winkel, bevor sie bricht. Daher vorsichtig die ganze Sache angehen, und lieber den Vorgang 10 mal mit leichter Biegung als einmal zu hart.
 
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
ich probier wohl die glasplattenmethode im backofen, bei 50° oder so
sammlerstück ist vlt etwas zuhoch gegriffen, aber gibt ca nur 1000 stück und nen repress wirds soschnell nich geben (laut vinylshopbesitzer)
95% der scheiben am markt werden nur 1000x gepresst.
und da der plattenladen nicht das label is, ist seine auskunft über represschancen so viel wert wie die wettervorhersage für nächstes jahr.
 
LordCobra

LordCobra

...lange verschollen...
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
3.005
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
wie die wettervorhersage für nächstes jahr
na die ist doch ziemlich einfach.

als intro wird der wetter-dj wohl wie immer was winterliches auflegen.
eher was langsames, da die strassen ja noch leer sind und jeder von neujahr total verkatert ist.
der LJ wird passend dazu ein ziemlich dunkles set einbringen, die motive auf den gobos sind in der regel eiskristalle.

und wenn du das line-up gelesen hättest, wüsstest du, dass danach frühling auflegt, dann sommer... letzterer heizt auch richtig ein und auf dem programm stehen u.a. bikini-shows...
dann kommt das absolute highlight, der herbst, denn da gehts richtig ab mit blitz und donner und regenstürmen. derbstes gebretter.

und zum ausklang legt wieder einer vom winter-label auf, schliesslich machen die auch wieder traditionell den einstieg ins nächste jahr.

aber für alle die, die sich das jetzt nicht merken können:
in der ard tagesschau kommt täglich ein vorausblick, wer grad wo auflegt.
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
in der ard tagesschau kommt täglich ein vorausblick, wer grad wo auflegt.
Joah, das nervige ist, die spielen hier in Do und Umgebung seit Wochen das gleiche Konzept runter -keiner will´s hören, aber der Va checkts einfach näd :mad: :D
 
AcidEric

AcidEric

I LOVE TEKKNO
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
18
Reaktionen
4
Also ich mach das so!

ich lege die platte in den backofen bei 50 grad.

dann nehme ich zwei große (mindestens 40cm x 40cm) und schwere glasplatten und lege das vinyl zwischen die platten.

15 min. später ist das vinyl wieder wie neu.

das hat bis heute immer geklapt!

viel spaß beim probieren.

mfg:cool:
 
Dennis Mitchel

Dennis Mitchel

Minimalist
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
173
Reaktionen
8
Ort
hannover city
genau sowas ist der Grund warum ich selten im Onlineshop einkaufe..
aber falls ich dann sowas mal erhalten sollte ist es mir egal..denn man kann sich einen Ring unterlegen und schon funzt die Platte..
ich lege die platte in den backofen bei 50 grad.
das hat bis heute immer geklapt!
QUOTE]

dann ist ja gut...ich habe mir imer bei der selben Temp. und Zeit Lampenschirme aus alten Vinyl´s geschmolzen...:)
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
dann ist ja gut...ich habe mir imer bei der selben Temp. und Zeit Lampenschirme aus alten Vinyl´s geschmolzen...:)
Gut das noch mal bestätigt zu bekommen, ich dachte schon ich muss meinen Prof. sagen das seine Chemie-Lesung: Kunststoffverformungstechnik für´n Hintern ist ;)
 
LordCobra

LordCobra

...lange verschollen...
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
3.005
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
In der Werkstoffkunde Mechanik wird als Gebrauchstemperatur für PVC -15°C bis 60°C angegeben.

Dass die Platte sich verformt, ist klar, bzw. das ist ja der Sinn davon.
Und dass dann alles etwas leidet, ist auch klar.
Aber beim Scratchen ist das Ding auch irgendwann am A...

Wenn dir die eine Platte soviel Wert ist, dann investier doch einfach 20€, kauf dir damit auf dem Marktplatz jede Menge alte Billig-Platten, und probier dann alles nacheinander aus:
Mikrowelle, Bügeleisen, Ofen, Fussbodenheizung oder einfach mal irgendwohin legen und warten, bis der Treibhauseffekt die Umgebung auf Solltemperatur bringt.
 
Dennis Mitchel

Dennis Mitchel

Minimalist
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
173
Reaktionen
8
Ort
hannover city
Mikrowelle, Bügeleisen, Ofen, Fussbodenheizung oder einfach mal irgendwohin legen und warten, bis der Treibhauseffekt die Umgebung auf Solltemperatur bringt.
:D

ich würd es lieber so lassen und ais einen Gummislipmat nen Ring anfertigen und diesen unter die besagte Platte auf das eigentliche Slipmat legen..und schon funzt did alles
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
vinylbügeleisen für 1500 bucks?
what the f*k happened to this world.
 
 
Oben