Vinylfeelig bei CD-Playern


G
Gast5945
Guest
Hatte eben schon eine leicht devote Antwort geschrieben, auf Danny`s Worte an mich (für Danny DJ: Natürlich, leicht überzogen).

Aber: nach dem ich das ganze nochmal durchgelesen habe, kam ich zum dem Entschluß: Die ersten Worte von Argon: "sinnlose Diskussion" qualifizieren seinen nachfolgenden Beitrag, zu einer, worauf er unter "hier" hinweist, leicht Arrogant klingender Anreihung von Ich-Sätzen, in meiner Wahrnehmung.
Der erste Beitrag (mein Statement),in dem ich auch nur MEIN beschreibe, animierte Argon als Plattendreher zu seiner Aussage, warum?

Hätte er den ersten Satz weggelassen würde ich nie ein Wort gegen ihn geschrieben haben, und die folgenden Sätze von ihm sind eine Wiederholung der üblichen Verdächtigen. Somit sehe ich kein Aussage zum Thema: "Vinylfeeling bei CD" - ich sehe eine "Warum ich die Platte so viel besser finde" - Aussage, die O.K. ist - aber der erste Satz: der steht unmissverständlich für Aroganz gegenüber anderer Meinungen, Wahrnehmungen, Erfahrungen - und von irgendwo her kenne ich das!
 
S
S-Forges
Well-known member
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
82
Reaktionen
1
Mir war es zu mühseelig alles durchzulesen, aber ein kleines Statement möchte ich dennoch abgeben:

analog - digital ?!? entscheiden ist, was hinten rauskommt!

es gibt sowohl, als auch, Beispiele wie man's gut oder schlecht macht.
z.B. bin ich letztens in sonen kleinen gemütlichen Schuppen gewesen, der DJ hatte 2 Pioneer CDJ800er am start, und jede menge gebrannte cd's
ich war noch nicht mal 5min. im schuppen als ich zu meinem Kumpel (fahrer=nüchtern) sagte, das der DJ schlecht ist.
der DJ hat innerhalb von 2 std. die ich da war nicht einmal versucht zu mixen. das was der da hinbekommen hat, hätte ich auch mit tapedecks hinbekommen... und sound-stuttering gabs auch mal zwischendurch.
nach 2½ std. meinte mein kumpel nur noch zu mir: 'du hast recht, der dj ist schlecht'

genauso gibts auch dj's die es einfach auch mit vinyl verraffen, und so tun als hätten sie zwei linke Hände. wer kennt es denn nicht, der tolle sound wenn die Nadel mal quer über die platte rutscht, oder eine nadel so voller staub verdreckt ist, weil die pladde einfach net sauber war...


---

DJ'ing ist leidenschaftssache, ich bin ein fan von allen, die es schaffen mit tollen mixen zu begeistern und für atmosphäre sorgen. egal ob mit cd oder vinyl!

---

Zum Thema:
"Braucht" ein CD-Player Vinyl-Feeling ¿
Ein CD-player sollte sich auch wie einer anfühlen! das eine zum anderen angleichen ist, als wenn man aus einem Apfel ein Ei machen wollte...


---
Ähnliche Diskussionen gibt es auch bei der Fotografie:
Analog-Farbfilm
Digital-Farbdruck

Der Zündstoff ist immer derselbe, die vor&nachteile im professionellen Fotobereich ähneln sich auch dem DJ'ing. Aber bei einem sind sich alle Hobby- und Profifotografen einig:
"Gute Bilder macht der Fotograf, nicht die Kamera, und diese Kamera ist durchaus ein ernstzunehmendes Werkzeug."

übersetzt:

"Gute Mixe macht der DJ, nicht das Equipment, und dieses Equipment ist durchaus ein ernstzunehmendes Werkzeug."
 
Argon
Argon
Klangspion
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
2.234
Reaktionen
196
Ort
Berlin
Hallo!

Jeder versteht mal was falsch. Vielleicht habe ich ja auch was Mißverstanden. Bei mir kam nach den ersten Postings hier vor allem der Tenor: wie toll sind doch CD-Player, welch tolle Sachen kann man damit machen und wie veraltet sind doch Plattenspieler, an. Darauf bezog sich mein 'sinnlose Diskussion'. Ich kenne durchaus gute CD-DJs und schlechte Vinyl-DJs. Es kommt eben nicht, wie in diesem Thread ja auch schon oft geschrieben wurde, auf die Technik, die verwendet wird, an. Diese Diskussion darüber welches Medium/Gerät/Effekt/... nun besser ist, die finde ich immer noch sinnlos. Mit Sicherheit nicht das Posten hier.
Friede.

Grüße Georg
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast5945
Guest
Da gebe ich dir Recht Argon (Selbstkritik muß sein), meinen Beitrag könnte man in den falschen Hals bekommen. Friede.

Ich hatte es schon erwähnt: "wie es Zustande kommt ist egal"

Ich selbst habe früh mit CD aufgelegt, man konnte mit den alten Geräten nur angleichen - und das war es. Um so größer ist meine Begeisterung für jede weitere Entwicklung.
Dann muß ich sagen, bitte das ist kein Protzen, ich lege mit über 10 Jahren Erfahrung auf, ich mixe zu 99% sehr Sauber. Daher sind weitere Features, die das Kombinieren und Verändern so vielfältig machen, natürlich ein Spielzeug de luxe. Diese Spielzeuge Optimierten und Verbesserten mein Mixing auf jeden Fall, da sie meinen Spieltrieb unterstützen, und mein Klangvergnügen hat sich gesteigert. Die Soundvielfalt vernünftig eingesetzt, ist dann eben auch für ein "gutes" Publikum hörbar, und die Freuen sich dann auch.
DJ glücklich, Publikum glücklich, Gastgeber glücklich - was will man mehr (Gage, ganz einfach:))

Friedensangebot:

Die ersten "Antworten" (wenn sie wollen) erhalten (natürlich) kostenfrei meinen neusten CD-Mix, dieser (nur auf dem Kopfhörer/ohne Beschallung) "klassisch" gemixt, ohne SchnickSchnack.
Bestehend aus HedKandi Twisted Disco II + III (die neue) - sehr hörbar.

Brauche dann nur Sendeadresse - wer möchte bitte melden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Argon
Argon
Klangspion
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
2.234
Reaktionen
196
Ort
Berlin
Hallo!

Na ich bin jedenfalls neugierig. Hast du das vielleicht auch irgendwo im Netz stehen, wo man sich den Mix ziehen kann? Muss ja nicht unbedingt der Aufwand mit Brennen und Verschicken sein. Wenn nicht, wie wäre es mit einem Tausch? Schicke dann eine Mixcd von mir zurück.
Adressen am besten per PM.

Grüße Georg
 

Ähnliche Themen

Dirk Shape
Antworten
2
Aufrufe
2K
NOCO
B
Antworten
1
Aufrufe
2K
djtwok
djtwok
Frank Forest
Antworten
2
Aufrufe
2K
Frank Forest
Frank Forest
 

Neue Themen


Oben