warum DJX 700 geschlossen?

G

goasterix

New member
Mitglied seit
29 Sep 2003
Beiträge
2
Reaktionen
0
bin neu hier und will niemanden ungut daherkommen, aber ich check eins nicht- warum wird der behringer djx 700 thread bei 1964 views geschlossen?

warum schafft es niemand von den 96 schreibern ein vernünftiges urteil abzugeben??
mehr als smalltalk und pioneer lobhymnen konnte ich nicht ausmachen als ich mich durch die 4seiten arbeitete...

vielleicht liegts daran das man einen thread fast ein halbes jahr vor erscheinen öffnet- sodas man ihn einen monat nach erscheinen des produkts wieder schliesst?

ok, potis ranz, fader ranz... grundrauschen ja und/oder nein und der rest?

gibts wen der sich auskennt und das widerlegt (einzelne ausfaller trotz isoXY?)

wenn mir hier keiner helfen kann vielleicht tuts dann ein link-
mit nem ehrlichen test von profis- und vergleichen zu den/der alternativen/alternative ;o)

danke
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
[quote author=goasterix link=board=13;threadid=8630;start=0#86942 date=1064860694]
mehr als smalltalk und pioneer lobhymnen konnte ich nicht ausmachen als ich mich durch die 4seiten arbeitete...[/quote]
Das ist nicht nur in diesem Thread so.
 
C

cherokee

New member
Mitglied seit
2 Okt 2003
Beiträge
4
Reaktionen
0
hi wie ich deinem namen nuneintfach mal entnehme legst du auch goa auf...... *metoo*

Ich habe mir das DJX 700 mal angeguckt. Es ist leider wirklich nicht besonders gut verarbeitet man muss ein extrem feinfühliger mensch sein um mit den EQ`s zu arbeiten schlecht Behringertypische Plastikverarbeitung, die EFX sind wirklich lächerlich! Es heißt es sind 49. Lad dir mal die Bedienungsanleitung bei Behringer runter und gucke dir die unterteilung der EFX an, das soll jetzt kein vergleich sein oder ne lobeshymde aufs djm 500 aber wenn man bei dem die efx genausounterlteilen würde, dann hätte es über 100, Es hat einen extremen grundrauschpegel und verzerrt leider hörbar wenn die die 0db grenze übersteigst! auch hat es eine leider beschissendes Klangbild um Goa aufzulegen ich meine klar wenn du über 2 150 StereoHifiboxen auflegst und die sowieso zum übertönen bringst ist das schnuppe,aber solltest du über 1KW gehen oder ne gute kleine anlage hast klingen die bässe viel zu DÜNN ! oberscheiße um deine Traxx geil rüberzubringen. Außerdem sind die Beatcounter total lamarschig und ungenau wie bei so ziemlich jedem Behringerpult!

Hm momentan fällt mir leider nicht mehr ein, wenn du nach einem 2kanal mischpult mit efx sucht das in der Preisklasse liegt und schau dir mal das numark dxm-06 an. kann dir über das lkeider auch nicht viel sagen ich erkundige mich selbst greade darüber!


CYA cherokee

PS: schreib mir mal deine mailadd! my: cherokee@gmx.net
können uns ja mal ein bischen über muke austauschen.
 
G

goasterix

New member
Mitglied seit
29 Sep 2003
Beiträge
2
Reaktionen
0
und es geht ja doch- danke für die klaren infos...

(so solls sein) man hört voneinander
 
TobyTow

TobyTow

My Life Is Progressive
Mitglied seit
21 Okt 2003
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Also, nach langem hin und her Überlegungen und diverser brauchbarer und nicht brauchbarer Info´s von DJ Kollegen, habe ich mir den Mixer von Behringer angeschafft und muss sagen, dass er im Vergleich zum Pioneer DJM 600 (lege damit jedes Wochenende in meinem Club auf) zwar nicht die gleiche Qualität besitzt, aber als Mixer für den Heimgebrauch mehr als ausreichend ist. Gut, über die Effekte kann man sich streiten, aber in Punkto Verarbeitung bin ich mit dem Behringer äußerst zu frieden !!! Da es beim DJM 600 eh nur 2 Effekte gibt, die ich einsetze (Flanger & Filter), lege ich auch nicht allzu viel Wert auf die Effekte. Aber dennoch sind die vom Behringer durchaus okay. Hören sich zwar etwas anders an als beim Poineer, aber wie gesagt, für mich sind sie brauchbar... Einen Beatcounter betrachte ich auch nicht als allzu wichtig, da ich diesen nur zur Info benutze und nicht zum mixen. Und das sich die Bässe "dünn" anhören kann ich auch nicht sagen...
 
 

Neue Themen


Oben