Vorübungen....?

T

tim::christian

Well-known member
Mitglied seit
23 Jul 2005
Beiträge
47
Reaktionen
6
Ort
Darmstadt
Hi alle zusammen!

Mir ist das Auflegen mit CDs und FadeOutFadeIn zu langweilig geworden und ich bin grade im Begriff für Technics zu sparen (muss wohl sein, da man einfacher lernt und die Dinger wohl einfach das Nonplusultra sind). Da es aber wohl noch gute 2 Monate dauern wird, bis ich sie mir leisten kann habe ich beschlossen ich sollte doch schon mal ein bisschen üben. Nu hat mein Dad einen Plattenspieler, aber halt ohne Pitch, quasi nur zum hören - ein Denon. (auch ohne Slipmat - schlecht). Jetzt wäre meine Frage ob ich mich in der Zeit schon mal sinnvoll mit diesem Player und einer Platte beschäftigen könnte, oder ob man irgendwie so eine Art Vorübungen machen kann, die mich dann mit den Technics besser einsteigen lassen?

Freu mich auf Tipps,
Gruß Tim
 
T

tim::christian

Well-known member
Mitglied seit
23 Jul 2005
Beiträge
47
Reaktionen
6
Ort
Darmstadt
Ok, und mit den CD Playern mixen üben hilft mir fürs Plattenfeeling ja auch wenig oder?
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
also an deiner stelle würde ich mit dem teil nichts anderes machen als platten hören. die nadel mag das wenns ne normale hifi ist garnicht wenn man irgentwas anderes macht als einfach aufsetzen und abgehts. aber ist vieleicht nicht schlecht wenn du dir einfach ein kleines bischen ein gefühl für die platten und das nadel aufsetzen holst indem du einfach deine platten mit dem teil anhörst. nur viel bringt das nciht. aber was solls für die sachen die am schwersten sind brauchst du eh 2 von daher..
 
M

Mavjo

Well-known member
Mitglied seit
8 Feb 2004
Beiträge
148
Reaktionen
19
Ort
köln
Üben is damit schlecht.
Platten hören is schonmal gut man kann seine Platten garnicht gut genug kennen. Fürs Plattenfeeling nutzt es wenig aber wenn man weiss wie man mit dem Mixer umgeht is das auch nie verkehrt. Du Kannst dir ja zuerst einen technics kaufen und dann in der zeit bis du den zweiten hast schonmal üben
kannste halt nur von einer Seite angleichen aber wenn du unbedingt viorher schon trainieren willst...
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
naja, das mixing an sich ändert sich ja nicht. und die entsprechenden cd-player (single player, mit aktivem/ passiven teller > denon-dn100/3000/5000; pio cdj 500/800/10000 und mehr) kommen zwar schon fast ran, aber eben nur fast. aber wenn es nur noch zwei monate sind, ist das ja nicht wirklich schlimm. ist ja schon ein ende in sicht.
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
was würde cih mich freuen wenn ich wüsste dass ich in 2monaten geld für einen technics hätte....
 
T

tim::christian

Well-known member
Mitglied seit
23 Jul 2005
Beiträge
47
Reaktionen
6
Ort
Darmstadt
ok, vielen Dank schonmal. Hätte nen DoppelCD Player + Mixer und werde damit mal ein bisschen das Beatmatching üben. Platten ist das nächste Problem, da ich damit erst anfange beläuft sich mein Plattenkontingent auf Heiko und Maiko - Glücklich... ;) ich fang ja auch erst an. Das mit dem Geld geht, wenn man sein Abi fertig hat und arbeiten kann :) doof an der Sache: wenn ich die Player kaufen kann, fängt mein Zividienst an -> 2 Monate mit viel Zeit zum üben für den Arsch.
 
T

tim::christian

Well-known member
Mitglied seit
23 Jul 2005
Beiträge
47
Reaktionen
6
Ort
Darmstadt
Ich weiß, das klingt alles eher peinlich, aber jeder hat mal angefangen... wenn man mit Plattenkaufen anfängt, wie geht man da am besten vor? Klassiker? Das was man selbst im Moment gerne hört? Oder gleich ein Set zusammenstellen, also Platten die sich vertragen? Oder Platten mit besonders dickem Beat zum üben? Ach ja, sollte ich vielleicht noch erwähnen, Richtung House/Vocal House aber auch härterer House ohne Vocals. Gebt mir doch mal bitte Tipps. Welche Platten sollte man denn unbedingt im Plattenkoffer haben aus dem Bereich? Wenn man jetzt mal von so Standarts in dem Bereich wie Lolas Theme (ok, ist älter, aber wollen viele hören) und so absieht? Also grad so die House Klassiker, was muss man da haben?
 
P

PoliCja

HeadRuSh
Mitglied seit
24 Mrz 2005
Beiträge
110
Reaktionen
0
Ort
Hamburg, Hamburg
du kannst kaufen was dein herz begehrt! alles was sich in deinen ohren anhört.... die sammlung wird proportionäl mit der anzahl der platten kompletter... üben kannst du mit alles platten! ich empfehle dir zum üben so sachen wie a. clamaran, 2-4 grooves, basoski, usw usw... geh mal in platten laden und frag nach geilen filter, pumpin house platten:D der gibt dir schon was gutes
 
F

FreshAir

Active member
Mitglied seit
6 Jul 2005
Beiträge
27
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
tim christian schrieb:
Das mit dem Geld geht, wenn man sein Abi fertig hat und arbeiten kann :) doof an der Sache: wenn ich die Player kaufen kann, fängt mein Zividienst an -> 2 Monate mit viel Zeit zum üben für den Arsch.

Hehe, geht mir genauso. Abi -> Geld und jetzt meine ersten beiden Technics und nen Mixer geholt.
Ich hab vom Verkäufer noch ein paar House-Platten dazu bekommen, hab jetzt aber erst mal kein Geld für mehr :(
Naja, im September steht Zivi an da gibts ja auch wieder n bischen Kohle.
 
T

tim::christian

Well-known member
Mitglied seit
23 Jul 2005
Beiträge
47
Reaktionen
6
Ort
Darmstadt
Hi!

Hätte nochmal ne Frage: Habe mal die Suchfunktion zum Thema gemini TT-03 bemüht, aber da drehte es sich mehr um EBay Fragen als um den TT selbst. Hat jemand von euch damit Erfahrung? Kann ich ihn für den Anfang auch nehmen? Ehrlich gesagt sind mir Technics für zuhause zum üben zu teuer und ich denke mir wer auf was nicht ganz so gutem wie Technics auflegen kann, kanns dann auf Technics erst recht. Also denkt ihr der TT-03 tuts für zuhause und zum üben auch? Und noch ne Frage dazu: die Ortofon Systeme müsste man doch an jedem TT anbringen können oder? also auch am TT-03?

Bitte um vernünftige Antworten. Den Technics ist das einzig wahre Spruch hab ich per Suche schon x-mal gelesen.
 
R

Roockola

Schau gut aus tonight!
Mitglied seit
16 Mai 2005
Beiträge
180
Reaktionen
15
Ort
München
zwar OT aber dennoch:
muss jetzt mal ne Lanze brechen für Leute, denen Technics für "NUR SO MAL AUFLEGEN" zu teuer sind!
Wenn ihr für unter hundert Euro 2 preiswerte TT (solltden halt 33/45 und Pitch haben) findet kauft sie ruhig. Wenn ihr bisher nix mit Musik (außer hören) zu tun hattet wird es schon eine Weile dauern, bis man an deren Grenzen stößt.
Und lieber einmal 100€ für was billiges ausgeben als 700€ für TT's die man mangels Talent nicht richtig nutzen kann.

Sollte man es dann zu akzeptablem Können gebracht haben macht eine große Investition auch Sinn.

o.g. gilt nur, wenn man ein wenig auf's Geld achten muss.
Für alle anderen: Wirtschaft ankurbeln! Und zwei Technics reichen nicht!

Ende der Durchsage
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
6
Aufrufe
807
DJ-Dagor
D
Danny Who
Antworten
5
Aufrufe
10K
Danny Who
Danny Who
 
Oben