Vocals aufnehmen


Terdion
Terdion
Well-known member
Mitglied seit
23 Nov 2001
Beiträge
359
Reaktionen
11
Ort
Berlin
Tachen!

Also... Ich hab folgendes Problem: Ich will ein paar Vocals aufnehmen. Einfach nur ein bißchen Gelaber und einzelne Wörder und so. Hab dafür allerdings nur ein billig Mikrophon und den PC. Reicht mir eigentlich auch vorerst, kommt eh noch nichts qualitativ hochwertiges raus. Aber wenn ich das Mikro einfach ins Line-In oder Mic einstöpsle und aufnehme hab ich das alt bekannte Problem, das da immer dieses Rauschen im Hintergrund ist. Das sollte natürlich schon weg.

Kann mir irgendjemand helfen, wie ich das Rauschen wegbekomme und einergermaßen vernünftig aufnehmen kann?

cu,
Terdion
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
naja dieses rauschen kommt vom mic und wenn du eben ein billiges mic benutzt, rauscht es nun mal ziemlich.
das aufgenommene material kannst du natürlich mit restaurierungs-plug ins bzw. restaurierungsprogrammen etwas aufwerten, aber wie du schon richtig erkannt hast, so richtig geile qualität wirst du damit nun nicht hinbekommen.

wenn du den aufnahme pegel vom mic ordentlich einstellst, wirst du eventl. auch ein besseres ergebnis hinbekommen.
 
S
SChrauber
Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.426
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
hm - Direkt mit Dynamischen Mic in den Pre-Amp einer Onboard Soundkarte?
Da würde ich versuchen irgendeine andere Pre-Amp Lösung zu finden und dem PC ein sauberes Line-Signal abliefern.
Brauchte mal Mic am Büro-Pc und hab mir sowas mit einem ollen MiniDisk Player gebastelt - Spricht dann extern vom Rechner ausgesteuert - Kann auch ein billig Pult einen mini-Preamp nehmen
 
Bruce
Bruce
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Rauschen muss nicht nur vom Mic, sondern kann doch auch von der Soundkarte kommen, oder?

Ob bei schlechtem Ausgangsmaterial, dann z.B. Steinberg clean noch soviel nützt?

mfG Bruce
 
Bruce
Bruce
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Nur fürs persönliche Verstehen: Ein Noisegate ist doch praktisch ein umgekehrter Kompressor (soll heißen: Pegel unterhalb des Threshold-Wertes wird gesenkt) mit relativ niedrigem Threshold (je nachdem wie laut das Rauschen ist und man vom Restlichen weg nehmen kann) und ner Ratio von unendlich:1 (oder zumindestens ziemlich hohe Zahl:1), oder?

mfG Bruce
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben