Vinyltips - Augen auf beim Plattenkauf (06)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
wenn du die das erste mal auf ner dicken anlage in voller Länge hörst, wirst du uns dankbar sein ;)
 
Apfelmann

Apfelmann

Minimalist
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
350
Reaktionen
24
Bin ja mal gespannt! ;)

Ansonsten neue Minimal-Errungenschaften sind bei mir:

Robosonic - Yasmin/Die Kinder vom Kotti (Diskomafia)
Jeff Samuel - Step (Trapez)
Minilogue - The Girl from Botany Bay (WIR)
Apoll - The Double Butt Theory (Neopren)
David Keno - Multiply (i220)

ciao,
Stefan
 
moebius

moebius

Deep Solution
Mitglied seit
21 Sep 2005
Beiträge
503
Reaktionen
45
Ort
Freiburg
Dom schrieb:
@moebius
Die neue, "swimming in a fishbowl" von den beiden find ich aber auch sehr gelungen. Besonders "bubble in a vaccum" - was für ein tune!

... und ich habe die Scheibe einfach überflogen tststs ....
Etwas subtiler als die "Intelligence", vielleicht besändiger, man wird sehen :D
Aber wer produziert momentan noch so einen Sound ? Richtig erfrischend nach dem ganzen Geklicker.
Und hier noch nen Tipp, damit es nicht ausartet :

Mark August - Inside my head: Schon etwas älter, aber nichtdestotrotz eine tolle Platte. Nach seiner B seite auf Curl hier eine sehr gediegene Platte. Schon spährischer, etwas verspulter Minimal, "Distance" mit einem Hauch Acid.

Und noch etwas für all die DeepHouse Lover unter uns :) :

Outlines - Listen to the Drums
: Da hat uns Jazzanova wieder etwas ganz feines gebracht. Tolle Platte, schön jazzy, regt an zum Mitswingen. Der Jazzanova Remix pusht etwas mehr und ist ebenfalls gelungen. Schöner DeepHouse fernab von Chicago und auch jeder deutsch-elektroiden DeepHouse Produktion im Drumpoet Stil. TOP !
 
zOmtec

zOmtec

... bi-fi, bi-fi!
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
239
Reaktionen
16
Villalobos - Fizheuer Zieheuer
Ein wirklich genialer Track über unglaubliche 34 Minuten! Hypnotisch, abgedreht - einfach ein must have.

Dapayk Solo - Impulsion Parasite LP
Sehr schönes Solo-Album des Vermählter der Padberg. Geht sehr gut nach vorne, schön reduziert und wirkungsvoll.

Robag Wruhme - Papp-Tonikk EP
Da sieht man mal, dass ein echter Musiker im Herrn Wruhme steckt - 4 sehr unterschiedliche Tacks, nicht immer ganz minimal.

Mathias Kaden - Synkope EP
Etwas lässigerer Sound, als man sonst von ihm gewohnt ist. Langsame und schön verspielte Scheibe.

Katsuya Urushizaki - Rastersign
Neuer Künstler auf Audio.NL. Sehr ausgearbeitete Tracks und deutlicher beatlastiger als die vorigen Releases der Niederländer.

Danial Sterinberg - Glitter Frogs
Den Interpreten kannte ich bis dato noch gar nicht. Die Scheibe hört sich aber schön dubbig an. Kleine Überaschungsbestellung ;)
 
LD*

LD*

Elektrisch
Mitglied seit
16 Mai 2006
Beiträge
72
Reaktionen
7
Ort
Köln
Auch wenns schon etwas älter ist....die Rekorder 6 und davon insbesondere der 6.1 is so mit das beste, was ich seit langem gehört habe :eek:
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
style: quer durch den housegemüse-garten

bobby blanco & miki moto - go to church
nachdem ich von den beiden auch die "3am" hab, musste ich mir die scheibe auch zulegen. kommt ganz anders daher: massive gospelhouse/vocalnummer - fett! :)

dj koze - stompin at the clubfoot
entspannt minimaler three-tracker, besonders "snauzi peitsch" hat´s mir hier angetan

john tejada - big city music
nicht neu, aber trotzdem wie auch "the end of it all" einfach tejada! :)

kerri chandler - so let the wind
schon älter, aber erst jetz eeendlich bekommen, oldskoolige deepe housenummer, sehr sehr fett und geht die beine!

late night alumni - emtpy streets
auch schon uralt, aber hab ich grad erst in irgendeinem set gehört - fettes teil. einer der wenigen voalhousenummern die ich ma richtig geil finde im moment. sehr hypnotic und gechillt!
 
moebius

moebius

Deep Solution
Mitglied seit
21 Sep 2005
Beiträge
503
Reaktionen
45
Ort
Freiburg
zOmtec schrieb:
Villalobos - Fizheuer Zieheuer
Ein wirklich genialer Track über unglaubliche 34 Minuten! Hypnotisch, abgedreht - einfach ein must have.

Entweder ganz ganz großer Müll, oder genial. Momentan tendiere ich zu erstem. Naja das muss wohl jeder für sich entscheiden und zwei Minuten zum Vorhören reichen bei solch einem Epos wohl nicht aus
 
zOmtec

zOmtec

... bi-fi, bi-fi!
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
239
Reaktionen
16
moebius schrieb:
Entweder ganz ganz großer Müll, oder genial. Momentan tendiere ich zu erstem. Naja das muss wohl jeder für sich entscheiden und zwei Minuten zum Vorhören reichen bei solch einem Epos wohl nicht aus

Ich hab den Track in einem Set gehört, wo er allerdings "nur" 16 Minuten läuft. Der Track ist für den unendlichen Übergang gemacht ;)
 
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
@moebius
falls du rankommst, zieh dir einfach mal das set von Villa@Fabric, da ist die Version mit den Trompeten fast ganz drauf. Falls nicht -> pn an mich.

Ada - call the tune Areal Records
I'm in love with a melody! Sehr schöne Platte, Call the Tune geht gut nach vorne, eher elektrisch. Live it up is der son Melodieüberkiller. Könnt ich Ewigkeiten hören, Arme in die Luft uns ab gehts!
Überhaubt ne sehr fähige Frau, falls noch unbekannt sollte man sich auch die alten Release mal anhören!
 
Zuletzt bearbeitet:
Aggi

Aggi

Esel für alles
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
1.023
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
Juergens - Love it [ROOM006] (Tech)

Fuer mich bis jetzt DER Track des Jahres! Room Recordings ist meiner Ansicht nach zur Zeit das beste Techhouse Label. So ein konstanter qualitativer Output..Wahnsinn!!

leider nur auf Vinyl zu bekommen
 
G

Gast9662

Guest
Dom schrieb:
...
Ada - call the tune Areal Records
...
Überhaubt ne sehr fähige Frau, falls noch unbekannt sollte man sich auch die alten Release mal anhören! ...

word.

empfehle hier vor allem die blondix 2.

echt sehr schoenes stueck musik.
 
moebius

moebius

Deep Solution
Mitglied seit
21 Sep 2005
Beiträge
503
Reaktionen
45
Ort
Freiburg
Jep, und ich empfehle ihr Album: Blondie !

Ferrer & Karizma - The Cube - Die beiden Männer des Jahres haben hier gemeinsam ein schönes Teilchen hingelegt. Endlich wieder eine schön kraftvolle, deepe Platte. Druckvoll, etwas verspielt und spährisch. Eine DER Platten des Jahres für mich (Deep)
 
BassTi

BassTi

Kann auch anders
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
2.330
Reaktionen
155
Ort
Breisgaumetropole
@moebius
Yeah, "The cube" ist genial wie so ziemlich alles aus der Ecke Ferrer, Sydenham, Karizma, Spen, Ibadan, usw.

Und gleich noch einen draufgesetzt:

Ferrer & Sydenham - Timbuktu Remixes

Auf Ibadan als 2x12", mir gefallen besonders die Remixe von Ame, die zur Zeit bekanntermaßen voll am Durchstarten sind und deren Veröffentlichungen mir immer besser gefallen - sehr deep und beiweilen (ich sage es nicht gerne) minimalistisch, aber irgendwo doch (noch) House, der mich anspricht.

Wenn wir heute schon bei deep sind - es gibt seit längerem mal wieder eine neue Naked Music VÖ:

Lisa Shaw - Born to fly

Deep/soulful House mit Vocals in bewährter Naked Music-Tradition; kommt in vier ziemlich unterschiedlichen, soliden Versionen - wer die Richtung liebt, liebt auch diese Platte.

Dann die da, schon ne Zeit lang erhältlich:

Tiger Stripes - No tigers in Africa

Vielleicht stilistisch bissel Geschmacksache (Afro-Einflüsse), aber wer was mit der - sehr vielfältigen - Musik von Tiger Stripes anfangen kann, auf jeden Fall reinhören!


Vor paar Wochen auf Buzzing' fly erschienen:

Jimpster - Square up

Ziemlich deepe Sache und der von mir präferierte John Trejada-Remix kommt sehr atmosphärisch und mit ner Mörder-Bassline daher, sogar ziemlich minimalistisch, was mir persönlich in diesem Fall aber gar nix ausmacht (!)... :D
 
moebius

moebius

Deep Solution
Mitglied seit
21 Sep 2005
Beiträge
503
Reaktionen
45
Ort
Freiburg
@Basti: Ja, das schöne an Âme ist, dass man die analogen Gerätschaften wirklich heraushört, somit ein ganz eigener Klang geschaffen wird. Bin auch ein Riesenfan von den beiden.

Wenn wir schon bei richtig deepen Sachen sind, sollte das Label Environ Records und ihre neueste Veröffentlichung nicht ungenannt bleiben:
Morgan Geist - Most of it all : Tolle Stimme, klasse Track. Mehr bleibt nicht zu sagen !
 
Sankt

Sankt

►Play▐▐ Pause ■ Stop
Mitglied seit
10 Aug 2005
Beiträge
303
Reaktionen
51
Ort
nähe Dresden
deichkind-ich betäube mich
electrohouse scheibe

sehr geil ;)
 
luca_brasi

luca_brasi

Well-known member
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
96
Reaktionen
2
Ort
Vienna 05
hier wieder mal meine lieblinge des quartals:

molder - slush puppy - galaktika
sehr pumpiger beat mit ohrwurm melodie sehr gute, solide nummer

someone else - water in mexico (hemmann mix) - glückskind schallplatten

treibender minimal beat mit ambienten einflüssen, zum dahinträumen mit einer gehörigen portion pobackenzucken

barem - campo madness - found sound records
besonders hervorzuheben sind der erste und der dritte track dieser "must have" scheibe; minimal, treibend, verdammt gut

dominik eulberg - blüten sind dem schillerfalter fremd (figoli rmx) - traum

komisch, dass adam beyer auf der flipside mit einem remix vertreten ist, denn der figoli mix erinnert sehr stark an beyers stereotypes release auf cocoon; ich steh halt auf diesen dirty beat sound und deshalb 7,5 von 10 punkte

electronic pirates - dfuse - pirates federation
grooviger, chilliger aber trotzdem clubtauglicher track

grindvik - mnemonic - stockholm illigal rec
sehr fette nummer, absoluter musthave für alle liebhaber von zeitlosem minimalen sound
 
T

taylor

progressive head
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
958
Reaktionen
87
Ort
Kölle
Bin im Moment wieder voll im Progressive-Rausch, hier mal ein paar Tipps:

Shlomi Aber - Tel Aviv Garden
Wer Ähnliches wie "Sea of Sand" erwartet, irrt. Das Ding hier pusht und reißt mit. Dub-Mix!!!



Chris Micali - Schipol
Diese Scheibe verlangt förmlich danach, dass der Körper mit der Musik eins wird und alles macht - außer still halten. Geil!
 
Apfelmann

Apfelmann

Minimalist
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
350
Reaktionen
24
Progressive was? Musikrichtung fehlt bei dir... :rolleyes:

Minimal-mäßig habe ich noch folgendes im Angebot:

Marcel Knopf - Lloyd & Narain EP (Rrygular)
Vor allem Lloyd ist ein sehr cooler Track. Nicht bretternd, aber sehr deep und fein und imho ein Tanzflächenmagnet!

Touane - Prosa EP (Persona)
Feiner Minimal. Einfach lecker... ;)

Philipp Wolgast - My Maid Siren EP (Kompass Musik)
Ebenfalls eine sehr coole verspulte Platte.

ciao,
Stefan
 
T

taylor

progressive head
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
958
Reaktionen
87
Ort
Kölle
Apfelmann schrieb:
Progressive was? Musikrichtung fehlt bei dir... :rolleyes:

Dafür find ich die Grenzen der Styles zu schwammig... für mich isses progressive!!! :p
 
Apfelmann

Apfelmann

Minimalist
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
350
Reaktionen
24
Für mich heißt halt Progressive einfach nur "hart". Also Progressive House/Techno/Goa was weiß ich. ;) - In deinem Fall wohl eher House...

ciao,
Stefan
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Missb4
Antworten
419
Aufrufe
63K
twin2k
twin2k
Bruce
Antworten
0
Aufrufe
6K
Bruce
Bruce
 
Oben