Vorwiderstand justiert-Nun nicht 100% genau ?!

R

Rick

Banned
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
61
Reaktionen
0
Hallo ;o)

Ich hab vor ca 2 Wochen den Pitch von meinem einen 1210er gegen einen neuen ausgetauscht und dann auch den Vorwiderstand genau eingestellt, wie es kaype beschrieben hat ->
Das kleine Drehpotentiometer das den Vorwiderstandes des Pitches einstellt mit einem Multimeter an den 2 nebeneinander liegenden Füssen messen. Dort müssen 2,875 kOhm (+/- 0,025 kOhm) anliegen. So ... das wars, jetzt stimmt der Nullpunkt wieder!
Es hat auch alles wunderbar funktioniert. Nur laufen die beiden Spieler nun nicht zu 100% gleichschnell.

Kann es daran liegen, dass ich den Vorwiderstand des anderen 1210er nun auch noch justieren muss ?


Bitte um Rat.

Mfg Rick
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Wann laufen sie denn nicht gleich schnell? Wenn beide auf 0 sind und die LED leuchtet, dann müssen beide gleich laufen.
 
R

Rick

Banned
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
61
Reaktionen
0
Bei 0 stimmt es soweit.
Aber bei zb +2% oder -2% ist es nicht 100%tig...
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Dann muß Du den zweiten auch nochmal justieren.
 
R

Rick

Banned
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
61
Reaktionen
0
Ja ok.
Also wenn der zweite auch eingestellt ist, dann laufen sie von +-2 bis +-8 immer haargenau gleich ?

Man sieht die Schwankungen auch an den Punkten am Teller ... also wird ja bissl doller sein

Gruß Rick
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Wenn Du die richtig einstellst, dann ja.
Ist der Pitch-Schieberegler eines TTs allerdings abgenudelt, dann wird das nix. Dann muß ein neuer her.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Quark, das wird nie gleich ...

Ausserdem machts auch die Kombination zwischen dem Poti auf der platine und dem pitch poti auf der hauptplatine ...

der 1210er hat immernoch nen Analogen Pitch ... HAARGENAU gleich wird das nie werden ... ehrlichgesagt frag ich mich auch wozu.

Lieber Mixen als auf die Skala glotzen ...

grüße ...
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Genau. Eigentlich ist es egal ob die beiden gleich laufen da du ja normal mit den Ohren arbeitest und nicht mit den Augen.
Da wäre mir der auwand den Plattenspieler aufzuschrauben etc zu viel. Bis etwa 1% Abweichung bei 8% pitch würde ich nicht eingreifen
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rick

Banned
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
61
Reaktionen
0
ja ok danke :)

Hat soweit nun alles geklappt und sie laufen wieder FAST genau gleich ...

halt analog :p


Dankeschööööööööön
 
 
Oben