vinyl ohne waschmaschine sauber kriegen

B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
tja, mir ist ein kleines malheur passiert: ein paar platten sind total dreckig, da hilft auch keine plattenbürste mehr.
dachte mir zuerst, dass ich die mal ganz selbstverständlich mit schwamm und spüli unter den wasserhahn halte, find das aber irgendwie etwas zu rustikal und ich kann mir nicht vorstellen, dass das den lieblingen gut tut...
jemand eine idee?
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
haste absolut recht, tut mir auch leid, aber durch den schock gestern, bzw heute nacht, hab ich daran mal gar nicht gedacht :) danke!
 
M

Minimalquadrat

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
635
Reaktionen
31
Ort
München/Regensburg
War ja auch nich böse gemeint.... hab selber ne Weile gesucht.... hoffe du findest was nützliches
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
hab jetzt etwas gestöbert, bei mir ist das problem, dass es sich um eine flüssigkeit handelt (cola libre) und die platte gibt jetzt ganz widerlichen sound von sich. ich werde jetzt mal versuchen mit etwas wasser das aufzuweichen, glücklicherweise gibts das ding noch zu haben :) ich muss das jetzt einfach wissen!
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
yippie, es hat funktioniert, man hört nichts mehr außer des schönen drum'n'bass :)
 
M

Minimalquadrat

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
635
Reaktionen
31
Ort
München/Regensburg
Schön liegt ja immer im Auge des Betrachters, ne ;)

wenn du uns vlt. noch erzählen würdest wie du die Scheibe sauber bekommen hast damit die Nachwelt auch was von deiner Erfahrung hat...
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
natürlich, entschuldige:

die platte an sich war staubfrei, es war lediglich etwas cola libre (eigentlich überall) drüber, schon getrocknet.
platte so gut wie möglich staubfrei gemacht und dann untern wasserhahn, lauwarm. geschaut, dass wirklich nichts mehr drauf ist, was irgendwelche kratzer verursachen könnte und dann mit der hand etwas "gerubbelt" und das wasser stärker gestellt. dann mit nem küchentuch, fusselfrei! trocken gemacht, so schnell wie möglich, weil wasser = kalk und zieht staub an.
dann auf den teller damit und dada, sie glänzt sogar wieder :)
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
herzlichen Glückwunsch !

Ich hätte an deiner Stelle dennoch destiliertes Wasser verwendet (kostet ja fast nix), um da spätere Verkalken der Rillen zu vermeiden.

Egal wie sehr du mim Tuch die Platte abwischt, das Wasser bleibt trotzdem noch in den Rillen :)
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
jaja, ich weiß :) aber ich war so geil drauf, diese platte wieder zu hören, da war mir das egal :)
wie gesagt, gibt represses, ist kein seltenes ding
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
ich.hab.weder.ahnung.von.alkohol.noch.hab.ich.das.zeug.selber.gemixt.

sry.leertaste.kaputt:(
 
 
Oben