Vorhören, Angleichen - Anfängerproblem...

vally

vally

Phonehead
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
210
Reaktionen
16
Hi,

da ich momentan noch auf meinen zweiten Plattenspieler warten muss, habe ich mich mal probiert von PC auf Vinyl zu mixen. Ist ja im Prinzip nicht so abstrakt zum Vinyl-Vinyl-Mixing, da man nur die reinzumischende Platte anpassen muss... gut, genau da ist mein Problem. Ich kenne die ganzen theoretischen Tips und Tutorials, doch wenn ich den Track vom PC über die Boxen höre und gleichzeitig die Vinyl vorhöre, dann verliere ich total den Überblick. Die Takte auszuzählen, wenn ich nur einen Song höre, ist kein Problem. Wenn ich dann aber beide gleichzeitig höre ist es echt aus - ich kann weder Geschwindigkeit, noch Takte erkennen/anpassen wie auch immer.
Gibt es da vielleicht doch noch einen Tip? Ich mache es so, dass ich den Kopfhörer schief aufhabe, also nur auf einem Ohr den Sound abbekomme... ich bin ratlos :)
Ich glaube das Angleichen als solches wäre garnicht sooo schwer, wenn ich nicht immer völlig aus dem Konzept kommen würde, wenn beide Sounds da sind... ich wiederhole mich...

Also, falls es dazu noch Tips gibt, immer her damit, wäre euch sehr dankbar.

Merci.
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
also ich machs derzeit genau so (leider :( )

und bei mir klappts eigentlich sehr gut. von vinyl zu pc, als auch von pc zu vinyl.

also ich hab den kopfhörer immer schief an.

wenn ich jetzt angleichen will hör ich von rechten ohr die boxen (pc)

und ich steh dann vorm deck und tip mit den händen im rythmus des tracks (pc) auf die seiten des TTs.

so hab ich den ryhtmus von ersten lied in den fingern drin und brauch mich nicht mehr so darauf mit dem gehör konzentrieren.

und während dessen pitch ich die vinyl (geht sehr schnell) und in bisschen an schieben / abbremsen.

so mach ichs meistens.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ganz pauschaler Tipp: Wenn die Methode mit dem schiefen headphone nicht funktioniert, dann zieh das Ding richtig an und leg' dir beide Kanäle zu gleichen Teilen auf beide Ohren. Das finde ich persönlich viel angenehmer.
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
ich hör dann beide kanäle nur im kopfhörer wenn cih den übergang mache und um nochmal zu checken ob alles sauber läuft.
 
S

Spering

Well-known member
Mitglied seit
5 Sep 2001
Beiträge
123
Reaktionen
0
zum groben angleichen nutze ich die einohrmethode. Wenn ich dann checken will ob beides auch syncron läuft, dann setz ich den hörer richtig auf und mache beide kanäle gleichlaut
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Ich find dies einseitige Headphonehören total blöde...komm damit echt nich klar!
Ich höre einfach beide Tracks übern Heady, den einen natürlich über CUE.

Tjo und dann such ich mir bei der Platte einfach den erstbesten Beat und fang an zu pitchen bis die Platten synchron laufen.

Dann gehe ich zurück zum Anfang der Platte und such den ersten Beat von dieser.
Bei der passenden Stelle wird die neue dann reingehaun und am Tellerrand angeglichen, und zwar so, dass sie nie anfängt unsynchron zu werden! Ist aber leicht, weil sie ja vom speed schon passt.

Tja und fertig ist das beatmixing!
Zählen und so n Schnick-Schnack hab ich noch nie gemacht.... :-?
Wozu auch?
 
vally

vally

Phonehead
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
210
Reaktionen
16
Hm, scheint also, es ist einfacher, sich beide Kanäle auf den Kopfhörer zu legen? Leider habe ich mit meinem jetzigen Mischpult diese Möglichkeit nicht...

Werde aber sofort mal den Tip von Xhumana ausprobieren, also den Beat irgendwo mit den fingern klopfen.

Danke schonmal :)
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
ok hab jetzt die beide ohrmuscheln variante versucht.

hat auch recht ordentlich geklappt mitm beat matching außer dass es am anfang sehr matchig klang und einige zeit bedarf die platten von einander zu trennen.

hab gemerkt dass es mti der ein ohr technik preziser geht (kann sein dass ich das andre noch nicht so gewohnt bin) und man schneller merkt wenn die platten auseinandergehn
 
vally

vally

Phonehead
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
210
Reaktionen
16
Hat diese "je ein Kanal pro Ohrmuschel"-Funktion einen besonderen Namen? Dann könnte ich beim Mixer-Kauf darauf achten...

Danke schonmal :)
 
S

Suey-Site

Well-known member
Mitglied seit
28 Apr 2003
Beiträge
333
Reaktionen
1
Ort
nähe DD
split cue funktion
oder
cue mixing
 
Marc G.

Marc G.

Make my Day!
Mitglied seit
22 Okt 2002
Beiträge
459
Reaktionen
1
Ort
Am Arsch der Welt
Hi

Original geschrieben von Spider
Ich find dies einseitige Headphonehören total blöde...komm damit echt nich klar!
Ich höre einfach beide Tracks übern Heady, den einen natürlich über CUE.

Tjo und dann such ich mir bei der Platte einfach den erstbesten Beat und fang an zu pitchen bis die Platten synchron laufen.

Dann gehe ich zurück zum Anfang der Platte und such den ersten Beat von dieser.
Bei der passenden Stelle wird die neue dann reingehaun und am Tellerrand angeglichen, und zwar so, dass sie nie anfängt unsynchron zu werden! Ist aber leicht, weil sie ja vom speed schon passt.

Tja und fertig ist das beatmixing!
Zählen und so n Schnick-Schnack hab ich noch nie gemacht.... :-?
Wozu auch?



*lol* genau so mach´ich´s auch - Die "Ein-Ohr"-Variante liegt/lag mir nicht. Find es so auch viel angenehmer

Greetz

Marc G.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Ich mixe auch grundsätzlich auch nur komplett über den Heady, zumindestens was das einpitchen der Platten geht. Zu Anfang habe ich auch nur über eine Ohrmuschel alles klar gemacht, sobald man aber bei einer Party mit entsprechender Lautstärke und Druck auflegt, kommt man meiner Meinung nach damit nicht mehr hin. Da kann man dann nur noch über den Heady das einpitchen (und je nachdem auch den kompletten Übergang) hinbekommen.
 
Spider

Spider

Monsieur le Beat
Mitglied seit
16 Mrz 2003
Beiträge
683
Reaktionen
1
Ort
TRIER & Lübbecke
Ich mixe allein schon aus dem Grunde nur über Heady, weil ich meine Anlage im Keller so gut wie nie ausfahren darf:( und ich deshalb auschließlich übern Heady hören muss.

Ok....ich könnte sie leiser machen...:rolleyes: Aber wo bleibt denn da der Spaß:confused: :D
Außerdem hab ich keine extra Monitorbox und der Sound der Anlage kommt hinter meinem DJ-tisch indirekt und deshalb ungenau rüber...
Also is Heady einfach am präzisesten:)
 

Ähnliche Themen

 
Oben