Was ist arbeit von einem Label???

V

Vanessa

Member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
24
Reaktionen
0
Ort
ffm
Es geht um die Arbeit um das Label...
Es wird gerade in einem anderem Forum diskutiert was zur Arbeit eines Labels gehört...
dort geht es um das Label FUMAKILLA - welche sehr nachlässig - sein soll...
Dort wird angesprochen das weder auf Fragen im Guestbook reagiert wird weder auf eMails...
Wozu dann ein Guestbook ??? !!!
Ist das Kundenfeindlich nicht zu reagieren?
Arroganz?
Wozu ein Manager? (haben ja manche Dj´s Woody z.b!!!)
Schaft es ein Dj nicht ohne? Ist ein Label arbeit die man sich nicht vorstellen kann?
Die arbeit vom Label interessiert mich...
Was steckt dahinter...?
Was meint ihr gehört dazu...


hier worum es eigentlich geht:
http://technoforum.dyndns.org/public_html/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=12;t=003572

ich wollte das nur ausdehnen...


(Bitte um Schreibfehler mir zu melden...lerne erst deutsch - sorry!)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast1678

Guest
Öhm, bin ein wenig verwirrt....

Manager soll sich ums Guestbook kümmern?
 
V

Vanessa

Member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
24
Reaktionen
0
Ort
ffm
@ Groove toller Beitrag !!!
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ja stimmt, der Beitrag vom Groove ist toll, weil ich auch nicht so ganz verstehe, worum es dir geht. Ein Plattenverlag soll in aller erster Linie Musik veröffentlichen.
 
G

Gast1678

Guest
Original geschrieben von Vanessa
@ Groove toller Beitrag !!!

Danke, danke, dass war lediglich als Ansporn gemeint, damit Du mal ausführlicher wirst bzw. eine konkretere Frage stellst. Hättest ja auch den Link zu dem anderen Forum posten können, so hätte man sich schonmal ein genaueres Bild machen können;)

Zur Frage warum auf E-mails nicht geantwortet wird: Ist eigentlich ganz einfach, weil oftmals keine richtiger Betreff in den Mails steht und die Leute eh genug mit dem Löschen von Spam Mails zu tun haben.
 
V

Vanessa

Member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
24
Reaktionen
0
Ort
ffm
aber wenn im GUESTBOOK fragen stehen...
dort is ja kein SPAM...

Leute wollten gerne nen Shirt (vom Label),
Vinyl-Bestellung etc ...
Keine reaktion...
Dann haben die in den News von FUMAKILLA stehn:
Für unsere Hartcore Anhänger...

Allein das ist doch arrogant...

Nur weil man die Mucke cool findet oder über Party Date´s
etwas wissen möchte...

& das meine Ich ... sollte da n Manager sitzen...
der macht doch seine Arbeit nicht gut...

Oder zählt "nur" der Platten-Verkauf ????
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Aso alles was mit der Homepage zu tun hat, würde ich als erstes mal auf den Webmaster schieben.
Woody hat sicher kaum die Zeit und den Bock, etliche Fragen in seinem Guestbook zu beantworten.
Der Mann hat einfach für garnix wirklich zeit außer zum k**sen.. hust...

Fumakilla ist kein Musikverlag in dem Sinne.. Fumakilla ist nichtmal bei der GEMA als Label registriert.
Sieh es als Plattform, wo Woody & Co. ab und an mal nen Paar Platten veröffentlichen um Ihren Namen zu pushen. Ein Professionelles Label sieht anders aus. (siehe Gigolo, BPitch, Kanzleramt)
Dort steckt dann auch ein Team mit fähigen Leuten dahinter.

Label ist also nicht gleich Label. ;)


grüüße.. D.A.G.O.
 
V

Vanessa

Member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
24
Reaktionen
0
Ort
ffm
aber trotdem hat er nen Manager sogar !

Das er kein Bock hat is ja verständlich ! Aber sein Name steht gerade dafür...

@ D.A.G.O danke...

Das würde mich auch mal interessieren....
Das ist kein Label? Was dann und ab wann ist es eins?
Ab wann muß man sich bei der GEMA registrieren etc...
Wo kann man dadrüber etwas lesen

Gibts hier schon nen Thema über hintergrund wissen über diese fragen?
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
mooooooment!!!

Fumakilla ist ein Label.. keine frage.. aber eben nur ein Funlabel..
Sie veröffentlichen solala halt mal nen Paar Platten.
Es ist einfach nur KEIN professionelles Label wie zum Beispiel Kanzleramt, Low Spirit und so weiter..

Der Managaer von Woody kümmert sich auch nur um seine Auftritte als DJ. Der Manager hat in der Regel nicht das geringste mit dem Label zu tun.

GEMA: Ab einer Gewissen Auflage sollte man sich einfach mit seinem Label bei der GEMA registrieren. Einfach nur schon um seine Releases zu schützen und um evtl später noch Geld dran zu verdienen.
Ohne GEMA geht es natürlich auch. Hat aber halt so seine Vorteile.. Kostet aber auch urig viel Gebühren.

D.A.G.O.
 
V

Vanessa

Member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
24
Reaktionen
0
Ort
ffm
ah interessant...
Wo gibts all das mal zu lesen...
das ist ja auch sicher nen breites feld
und nicht ganz einfach

Jedoch sehr interessant !!!
Möchte mehr dadrüber wissen - sicher auch für andere
Stoff der gebraucht werden kann...
 
V

Vanessa

Member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
24
Reaktionen
0
Ort
ffm
GEMA steht druff !!!!

also, auf den Platten von FUMAKILLA ist aber das GEMA zeichen (siehe z.B die 9. hatte ich gerade da viel mir des uff)
 
JohnD

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
... eindeutig eine buisness frage und hat im OF nichts verlohren...

JohnD
 
 
Oben