°°°WAS LEGT IHR AUF°°°

D

DJcayjo

Member
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ort
Bremen
Tach ihrs!
Ich wollte mal wissen was ihr so auflegt. Ich bin ein kleiner 14jähriger DJ der nich weiß ob er solche "richtigen Songs" wie Fettes Brot, Afroman, oder Vengaboys auflegen soll, oder besser so'n Techno-Trance gedüdel.
Bitte antwortet mir!
DANKECHÖEN!
 
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
*g* diese frage ist genauso so mist wie; "Welche Unterhose soll ich morgen anziehen?". - Verstehst du? Nicht böse gemeint, nur DU musst spass daran haben oder soviel Geld verdienen das man darüber hinweg sehen kann.  ;)

DU musst dich damit indentifizieren können - denn dann merkt man auch, das der DJ daran spass hat!!!

 
P

PLatTEnKoffa

Member
Mitglied seit
Feb 2002
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ort
Essen

lass mich raten du hast von deiner oma totall ungewollt 2technics bekommen und jezt weisst du nicht wohin damit ...
soll ich dir meine adresse geben?? :D :D :D
 
M

memphis

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2001
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
Osnabrück
Gut dann verate ich dir als Erstes was ich Auflege!

Also ich lege hauptsächlich House auf! Aber ich habe in letzter Zeit schon öfter darüber nachgedacht, Techno (nicht dieses Komerzzeug, sondern richtigen Techno) aufzulegen!

1. Aber was du auflegen sollst kann ich dir nicht sagen! Du musst dich mit der Musik identifizieren! Es bringt nichts wenn du sagst ich lege House auf, aber du magst diese Musik gar nicht!
2. Ich würde mich auf einen, höchstens zwei Musikrichtungen konzentrieren. Nicht weil alle anderen scheiße sind, sondern weil es einfach nee frage des Geldes ist. Besonders als Schüler! Ich armer Azubi leiste mir auch im Monat höchstens 10 Platten, mehr sind einfach nicht drin!
3. Wieso sind nur Vengaboys,... nur richtige songs?? Houselieder,... etwa nicht?

MfG
Memphis
 
S

.superfluous.

Active member
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ort
B.
Erstmal stimme ich dem zu, was schon gesagt worden ist: Du musst die Musik unbedingt selber mögen. Andererseits solltest du auch auf den Musikgeschmack der Leute eingehen, für die du auflegst, schließlich nützt es dir nichts, wenn du zwar deine Lieblingstracks spielst, die aber keiner hören will.
Ich schätze, mit "richtigen" Liedern meinst du Sachen, die im Radio laufen und die so richtig bekannt werden. Auch da kommt es meiner Meinung auf die richtige Mischung an. Ein paar kommerzielle Sachen können nicht schaden, weil die halt alle kennen und gut dazu abgehen. Andererseits solltest du auf jeden Fall auch unbekannte Tracks in dein Set packen, die du selber irgendwo ausgegraben hast - sonst braucht dich keiner mehr als DJ sondern man läßt einfach das Radio laufen ;-)
Insgesamt bleibt doch wichtig, das du deinen eigenen Geschmack nicht verrätst!
 
Darrien_K

Darrien_K

Pitch Bitch
Mitglied seit
Feb 2002
Beiträge
245
Reaktionen
0
Ort
Zürich (CH)
Meine Antwort auf die Frage:

Ich würde mich nicht als "DJ" bezeichnen, wenn ich noch nicht mal wüsste, was ich auflegen soll. Diese Titulierung kannst du für dich in Anspruch nehmen, sobald du deinen Stil gefunden hast und dich in diesem Bereich auch genug gut auskennst, um deinem Zuhörer innerhalb dieses Stils ein ihm entsprechendes Set spielen zu können.

Bei der Wahl deines Stils kann dir jedoch keiner Helfen. Man sollte nicht irgendeinen Stil wählen, um sich dann DJ nennen zu können, sondern sich DJ nennen, weil man sich einem Stil so sehr hingibt, dass man auch selber in diesem Bereich als DJ Bereich tätig werden will. Wenn für dich rein elektronische Tanzmusik nur den Titel "Techno-Trance-Gedüdel" verdient, dann hast du den Sound wahrscheinlich nicht verstanden und solltest ihn auch nicht spielen. Schliesslich sollte der DJ etwas von den Dingen verstehen, die er spielt. Also wähle am besten den Sound, der dich selber an Parties und auch sonst in deinen Gedanken am meisten bewegt, dann bist du auf dem richtigen Weg. Ich weiss natürlich nicht, ob du privat schon eine definitive Richtung eingeschlagen hast. Erst wenn du privat deinen Stil gefunden hast, kannst du mal anfangen, dich mit der Materie des Auflegens auseinanderzusetzen und erst wenn du dich genügend damit auskennst, kannst du dich nach langer Zeit vielleicht einmal als DJ bezeichnen.

Wie schon gesagt erwächst das Discjockeying eigentlich aus der intensiven Beschäftigung mit der Musik und nicht umgekehrt. Ein Dirigent sollte auch erstmal etwas von klassischer Musik verstehen, bevor er ein Orchester zu dirigieren versucht.
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
Was für eine Frage ! Also ich meine das mit dem was soll ich auflegen !? Man kann sich doch zu nichts zwingen...ich könnte zb kein HipHop auflegen weil das so gar nichts mein DIng ist. Und wenn du lieber HipHop hörst würde ich das auch auflegen...
 
V

VanAde

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2001
Beiträge
61
Reaktionen
0
Ort
in good helvetica
Nu DJ Cayo, warum fängst du mit dem DJing an?  ???
Was bewegt dich dich hinter die Turntables zu stellen?  ??? ???

Greez
Dein um Antwort bittender Van  8)
 
 
Oben