Was für ein CDJ ist für mich passend?

F

furious

New member
Mitglied seit
26 Okt 2005
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi!

Nachdem hier scheinbar echt kompetente Leude im Forum sind bitte ich euch um Hilfe!

Ich will mir ein CD J kaufen.
Leider weis ich nicht was jetzt für mich in Frage kommt. Gebraucht oder neu ist mir egal. MP3 wär gut, dann muss ich nicht immer am PC rumformaten wenn ich mal kurz was aus nem MP3 Song cuten will, oder ist das kein grosser Aufwand? Ich weis MP3 ist nicht so gut von der Qualli aber ich leg mit dem Ding nicht auf(mixe mit Platte), sondern ich will einfach live(Klang ist da nicht sooo wichtig, sind doch eh alle drauf oder besoffen) mein Sound ergänzen.Von daher wären einige Effekte auch nett(aber das sollte es nicht so teuerer machen).

Ich will möglichst wenig Geld ausgeben, dass Ding soll aber halten und Spass machen. Also dann zahl ich doch eher ein wenig mehr bevor ich Schrott kaufe.
Alles im Allem, ihr seht es ist nicht einfach.
Bisher interessieren mich:

Denon DN-S1000
Pioneer CDJ-200(aber der ist glaub teuer) oder der Pioneer CDJ-100
Numark AXIS 9
Neu oder gebraucht?

Was würdet ihr empfehlen?

Vielen Dank im Vorraus

Furious
 
Bazoo

Bazoo

Advanced User
Mitglied seit
17 Aug 2005
Beiträge
86
Reaktionen
2
Ort
Ulm
Pioneer CDJ-100 kann keine Mp3 abspielen. Kostet ca. 340.- EURO, gebraucht bei Ebay ca. 250.-EURO. Wäre meine Wahl wenn ich sie für eine Bar, Disco etc. einsetzen müsste (in diesem Budgetbereich), in der auch andere Djs auflegen, da er simple und haltbar ist.

Pioneer CDJ-200 kann Mp3, sieht gut aus, aber kostet aber ca. 460.- EURO. Ist bei Ebay allerdings selten anzutreffen.

Denon DN-S1000 kann Mp3, hat Effekte, du kannst damit scratchen und kostet ca. 400.- EURO

Zum Numark AXIS 9 kann ich nicht viel sagen, nur das mir das Design nicht gefällt, aber das ist Geschmacksache.

Fazit:
Wenn du einen "CDJ" kaufen willst der MP3 kann, musst du zum CDJ-200 greifen.
Meine persönliche Wahl wäre der DN S1000, da er billiger ist und mehr Funktionen hat.
Wenn du gebraucht kaufst musst du wirklich aufpassen, das du keine "runtergerittenen" ersteigerst. Ich persönlich habe bei Ebay einen ein Monate alten Denon S3000 in absolut neuwertigen Zustand für 450.- EURO bekommen. Da musst du vieleicht etwas geduldig nach den wirklich guten Angeboten Ausschau halten.
 
D

DjMaxe

Banned
Mitglied seit
2 Okt 2005
Beiträge
114
Reaktionen
2
Pioneer CDJ-200 kann Mp3, sieht gut aus, aber kostet aber ca. 460.- EURO. Ist bei Ebay allerdings selten anzutreffen.

da stimm ich dir zu ... wenn mp3 willst dann nur den aber nicht vergessen
mp3 saugen ist illegal und du machst dir mit sowas nicht viel freunde glaub ich , ich spreche aus erfahrung :D


lg maxe
 
F

furious

New member
Mitglied seit
26 Okt 2005
Beiträge
3
Reaktionen
0
hi!

Danke für eure schnelle Antwort.
Das hilft mir weiter.

Bazoo, sau cooles User pic, woher hast du das?Ich muss mir das als Poster machen!

Wo ist das Problem mit Mp3 saugen und was für Erfahrungen hast du gemacht?
Es interessiert doch niemand ob man sich hin und wieder ne Mp3 zockt. Ich glaube da interessieren eher die wo ständig im NEtz hängen und ziehen und ziehen. Ich hab soviel ORginal, bis die Gemaaufsicht vom Türsteher bei mir ist sind die paar MP3s schon versteckt.
Dubplates bekomme ich manchmal auch in Mp3 und unter uns DJ´s hier juckt das keinen, von wegen wie uncool, Mp3s. Dafür habe ich zuviele Platten und Orginale, als das mein Ruf dabei flöten geht.

SOll ich nun Denon oder Pioneer??? Ich weis es einfach noch nicht...
Was sind auf den Dingern für Effekte so drauf? Könnte ich die nicht leicht durch ein externes Eff. ersetzten, weil ich da eh schon eines habe.
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
nein, bitte nicht shcon wieder das thema hier.
es ist illegal sich mp3s aus tauschboersen zu saugen. basta.
wenn du das fuer dich verantworten kannst, ok.
tuh was du nciht lassen kannst.

aber....

bitte uns nciht darum , das wir dir sagen es waere doch total ok mal eine mp3 zu saugen.
diesen gefallen wird dir hier keiner tun....

ende
 
Bazoo

Bazoo

Advanced User
Mitglied seit
17 Aug 2005
Beiträge
86
Reaktionen
2
Ort
Ulm
@furious

userpic hab ich bei http://www.funpic.hu/en.index.php gefunden. Die Größe wird allerdings nicht zu einem guten Posterausdruck reichen.

Schau doch bitte mal bei www.denon.de nach. Dort kannst du dich über die Effekte vom s1000 informieren.Natürlich lassen die sich durch externe Effekte ersetzen. Allerdings suchst du doch anscheinend einen Player "mit" Effekten.

Also die Fakten liegen jetzt auf dem Tisch. Jetzt musst du selber entscheiden was du dir zulegen willst. Teste deine Wahlmöglichkeiten halt mal.
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
falls es noch hilft, ich ahbe mich fuer den denon 1000 entschieden und werde ihn am dienstag endlich zu hause zu stehen haben.
 
Bazoo

Bazoo

Advanced User
Mitglied seit
17 Aug 2005
Beiträge
86
Reaktionen
2
Ort
Ulm
@furious
mir fällt gerade ein das es für den s1000 im Testgelände einen Thread gibt.
Wir werden uns für's Geschäft jatzt einen CDJ 200 kaufen, da der CDJ 100 anscheinend bei unserem Dealer 4 Wochen Lieferzeit hat.
Werde also, wenn es gut läuft, am Freitag zum ersten Mal einen 200er unter den Fingern haben.
 
F

furious

New member
Mitglied seit
26 Okt 2005
Beiträge
3
Reaktionen
0
Wíe ist das eigentlich bei CDJ´s? Wenn ich was Loopen will, setzt ich ja Anfang und Ende des Loops. Da es aber in der Disco ja manchmal laut ist :D drifft man das vielleicht nicht ganz genau und dann stimmt der Takt ja nicht mehr wenn der Loop länger läuft. Wird das automatisch vom Gerät korrigiert?

Also ich glaub ich hole mir nun den Denon 1000er. Den hab ich nun schon für 390.- gefunden und das passt dann auch.

Danke und so
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
du kannst entweder selber anfang und ende festlegen und dann 1/2/4/8tel beat loopen lassen.

oder du drückst auf 1/2/4/8 und er loopt automatisch korrekt.
die loops hören sich jedenfalls sehr sauber und geil an.

ich hätt noch 2 cdj100s für je 250 für dich falls du was billigeres suchst.
 
DJHotride

DJHotride

Silver-League
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
753
Reaktionen
18
Ort
Essen
Zum Thema Loop und Denon kann ich glaub ich ganz gut was sagen weil ich das Denon 1500 Pult hab, welches bekanntlich auch eine Loop Funktion bietet... Es ist grundsätzlich erstmal so, dass Du da schon ein Gefühl für haben musst und den Loop manuell beginnst und beendest... Das ist jedoch bei Denon wirklich gut und intuitiv gelöst und selbst wenn Du mal den Loop etwas zu spät beendet hast kannst du nochmal nachkorrigieren... Das geht sehr einfach und schnell... Bei Denon kann man jedoch auch sehr gut über die Effekt Sektion Loopen... Bin mir jetzt nicht sicher ob der 1000er Player Denon's Echo1 Effekt hat?!? Sollte das der Fall sein übernimmt hierbei tatsächlich, so wie Du es Dir vorgestellt hast, das Gerät die markierung und das auch noch passend zum Takt!!! (Vorrausgesetzt das Gerät hat die BPM richtig erkannt bzw. die BPM wurden richtig "eingetappt") Hierbei wählst Du dann einfach wie groß der Loop sein soll z.B. 4/1 bei 105BPM und schwupp hast Du einen Loop über die Effekt-Sektion erstellt der haargenau zum Rest passt... Ist auch etwas schwer zu erklären aber Du wirst schnell damit klar kommen, glaub mir...

PS: Dieser Effekt/Loop eignet sich auch wunderbar wenn Du z.B. ein Ende eines Songs (oft nur noch mit dem Beat) verlängern willst, um so mehr Zeit für den Übergang zu haben bzw. den Übergang in die Länge zu ziehen und damit weicher zu gestalten...

PSS: Da hab ich wohl wiedermal zu weit ausgeholt und der Kollege war schneller ;)
 
 
Oben